Sanierungen: U3 streckenweise Monate lang gesperrt

Die über 100 Jahre alte Innenstadtstrecke der U3 zwischen den Haltestellen Rödingsmarkt und Mönckebergstraße muss umfassend saniert werden.

Pix_HochbahnHamburg_HVV_970.jpg

Die U-Bahnlinie U3 muss umfassend saniert werden und dadurch kommt es ab sofort zu teilweise monatelangen Sperrungen in folgenden Bereichen:

 

  • 01. Februar 2021 bis März 2022: U3-Sperrung zwischen Hauptbahnhof Süd und Baumwall (Elbphilharmonie)

 

Damit diese Streckenabschnitte der U3 auch in den nächsten Jahrzehnten zuverlässig befahren werden können, sind diese Baumaßnahmen der HOCHBAHN notwendig. Durch die 14-monatige Sperrung zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof Süd und Baumwall (Elbphilharmonie) werden andere Verkehrsmittel empfohlen.

 

So kannst du ausweichen

Die HOCHBAHN rät den Fahrgästen, im Innenstadtbereich das sehr engmaschige Busnetz zu nutzen oder nach Möglichkeit frühzeitig auf andere Schnellbahn-Linien umzusteigen, um die jeweiligen Fahrziele in der Innenstadt zu erreichen. Als zusätzlicher Service bietet die HOCHBAHN in der HVV-App und unter hvv.de den Fahrgästen ihre optimale Fahralternative an.

 

>> Detaillierte Infos zu den Baumaßnahmen und den Sperrungen findest du hier!

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS