Schaufenster werden zur Kinoleinwand

Am 18. und 19. Mai gibt's in zahlreichen Hamburger Schaufenstern Kurzfilme zu begutachten.

Pandemiegerecht findet das Nachwuchsfilmfestival "abgedreht!" am 18. und 19. Mai 2021 in der Hamburger Innenstadt, in Altona und Bergedorf statt. Du fragst dich, wie Filme gucken pandemiegerecht funktioniert, da doch alle Kinos zu haben? Ganz einfach: Es gibt einen Filmspaziergang im öffentlichen Raum!

 

Leinwände in Hamburger Schaufenstern

Dafür bricht das Filmfestival mit ihrem jahrzehntealten Motto "Filme gehören auf die Leinwand" und doch haben sie eine Leinwand dabei. Den Besucher*innen wird ein völlig neues Festivalerlebnis versprochen. Es gibt 11 Filmstationen in der Stadt, an denen im Schaufenster eine Leinwand steht und die Kurzfilme gezeigt werden. Zwischen 10 und 18 Uhr werden die Schaufenster bespielt.

 

Vielfältiges Programm

Gezeigt wird alles, was das Filmherz begehrt: Von Animationsfilmen über Dramen bis hin zu Literaturverfilmungen. Welche Filme an welchem Standort gezeigt werden, verrät ein Blick in das Programm

 

Auch wenn das Festival draußen stattfindet, bitten die Veranstalter*innen darum "bei Euren Filmspaziergängen die in Hamburg geltenden Kontaktbeschränkungen sowie Abstands- und Hygienebestimmungen" einzuhalten.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS