Reeperbahn Festival 2021: So läuft die Umsetzung

Vom 22. bis 25. September 2021 findet in Hamburg das Reeperbahn Festival statt und wir versorgen dich mit den wichtigsten Infos zum Hygienekonzept und der Umsetzung.

Der Hamburger Senat hat bekanntlich die 2G-Option für Gastronomie, Hotellerie, Veranstaltungen, etc. eingeführt und somit hätte auch das Reeperbahn Festival 2021 sagen können: "Bei uns kommen in diesem Jahr nur geimpfte und genesene Personen rein." Machen sie aber NICHT. Wir erklären dir, wie die diesjährige Ausgabe stattfindet.

 

Kein 2G-Modell

Die Veranstalter*innen haben bereits am 2. September bekannt gegeben, dass sie darüber nachgedacht haben, wie sie das Reeperbahn Festival vom 22. - 25. September 2021 stattfinden lassen können. Dabei haben sie sich für eine Umsetzung in 3G (geimpft, genesen, getestet) entschieden. "Wie gerne hätten wir wieder mit euch getanzt! Innerhalb der kurzen Zeit bis zum Reeperbahn Festival 2021 ist es uns aufgrund der sehr unterschiedlichen Spielorte, Programm-Formate und Beteiligten nicht möglich, die 2G-Regelung stimmig anzuwenden", heißt es im offiziellen Statement.

 

Datei RPF Interview 2021.mp4
Reeperbahn Festival Interview 2021 Alexander Schulz

 

das Programm

Circa 250 Konzerte in 35 Spielstätten, darunter sechs Open-Air-Bühnen, wird es geben. Außerdem rund 60 Programmpunkte aus den Bereichen Arts, Word und Film, bei denen Werke aus Kreativbereichen wie Fotografie, Siebdruckkunst, Theater- und Tanzperformances, Lesungen, Live-Podcasts oder Independent-Filme gezeigt werden. Einen Überblick über das Programm findest du hier. Außerdem kannst du auch in diesem Jahr wieder "live" aus deinem Wohnzimmer dabei sein. Wie bereits 2020 gibt's die Reeperbahn Festival-Streamingplattform.

 

Maßnahmen zum infektionsschutz

Die Regelungen im Hinblick auf den Infektionsschutz vor Ort haben sich im Vergleich zur letzten Ausgabe etwas gelockert, dennoch gibt es Maßnahmen, die beachtet werden müssen:

 

#1 Abstandsregelungen

  • Bitte halte auf allen Wegen Abstand!
  • In den Spielorten wird individuell geregelt: Schachbrettbestuhlung, stehend in 10er Gruppen, etc. Diese Gruppen sind auch unabhängig von Haushalten.
  • Aus Kapazitätsgründen gibt es keine Einzel- oder Kleingruppenplatzierung in den Spielorten.

 

#2 Maskenpflicht

  • Innerhalb aller Spielorte muss ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz (OP- oder FFP2-Maske) getragen werden. Zum Verzehr deines Getränks darf die Maske kurzfristig abgesetzt werden.
  • Auch mit einem ärztlichen Attest zur "Maskenbefreiung" musst du eine Maske tragen.

 

#3 Bühnensituation

  • Zwischen Künstler*innen auf der Bühne und dem Publikum muss zu jeder Zeit ein Mindestabstand von 2,5 m eingehalten werden.

 

#4 Bestuhlung

  • Das Reeperbahn Festival versucht, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen bestuhlten und stehenden Spielorten zu schaffen. Sollte es eine bestuhlte Location sein, ist das Hinsetzen Pflicht.

 

#5 Kontrollierter Einlass & Wegeführung

  • Einlass erfolgt in abgegitterten Schlangen, in denen Abstandsregelungen und Maskenpflicht gelten.
  • One-Way-Wegeführung überall dort, wo es möglich ist.
  • Wartezonen vor den Spielorten, in denen unter Einhaltung des Mindestabstands auf den Einlass gewartet werden kann.
  • Du wirst am Eingang des Spielorts in Empfang genommen und zu deinem Platz begleitet, sollte die Location bestuhlt sein.
  • Stark alkoholisierten Besucher*innen oder Personen, die offensichtliche Krankheitssymptome zeigen, darf der Einlass verweigert werden.
  • Personen, die sich nicht an die Vorgaben halten, können jederzeit der Spielorte verwiesen werden.

 

#6 Taschen & Garderobe

  • Taschen und Rucksäcke können bis zu einer Größe von 210 x 297 mm (DIN A4) mitgeführt werden.
  • Zentrale Taschengarderobe im Festival Village auf dem Heiligengeistfeld verfügbar.
  • Es gibt keine Garderobe in den Spielorten.

 

Wie werde ich im Infektionsfall informiert?

Beim Tickettausch werden in einer App Vorname, Nachname, E-Mailadresse und Telefonnummer der Besucher*innen erfasst. Bei jedem Spielort, der besucht wird, muss nun mit dieser App ein QR-Code gescannt werden. Bei Verlassen der Location bitte ausloggen. Für Leute ohne Smartphone mit QR-Code-Erkennung wird es eine Alternativlösung in Form eines analogen Schlüsselanhängers geben.

 

Geringere Kapazitäten der Spielorte

Die 3G-Umsetzung erfordert weiterhin eine Verringerung der Kapazitäten der einzelnen Spielorte. Es ist mit längeren Pausen zwischen den Konzerten zu rechnen. "Wir planen derzeit im Mittel mit zwei bis drei Konzerten pro Spielort", so die Veranstalter*innen.

 

Dieses Jahr wieder international

Im Gegensatz zum letzten Jahr sind 2021 auch wieder internationale Acts zugelassen und auch am Start. Da wären zum Beispiel Ry X aus Australien, Daughters of Reykjavik (Island), Working Mens Club (Großbritannien) oder Suzane (Frankreich) zu nennen, aber natürlich noch viele Acts aus unterschiedlichen Ländern mehr.

 

Bleib ständig informiert - mit der App & im Web

Um immer die neuesten Informationen, Auslastung anstehender Programme und Servicethemen während des Reeperbahn Festivals zu bekommen, kannst du dir die Mobile App vom Festival (für iOS und Android) runterladen. Außerdem informiert dich das Team vom RBF über ihre Kanäle bei Facebook, Instagram und Twitter unter dem Hashtag #rbf21.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS