Bahn frei für die Tram am Hauptbahnhof

Die Arbeiten am Bahnhofplatz und in der Dachauer Straße sind fertig und somit können die Tramlinien wieder den Hauptbahnhof ansteuern.

tram_mvg_970x450.jpg

Die Gleisbauarbeiten am nördlichen Bahnhofplatz sowie die Fernwärmearbeiten in der Dachauer Straße sind soweit abgeschlossen, dass die Tramlinien 16, 17, 19, 20, 21 und 29 ab Montag, 30. November 2020 wieder den Hauptbahnhof ansteuern können.

 

So fahren die Trambahnen

  • Die Linie 16 fährt wieder auf ihrem regulären Linienweg (Romanplatz – Hauptbahnhof – Effnerplatz/St. Emmeram).
  • Die Linie 17 endet im Vorgriff auf die bevorstehende Sperrung der Ludwigsbrücke von der Amalienburgstraße kommend am Hauptbahnhof.
  • Den östlichen Abschnitt übernimmt die Linie 37 (St. Emmeram – Sendlinger Tor).

Leider muss die nördliche der beiden Gleisverbindungen zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) durch die Prielmayerstraße wegen eines Bauwerksschadens an einer unter der Tramtrasse liegenden Passage noch gesperrt bleiben. 

  • Bis auf Weiteres nutzt die Linie 21 die südliche Verbindungsstrecke durch die Bayerstraße. Der Halt am Karlsplatz (Stachus) entfällt daher. Stattdessen bedienen die Züge die Haltestelle Hauptbahnhof.
  • Die Linien 19/29 und 20 enden von Pasing/Willibaldplatz bzw. Moosach kommend am Hauptbahnhof.
  • Den Ostast der Linie 19 übernimmt die Linie 39 (Berg am Laim Bf. – Karlsplatz (Stachus)).
  • Die Fahrten der Linie 29 zur Hochschule München bleiben ausgesetzt, weil derzeit keine Präsenzveranstaltungen stattfinden.

 

Weitere Infos gibt es auch auf der Seite der MVG

 

Autor: 
ck
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS