Einschränkungen wegen der Sicherheitskonferenz

Am Wochenende findet im Hotel Bayerischen Hof die 55. Sicherheitskonferenz statt. Alle Straßensperrungen und Änderungen gibt's hier.

Verkehrsplan siko 2019

Dieses Wochenende (15.-17.02.2019) findet die Sicherheitskonferenz in München im Bayerischen Hof statt. Es werden 500 Gäste erwartet, unter anderem der US-Vizepräsident Mike Pence und Bundeskanzlerin Angela Merkel. Rund um den Bayerischen Hof wird deshalb ein Sicherheitsbereich eingerichtet (siehe unten). Außerdem wird es Ausfälle bei den Öffentlichen Verkehrsmitteln und Behinderungen auf den Straßen in und um München geben.

 

Sperrbereich  am Bayerischen Hof

- Der Sicherheitsbereich kann von Freitag bis Sonntag (15.-17.02.2019) nur von Personen betreten werden, die einen entsprechenden Ausweis vorweisen können.

- Aus Sicherheitsgründen sind innerhalb dieses Zeitraums die Parkplätze gesperrt, auch kurzes halten ist verboten.

- Folgende Straßen sind betroffen: Promenadeplatz, Kardinal-Faulhaber-Straße, Karmeliterstraße, Hartmannstraße und Teile der Pacelli-, Pranner- und Maffeistraße.


 

Sicherheitskonferenz


 

Ausfälle bei der Tram 

- Straßenbahnlinie 19 und N19 werden zwischen Karlsplatz(Stachus) und Maxmonument eingestellt und über den Sendlinger-Tor-Platz und Isartor umgeleitet

- Die Haltestellen vom Bahnhofsplatz bis Kammerspiele entfallen

- Die Haltestelle Maxmonument ist jeweils nach rechts zur Tram 16 ins Rondell verlegt

- Die Linien der Tram 21 zwischen Karlsplatz und Max-Weber-Platz wird unterbrochen und die Haltestellen Lenbachplatz bis Maximilianeum entfallen ganz 

- Freitagabend kann es zu Störungen auf den Tram- und Buslinien 15/25, 17, 19 und 31 kommen

- Wegen Demonstrationen kann der Karlsplatz, Lenbachplatz, Platz der Opfer des Nationalsozialismus, Brienner Straße, Odeonsplatz, Residenzstraße, Dienerstraße und Marienplatz von 13:00 - 15:00 Uhr nicht befahren werden

 
 

Die Polizei appeliert an die Münchner: Jeder, der an diesem Wochenende in die Stadt will, sollte die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und nicht mit dem eigenen Auto fahren.

 

Autor: 
pr
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS