München bekommt Frauen-Taxis

Jetzt doch. Die Frauen-Taxis kommen nach München und das noch viel schneller als anfangs angedacht. So bekommst du die Gutscheine.

Schon seit 1994 gibt es in Hannover die sogenannten „Frauen-Taxis“. Die Stadt bezuschusst Fahrten von Frauen nach Einbruch der Dunkelheit bis zur nächsten Haltestelle oder von dort Nachhause. Und jetzt bekommt sie auch München und das schon ab März 2020.

 

Der Kreisverwaltungsausschuss der Stadt hat am Dienstag, den 26.11.2019 mehrheitlich dem Antrag zugestimmt, ab März 2020 Gutscheine für Nacht-Taxis auszugeben. Zwischen 22 und 6 Uhr sollen Frauen und Transfrauen ab 16 Jahren pro Fahrt einen Gutschein im Wert von 5 € einlösen können.

 

Hier bekommst du die Gutscheine und darauf musst du achten

 

Die Gutscheine können in städtischen Einrichtungen, wie Bürgerbüros oder der Stadtinformation im Rathaus abgeholt werden. Sie sind nicht personalisiert und werden auch ohne Registrierung ausgegeben. Pro Person sind drei Stück erlaubt.

 

Bedingung ist, dass sie sich zu einer Wohnadresse fahren lassen. Damit sollen Fahrten von Disco zu Disco vermieden werden. Auch Auswärtige können das Angebot der Frauen-Nacht-Taxis nutzen, wenn sie innerhalb der Stadtgrenzen einsteigen. Das Ziel dürfe dann auch außerhalb Münchens liegen.

 

Ein Jahr lang werden die Frauen-Taxis in München getestet. Sollte es weiterlaufen, ist auch eine Lösung etwa über eine Handy-App denkbar.

 

Autor: 
ck
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS