Rooftop Bars in München

Ihr wollt schön entspannen und das mal in einer etwas anderen Bar? Dann haben wir hier die besten Tipps für euch!

Das Super-Sommer Wochenende steht vor der Tür. Was ist da am wichtigsten? Viel Trinken und Spaß natürlich! Damit ihr dabei auch keine Sonnenstunde verpasst, haben wir uns auf die Suche nach Münchens schönsten Dachterrassen gemacht.

Roof Pop up Bar

Auf dem Dach des München Hoch5 im Werksviertel am Ostbahnhof, hat die kultige Roof Pop up Bar aufgemacht. Hier gibt’s kühle Sommerdrinks, Kleinigkeiten zu Essen und einen atemberaubenden Blick auf die Münchner Altstadt. Während ihr die Füße im Pool baumeln lässt, könnt ihr den Sonnenuntergang hinter der Frauenkirche beobachten, schöner geht’s nicht!

 

Bar of Bel Air

Ebenfalls im Werksviertel wartet die Bar of Bel Air auf euch. Aus drei alten Schiffcontainern ist eine der coolsten Bars Münchens entstanden. Auf dem Sonnendeck warten Liegestühle und Drinks zu fairen Preisen auf euch, den Blick aufs Werksviertel gibt’s gratis mit dazu.

 

The Terrace – Mandarin Oriental

Wenn ihr es gerne mal schicker haben wollt, dann seid ihr in Mandarin Oriental in der Neuturmstraße gut aufgehoben. Vom eleganten Sonnendeck The Terrace, sind die Türme der Frauenkirche, die Spitze des Rathausturms und sogar die Alpen zum greifen nah.

 

M´uniqo rooftop bar - Andaz

Ebenfalls hoch hinaus, geht’s auch bei uns am Schwabinger Tor. Im 12. Und 13. Stock des Andaz Hotels, wartet die Múniqo rooftop bar auf euch. Ob Aperol Spritz, Whiskey Sour, Pizza Margherita oder Rindertartar, ist hier für viele Geschmäcker was dabei. Der Ausblick in alle Himmelsrichtungen ist ebenfalls der Hammer.

 

The Flushing Meadows Bar

Immer noch ein echter Geheimtipp ist die Flushing Meadows Bar. Der Eingang an der Fraunhofer Straße 32 ist ziemlich unscheinbar, der Ausblick auf das Glockenbachviertel vom Dach des Flushing Meadows Hotels dafür umso besser. In ungezwungener Atmosphäre könnt ihr hier frische Cocktails genießen und in der Sonne entspannen.

 

Ruffini

Wenn ihr es lieber etwas ungezwungener mögt, seid ihr im Ruffini in Neuhausen richtig. Von der kuscheligen Dachterrasse, genießt man bei hausgemachtem Kuchen oder einem ausgesuchten Glas Wein den Blick auf die umliegenden Häuser und Gärten in der Orffstraße. 

 

Café Rischart

Mit Zwetschgendatschi oder Weißbier lässt sich der Ausblick auf die Dächer des Viktualienmarkts auf der Dachterrasse des Café Rischarts am Viktualienmarkt gut aushalten.

 

Café im Vorhoelzer Forum

Auf dem Dach der TU München in der Maxvorstadt, könnt ihr super frühstücken, brunchen oder Abends ein Glas Wein genießen. Alles in entspannter Atmosphäre mit Blick auf Münchens Wahrzeichen und die Alpen.

 

Also habt eine gute Zeit und nicht vergessen: Masken und Mindestabstand! ;)

 

Autor: 
pr
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS