Schalterhalle am Hbf schließt für immer

Der Hauptbahnhof bekommt ein neues Gesicht. Seit heute (06.05.) ist die Schalterhalle geschlossen

Schalt_Grac_1.gif

1.gif

2_0.gif

3_0.gif

Der Münchner Hauptbahnhof verliert einen seiner heutigen Charakterzüge. Die Schalterhalle wird abgerissen. Heute hat die Bahn in der Halle den Abschied gefeiert - mitsamt Gstanzl und Foto-Box für letzte Erinnerungen.

 

So geht es jetzt weiter

  

In der Nacht von Dienstag (07.05.) auf Mittwoch (08.05.) findet in der Schalterhalle eine große Polizeiübung statt. Danach werden rund um das Gebäude vier Meter hohe Schallschutzwände aufgebaut. Der Abriss beginnt voraussichtlich im Juli. 

 

Fast ein Jahrzent bis zur wieder-eröffnung

 

Nach dem Abriss wird erstmal gegraben: Die Bauarbeiter beginnen die neue S-Bahn-Station für die zweite Stammstrecke zu bauen. Plan heute ist, dass die neue Ost-West-Verbindung im Jahr 2026 öffnet, die neue Empfangshalle folgt dann 2028. Dann ist der neue Münchner Hauptbahnhof fertig und hält (hoffentlich) wieder einige Jahrzehnte durch. 

 

Autor: 
ff
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS