Wings for Life World Run

Am 9. Mai findet weltweit der "Wings for Life World Run“ statt. Hier findest du alle Infos zur Veranstaltung.

Am 9. Mai findet der "Wings for Life World Run“ statt. Das Event wird über die App gleichzeitig an zahlreichen Orten in der ganzen Welt veranstaltet. Alle Teilnehmer*innen starten zur gleichen Zeit, egal ob Tag oder Nacht. Dabei ist es unwichtig, ob man Spitzensportler*in, Hobbyläufer*in oder blutiger Anfänger*in ist. Bei dieser Veranstaltung laufen alle Teilnehmer*innen so weit wie möglich, bis sie vom sogenannten "Catcher Car“ überholt werden. Diese bewegliche Ziellinie startet nach 30 Minuten und ermöglicht es allen Teilnehmer*innen, den Lauf zu beenden - die langsameren werden früh überholt, während die Ultraläufer*innen weit über einen Marathon laufen. Alle verfolgen das gleiche Ziel - für die Personen zu laufen, die es nicht können.

 

Hier kannst du dich für den "Wings for Life World Run" anmelden.

Die passende App zum Wettkampf

Die dazugehörige App verbindet alle Läufer*innen rund um den Globus. Lade dir einfach die "Wings for Life World Run" App für Android & iOS auf dein Handy und registriere dich für den Lauf. Du hast dann die Möglichkeit, individuell für dich zu laufen. Bereits seit 2015 kann man beim "Wings for Life World Run“ via App teilnehmen. Neben dem Live-Tracking oder der Distanzmessung zum "Catcher Car“ gibt es auch Social-Media-Sharing-Funktionen und eine Audio Experience, die die Teilnehmer*innen in Echtzeit informiert und begleitet. Dass dieser Wettkampf auch ohne gemeinsame Startlinie funktioniert, hat sich auch schon im Jahr 2020 gezeigt: So gingen im Mai 2020 kurzerhand über 77.000 Menschen weltweit auf individuellen Laufrouten unter Einhaltung aller Corona-Auflagen an den Start, um gegen das virtuelle "Catcher Car“ anzutreten. Allein in Deutschland liefen somit 17.425 Menschen mit. 

Wings for Life World Run

Informationen zur "Wings for Life" Stiftung

Weltweit sind Millionen von Menschen nach einer Rückenmarksverletzung, meist infolge eines Verkehrsunfalls oder eines Sturzes, auf einen Rollstuhl angewiesen. "Wings for Life" ist eine gemeinnützige Forschungsgesellschaft für Rückenmarksforschung mit der einzigen Mission, eine Heilung für Rückenmarksverletzungen zu finden. Seit 2004 finanziert "Wings for Life“ Forschungsprojekte und klinische Studien auf der ganzen Welt. Auch wenn es noch etwas dauert, bis eine Heilungsmethode gefunden wird, so wurden bereits stetig Fortschritte gemacht. Die Einnahmen und das Fundraising der Veranstaltung werden einen großen Teil dazu beitragen, das Ziel zu erreichen.

 

 

Autor: 
ps
noads
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS