Elisas Fashionblog: Bequem

Die super weite Marlene Hose aus den 20ern gehört mittlerweile zu unseren Basic-Teilen und wird von uns in allen möglichen Varianten und Stoffen getragen.

Die stylische XXL-Hose lässt sich elegant und lässig kombinieren, somit ergibt sich also für jeden Geschmack das Beste Outfit. Allerdings sollte die Marlene Hose immer eher zu lang als zu kurz sein und im Idealfall endet sie wenige Millimeter über dem Boden.


Lässig cool: Kurz geschnittene Oberteile ergeben einen tollen Look zur Marlene. Wenn du nicht so gern Haut zeigst, muss es kein Crop Top sein, dann empfehle ich aber das Shirt in den Bund zu stecken, um die weibliche Silhouette weiterhin schön zu betonen. Das gilt auch, wenn du weite Oberteile bevorzugst. Sandalen oder Sneaker machen das entspannte Outfit dann vollends alltagstauglich. Endlos lange Beine zaubern jedoch nur Absatzschuhe. Eine gute Alternative sind Kitten Heels.

 

High-Fashion elegant: Mit einem Body, einem eng anliegenden Pullover oder einer Bluse aus Spitze in Kombination zur Marlene, präsentierst du dich chic ohne dabei overdressed zu wirken. Das ganze kannst du dann noch mit einem hochwertigen Blazer toppen, über dem du ein Taillengürtel trägst. Dazu passen super Plateau Sandalen wie zum Beispiel Clogs und wenn der Schuh nicht ganz unter der Hose verschwinden soll, empfehle ich spitze Pumps.

 

Neben bunten Modellen sind übrigens auch Streifen gerade besonders beliebt und wer auch im Winter nicht auf die Marlene verzichten möchte, wählt einfach eine aus Samt und wappnet sich zudem mit Stiefeletten. Infos zu den tollen Illustrationen findest du hier.

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

 
 

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

Elisas Fashionblog

 

 

Autor: 
ms
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS