Elisas Fashionblog: Sommergefühle im Herbst

Die Zeiten haben sich geändert! Was einst Nachtwäsche war, wird inzwischen in der Öffentlichkeit getragen. Das Slip Dress verlängert uns den Sommer in den Herbst hinein.

Header.jpg

Bei kühleren Temperaturen wird es ganz einfach als Layering-Teil umfunktioniert. Ob du darunter ein Shirt, Longsleeve oder Strickpullover ziehst, bleibt dir überlassen. Der Lagen-Look funktioniert übrigens auch über einer Hose und richtig cool kommt auch die Kombination zu einem Strickkleid. Ja nach Outfit passen dazu gut Biker Boots oder Sneaker. Noch interessanter wird der wilde Look, wenn du ein feminines Spitzen-Bralette rausblitzen lässt. Als Jacke empfehle ich dazu ein Trenchcoat. Alternativ passt aber auch eine Leder- oder Jeansjacke. Übrigens, selbst zu Hochzeiten wird das Seidennachthemd inzwischen getragen. Satinstoffe sind dabei nur eine edle Variante, den Styling-Allrounder gibt es auch in winterlichen Ausführungen, wie zum Beispiel aus Samt.

 

Elisa an Mauer mit Hand durchs Haar streichen

Elisa kniend auf der Treppe

Elisa auf der Treppe nach unten schauend

Elisa kniend auf der Treppe mit Händen an der Brille

Elisa unter Torbogen stehend

Elisa in Treppenhaus stehend

Elisa mit Brille in Kamera blickend

 

Autor: 
mw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS