Neues Jahr, neue WhatsApp Funktionen?

2022 wird es einige Änderungen bei WhatsApp geben. Wir verraten dir, welche!

(Fast) Jeder hat WhatsApp auf seinem Handy. Die App hat in den letzten Jahren die Art unserer Kommunikation verändert und WhatsApp selbst führt immer wieder neue Funktionen ein. Auch in diesem Jahr testen die Macher*innen des Messengers wieder neue Features, die dann in den meisten Fällen auch allen zur Verfügung gestellt werden.


Auf welche neuen WhatsApp Funktionen kannst du dich 2022 freuen? Wir sagen es dir!

Bessere Bildqualität

Die Qualität der Bilder, die über WhatsApp verschickt wurden, war bisher eher bescheiden. Der Messenger-Dienst komprimiert die Bilder und auch die Videos stark, wenn sie verschickt werden. Das soll 2022 behoben werden. Ein neuer Filter soll mehr Möglichkeiten für eine bessere Qualität bieten.
 

Mehrere Geräte

Die Funktion "WhatsApp Web" gibt es ja schon lange. Die Funktion, WhatsApp auf Tablet und Handy gleichzeitig zu nutzen ist noch nicht so alt. Neu soll dann in 2022 dazu kommen, dass das Handy nicht mehr in Reichweite des Tablets sein muss. Nur wenn du länger nicht auf WhatsApp zugreifst, musst du dich neu anmelden.

Smartphone mit WhatsApp

Pause-Knopf für Sprachaufnahme

Lange Pausen in Sprachnachrichten gehören bald der Vergangenheit an! WhatsApp führt einen Pause-Knopf ein. Noch in diesem Jahr soll es möglich sein, bei der Aufnahme Pause zu drücken und dann die Sprachnachricht später zu beenden. Zudem soll die Sprachnachricht auch dann abgespielt werden können, wenn man nicht mehr im dazugehörigen Chat ist.

 

Der Like Button

Was bei anderen Messenger Diensten und bei Facebook schon lange geht, soll nun auch bei WhatsApp kommen: der Like Button für einzelne Nachrichten. Die Reaktion wird dann an die Nachricht gekoppelt und nicht einzeln im Chat angezeigt.

WhatsApp Community

Auch an den Gruppen-Funktionen hat WhatsApp gearbeitet und so soll es einfacher werden einzelne Gruppen zu einer Community zu bündeln. Angeblich sollen bis zu zehn Gruppen untereinander verknüpft werden können um öffentliche Gruppen bei WhatsApp interessanter zu machen.

 

Online Status

Im Laufe des Jahres will WhatsApp auch weiter an den Online-Einstellungen arbeiten. So soll es in diesem Jahr auch noch eine neue Auswahlmöglichkeit geben, die dir erlaubt genau festzulegen, für wen dein Online-Status sichtbar ist und für wen nicht.

WhatsApp auf dem iPhone - Statusanzeige

Panik-Button

Schnell mal eine Status-Meldung in WhatsApp abgeschickt und dann: Vertippt! Oder ein ganz falsches Bild gepostet. Ja, jetzt kannst du den Status per Hand löschen – aber nun kommt 2022 der "Panik-Button". Es ist sozusagen der "rückgängig machen"-Knopf. Einfach klicken und der (vielleicht peinliche) Status ist bei all euren Kontakten gelöscht.

 

Autor: 
kmk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS