Außergewöhnliche Festival-Looks

Auffallend anders. Hier gibt's die skurrilsten Looks fürs Festival.

Sich auf dem Festival wiederfinden? Gar nicht so einfach. Mit diesen schrillen Looks ist das aber kein Problem! Je auffälliger, desto besser! Unter diesem Motto stehen die Beauty-Trends für diesen Festivalsommer, die wir im Netz gefunden haben.

 

 

Den Anfang machen die sogenannten Glitter-Boobs, für mehr Glitzer und zwar überall. Die Mutigen tragen ihn auf der nackten Haut, wer nicht ganz so freizügig sein möchte, kann auch einfach einen Bikini drunter anziehen. Den Glitzer gibt es in vielen verschiedenen Farben und bringt garantiert Sommerfeeling mit.

 

Wenn du gewagt ohne Shirt, dafür mit Glitzer aufs Festivalgelände gehen willst, ist es besser, sich zumindest bei der Einlasskontrolle etwas Stoff überzuwerfen, damit du ohne Probleme auf zu deinem Lieblingsact kommst.

 

 

Schillernd ist nicht dein Fall, sondern du magst es natürlich? Dann bist du bei den Flower-Boobs richtig.

Statt Glitzer werden Blumenornamente im Dekolleté angebracht und sind auf jeden Fall ein Hingucker und passen zu Sonnenschein wie Musik zu Festival.

 

 

Wenn du den Fokus lieber auf dein Gesicht legen möchtest, getreu dem Motto "Meine Augen sind hier oben", keine Sorge, denn auch dafür haben wir den passenden Style.

Langweilige Augenbrauen waren gestern. Kaum zu glauben, was man daraus zaubern kann. Die Fishtail-Brows sind was für Hartgesottene, denn man muss einen Teil der Braue entfernen, damit der Fischschwanz aufgemalt werden kann.

 

 

Feather-Brows begannen ursprünglich als Scherz, können sich aber durchaus sehen lassen. Die Augenbrauen werden gebürstet, fixiert und geschminkt, dass sie wie Vogelfedern aussehen.

Dafür musst du auf jeden Fall keine Haare auf der Strecke lassen.

 

 

Wenn dir deine Augenbrauen heilig sind, setzen Neoneyeliner deine Augen in Szene.

Der Vorteil ist, dass es nicht so aufwendig ist, wie die anderen Styles und kann, mit etwas Übung, auch schnell auf dem Zeltplatz gemalt werden.

 

 

Die Lippen dürfen natürlich nicht zu kurz kommen. Für das Geoden-Make-Up, das den schillernden Gesteinen nachempfunden ist, brauchst du aber etwas Übung und diverse Materialen. Es gibt unterschiedliche Methoden, den Glitzer und die kleinen Steinchen auf den Lippen zu fixieren.

Allerdings sind die Kristalllippen wohl eher für den Hausgebrauch als für den Härtetest auf dem Festival gemacht. Ein Eyecatcher sind sie aber auf jeden Fall.

 

Du solltest auf jeden Fall einen Blick in den Wetterbericht werfen, damit die ganze Mühe nicht durch einen Regenschauer weggespült wird. Ist eher schlechtes Wetter angesagt, dass vielleicht einfach das Make-Up zuhause lassen und bunte Gummistiefel einpacken, denn die sind auch ein schöner Blickfang.

Was du noch so alles auf ein Festival mitnehmen solltest, findest du auf der ENERGY Festival-Packliste.

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS