"Black Mirror: Bandersnatch" auf Netflix

Alle Infos zum interaktiven Netflix-Film gibt's hier!

Dass sich die Serie "Black Mirror" um futuristische Technologien und deren Gefahren dreht, weiß man. Mit "Black Mirror: Bandersnatch" geht's zurück in die 1980er Jahre und damit gibt's Retronostalgie pur. Die Handlung dreht sich um Stefan, der als Programmierer aus einem interaktiven Roman ein Computerspiel machen möchte. Soweit zur Story.

Durch die Musik und den Look kommt, wie bei "Stranger Things" oder auch "Ready Player One", auf jeden Fall 80er-Jahre-Nostalgie-Feeling auf.

 

Das Besondere: Der Film ist, wie das Buch in der Handlung, interaktiv. Du kannst zum Beispiel aussuchen, welches Frühstück Stefan essen, welche Musik er im Bus hören oder ob er bei einer Computerspielfirma einsteigen soll. Dafür hast du ein paar Sekunden Zeit und dann geht die Handlung auch schon weiter.

 

Auch anders als bei anderen Serien oder Filmen: Man kann nicht vor- oder zurückspulen und die getroffenen Entscheidungen auch nicht rückgängig machen. Weil du nur 10 Sekunden Zeit hast, dich zu entscheiden, ist "Black Mirror: Bandersnatch" auch nichts zum nebenbei gucken, sondern erfordert deine volle Aufmerksamkeit. Wenn du eine "falsche" Entscheidung triffst, startest du wieder von vorne, allerdings nicht so, wie du es erwartest!

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS