Der neue Hype im Netz: Laufbänder!

Running-Sushi-Restaurants und Flughäfen haben eines gemeinsam: Laufbänder! Was es damit auf sich hat und warum sie für so viel Spaß im Netz sorgen, erfährst du hier:

Header Laufband.jpg

 

Man, wenn das Kontaktverbot nicht wäre, könnte man wunderbar in Restaurants essen gehen oder verreisen. Deswegen haben sich ein paar Menschen im Netz gleich ein ganzes Running-Sushi-Restaurant und einen ganzen Flughafen in die Quarantäne geholt - zumindest einen Teil davon. Denn es geht um die Laufbänder, die zumindest ein bisschen das Gefühl von Normalität vermitteln sollen.

 

Sushi-Train

Der Sushi-Train ist wohl gerade die beliebteste "Laufbandvariante". Man nehme eine elektronisch gesteuerte Eisenbahn, baut sie mit der Familie zusammen, dekoriert sie vielleicht sogar noch ein bisschen und lässt dann das Essen ein paar Runden im Kreis drehen. So wie es eben in einem Running-Sushi-Restaurant üblich ist. Unterhaltsam ist das Ergebnis allemal.

 

Dann einfach auf Instagram mit dem Hashtag #sushitrain posten und fertig ist der lustige neue Internet-Hype. Da macht das Sushi-Essen doch gleich viel mehr Spaß.

 

Flughafen Nostalgie

Wer hätte gedacht, dass man den Flughafen irgendwann mal vermisst. Seit Corona uns begleitet, vermisst man wohl so einiges. Ja, sogar die Situation, in der man das Gepäck vom Laufband nimmt

 

Simulieren geht ganz einfach. Dafür musst du dir einfach mal schnell ein Fitness-Laufband gönnen, dich in kitschige Reisekleider werfen und dann von jemandem deine Koffer auf das Laufband werfen lassen. Am besten nimmst du dir noch eine andere Person dazu, damit du mit ihm darüber diskutieren kannst, ob das jetzt der eigene Koffer war, der da gerade vorbei gefahren ist, oder nicht.

 

Na dann wünschen wir dir ganz viel Spaß in deinem Urlaub und ganz viel Spaß bei Ausprobieren!!

 
 

 

Autor: 
mw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS