Du kannst dich jetzt per WhatsApp krankschreiben lassen!

Unglaublich, aber wahr: Du musst in Zukunft für deinen gelben Schein nicht mal mehr zum Arzt gehen. Ein Start-Up macht es möglich...

Ein Rechtsanwalt aus Hamburg hat ein Start-Up-Unternehmen gegründet, was diesen neuartigen Service ab sofort möglich macht. Spar dir in Zukunft den nervigen Gang zum Arzt und die Zeit im Wartezimmer und lass dich direkt von Zuhause aus per WhatsApp krankschreiben. Dafür musst du vorab lediglich einige Fragen zu deinen Symptomen beantworten. Ebenfalls werden dort Dinge wie die Krankenkassenkarte mithilfe eines Fotos übermittelt und anschließend bekommst du deine Krankschreibung per Post.

Möglich macht dies die neue gelockerte Regelung zum Fernbehandlungs-Verbot, also der Behandlung und Beratung über das Telefon oder Internet. Einen kleinen Haken hat die Geschichte aber natürlich. Die Ausstellung eines AU-Scheins kostet jeweils neun Euro und ist auf zweimal pro Jahr begrenzt, um einen möglichen Missbrauch zu vermeiden.

 

Autor: 
jb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS