Elf Dinge, für die du zu Hause jetzt endlich mal Zeit hast

Damit es zu Hause nicht zu langweilig wird, wenn du deine Wohnung gerade nicht verlassen darfst.

1. Den längsten Film der Welt schauen


Der aktuell längste Film der Welt wurde 1987 zum ersten Mal ausgestrahlt und trägt den Titel „The Cure of Insomnia“ – zu Deutsch „Die Heilung der Schlaflosigkeit“. Mit Megaüberlänge und über 85 Stunden Spielzeit ist er 40 Mal länger als ein durchschnittlicher Spielfilm und du brauchst fast vier ganze Tage, um ihn dir in einem Stück anzuschauen. Eins ist sicher: Danach ist deine Schlaflosigkeit mit Sicherheit geheilt!

 

 

Vertrag AGBs

2. Die AGB‘s einfach mal komplett durchlesen
 

Schon der ausgeschriebene Begriff „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ ist viel zu lang – was tun wir also immer: einfach bis ganz nach unten scrollen und das Häkchen setzen. Dass es sich trotzdem lohnt bei den AGB‘s ein bisschen genauer hinzuschauen, bewies vor wenigen Jahren zum Beispiel der britische WLAN-Anbieter „Purple“ aus Manchester. Über zwei Wochen lang hatte die Firma eine Klausel in ihren Geschäftsbedingungen versteckt, die einfach mal so über 22.000 Kunden zu 1.000 Stunden gemeinnütziger Arbeit verpflichtete – Abwasserrohre reinigen und Dixi-Klos auf Festivals putzen inklusive.

Auch die Möglichkeit, einen Amazon-Gutschein zu gewinnen gab es versteckt zwischen den Paragraphen. Nur ein einziger Mann las die gesamten AGB‘s tatsächlich und räumte den Preis ab. Die Klausel mit der gemeinnützigen Arbeit war übrigens nur als Witz und Denkanstoß von „Purple“ gedacht und nicht ernst gemeint. Wenn du also momentan unfreiwillig ein bisschen mehr Freizeit hast, lohnt sich der ein oder andere Blick in die AGB‘s vielleicht ja doch!

 

3. Mal wieder so richtig ausmisten
 

Egal, ob es um den staubigen Dachboden, den dunklen Keller oder den Datenmüll auf deinem Laptop geht: Ausmisten – oder wie Marie Kondo sagen würde „decluttern“ – ist eigentlich immer eine gute Sache. Man trennt sich von alten oder lange nicht mehr genutzten Dingen und bringt wieder etwas mehr Ordnung in sein Leben. Außerdem kannst du Gegenstände, die noch in gutem Zustand sind entweder verkaufen oder nach deiner Quarantäne für wohltätige Zwecke spenden. Eine Win-Win-Situation also!

 

 

4. Deine Zeit auf www.theuselessweb.com vertreiben

 

„The Useless Web“ bringt dich auf eine zufällige Website, die entweder überhaupt keinen Nutzen für die Menschheit zu haben scheint oder einfach nur urkomisch ist. Von flackernden Würmern, die sich mit der Maus steuern lassen, über Seiten mit Früchten und Gemüse bis hin zu einer Animation, in der du Menschen mit einem glitschigen Aal verprügeln kannst.

Alles, aber auch wirklich ALLES ist hier zu finden und mit dabei. Einfach nur perfekt, um dir die Zeit mit ein bisschen Spaß zu vertreiben. Lachen soll ja bekanntlich gesund sein.

 

5. Ein Video-Logbuch oder YouTube-Kanal starten
 

Egal ob Beauty-Channel, Gaming-Blog oder filmisches Tagebuch zu deiner Quarantäne – sich kreativ auszuleben und einfach mal etwas Neues zu probieren, hat bisher noch keinem geschadet. Außerdem vertreibt es die endlose Langeweile und du hast in 50 Jahren eine coole Geschichte für die Enkel und Urenkel.

 

6. Endlich mal deine Steuererklärung machen
 

Hast du noch nicht? Dann wird es Zeit! Steuererklärungen nehmen viel Zeit in Anspruch und die fehlt uns im Alltag einfach meistens. Wer seine Zeit zuhause sinnvoll nutzen möchte, kann sich in der Quarantäne endlich mal um diese unbeliebte Angelegenheit kümmern. Immer dran denken: Im besten Fall gibt‘s Geld zurück!
 

7. Mal wieder auf Chatroulette oder Omegle chatten
 

Gab es früher eine coolere Beschäftigung, wenn man Freunde bei sich zuhause hatte, als Chatroulette? Vermutlich! Beliebt waren Video-Chatrooms vor einigen Jahren jedoch trotzdem – und ein guter Zeitvertreib noch dazu. Doch auch alleine oder mit dem Bruder oder der Schwester kann eine Zeitreise in die Tiefen des „Videochats mit Fremden“ Spaß machen. Zumindest kann man so Kontakt zur Außenwelt aufnehmen. Nutzung natürlich nur auf eigene Gefahr!

8. Eine Brieffreundschaft beginnen
 

Klingt erst mal ziemlich oldschool, oder? Aber wann hat man schon mal die Möglichkeit, so richtig traditionell einen Brief an jemanden zu schreiben. Auf Websites wie www.brieffreunde.de wirst du bei der Suche nach einem passenden Partner zum Schreiben sogar eventuell schnell fündig. Wenn man den Brief direkt zuhause frankiert und vorne am eigenen Briefkasten befestigt, nimmt ihn der Postbote vielleicht sogar direkt mit.

9. Den Endgegner unter den Puzzles bezwingen

 

Die ultimative Herausforderung für deinen Sonntagnachmittag - und vielleicht sogar ein bisschen länger als das. Ein Puzzle mit 1.000 Teilen ist sowieso schon schwierig genug, doch an ein vollständig schwarzes Puzzle wagen sich nur die Profis – oder eben die, die nichts Besseres zu tun haben.
 

10. Serien und lange Filmreihen durchsuchten

 

Die letzten Jahre haben alle die ganze Zeit über Serien wie „The Walking Dead“ philosophiert und du willst auch endlich wissen, was es mit der Bluthochzeit in „Game of Thrones“ auf sich hat? Jetzt ist deine Chance! Mach es dir im Bett oder auf der Couch gemütlich und bereite dich darauf vor, diese erst mal nicht so schnell zu verlassen. Wenn du „The Cure of Insomnia“ aus unserem ersten Tipp überstanden hast, können dich außergewöhnlich lange Filmreihen oder Serien auch nicht mehr schocken.

 

Serien zum Bingewatchen:
•    American Horror Story
•    Black Mirror
•    Daredevil
•    Dark
•    Game of Thrones
•    House of Cards
•    Making a Murderer
•    Narcos
•    Peaky Blinders
•    Prison Break
•    Sherlock
•    Stranger Things
•    The End of the f****** World
•    The Walking Dead
•    Tote Mädchen lügen nicht

Lange Filmreihen:
•    Alle Marvel-Filme
•    Der Herr der Ringe
•    Fast & Furious
•    Harry Potter
•    Ice Age
•    Indiana Jones
•    James Bond
•    Shreck
•    Starwars
•    Terminator
•    Twilight - Saga

•    Star Trek

•    alle Disney Filme
•    Saw
•    Rambo 1 - 200.100.168

Podcast Mikrofon

11. ENERGY Podcasts hören

Klick dich einfach HIER in die Welt der ENERGY Original Podcasts. Von Green Up Your Life über Punchtime bis hin zum ENERGY Mixtape ist alles dabei.

 

Der Supertipp unter den Tipps. Jeden Freitag gibt‘s eine neue Folge vom Podcast „Achterbahn ins Nirgendwo“. Aber keine Panik!

 

Alle bisher aufgenommenen Folgen sind für dich auf RSS Feed, iTunes, Google Podcasts und Spotify verfügbar.


Auch im Archiv und direkt auf der Podcast Seite von Yase und Mark sind alle Folgen zu hören. Langeweile, adiós!

 

 

 

Autor: 
kmk
noads
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS