Fünf Modetrends für 2019

Im Jahr 2019 zeigen sich die Modetrends für Herren lässig, aber trotzdem elegant.

Klassische Kleidungsstücke werden diese Saison mit legeren Accessoires kombiniert, um einen außergewöhnlichen Look zu kreieren. Für jeden Typ Mann ist garantiert das richtige Outfit dabei. In der Modewelt dominieren erneut Anzüge, wobei die traditionellen Zweiteiler mit einer schicken Weste aufgewertet werden. Dazu passen entweder polierte Lederschuhe oder legere Sportschuhe, die Auswahl hängt ganz vom Anlass und von den geschmacklichen Vorlieben ab. Das Sakko oder Jackett darf wieder Schulterpolster tragen, um dezent die Schultern der Herren zu betonen. Wichtig ist, dass sich die Träger stets mit der Mode wohlfühlen und dadurch mehr Selbstvertrauen ausstrahlen. Wer nur den aktuellen Trends hinterherläuft, der sieht schnell verkleidet aus.

 

1. Sportliche Anzüge für das Alltagsleben
Mit einem Anzug verbinden die meisten jungen Männer die Arbeit im Büro und steife Pflichtveranstaltungen. Jedoch sind die Zeiten der spießigen Anzüge längst vorbei. Heutzutage werden bei den Sakkos taillierte Einreiher statt wuchtige Doppelreiher getragen, welche den Herren eine schlanke Silhouette verpassen. Statt unbequemer Hosen mit Bügelfalte überzeugen die aktuellen Anzughosen mit einer ausgezeichneten Passform, die sich entsprechend den individuellen Körpermaßen aussuchen lässt. Elegante Herrenanzüge von "Club of Gents" entsprechen in allen Facetten dieser neuen Designlinie. Zum Anzug lassen sich moderne Accessoires kombinieren, dazu gehört im Sommer vor allem eine coole Sonnenbrille.

 

2. Schlankmachende Westen für alle Lebenslagen
Westen komplettieren gekonnt einen eleganten Anzug, sodass sich modebewusste Herren als moderner Dandy inszenieren können. Optisch strecken diese Kleidungsstücke den Oberkörper und verleihen dem Träger eine schlankere Figur. Außerdem punkten Westen auch im angesagten Retro-Design mit einer dazu passenden Uhrenkette. In Kombination mit Hemd und Herrenhose passen Westen zu vielen Gelegenheiten und Wetterlagen.

 

3. Polo-Shirts erleben ein Comeback
Nachdem Polo-Shirts für eine Zeit als spießig galten, erleben die praktischen Kleidungsstücke dieses Jahr ein Comeback. Allerdings werden Polo-Shirts heutzutage anders getragen, dabei sollten alle Knöpfe bis nach oben geschlossen sein und der Kragen wird nach unten geklappt. Dieser elegante Stil war schon in den 1950er Jahren populär und feiert nun seine Rückkehr. Dabei wird auf auffällige Logos verzichtet, um dem Look eine klassische Note zu geben. Dazu passen Anzughosen und Sneaker oder ein Sakko mit Jeans und Lederschuhen.

 

4. Karierte Hemden für verschiedene Anlässe
Ganz klassisch und erneut in Mode sind Hemden mit einem Karo-Muster, mit dieser Oberbekleidung liegen Herren dieses Jahr wieder voll und ganz im Trend. Das karierte Hemd lässt sich elegant mit einem Anzug kombinieren oder lässig zur Chino-Hose stylen. Zusammen mit einem Pullover, entweder mit Rollkragen oder einem Rundhals-Ausschnitt, ist diese Paarung ein Ersatz für eine Jacke, wenn es etwas kühler wird.

 

5. Hosen im Slim-Fit-Design
Extraweite Baggy-Pants bestimmten eine ganze Weile die Mode, diese Saison setzen sich Hosen im Slim-Fit-Design wieder durch. Das schmal geschnittene Design betont lange Beine und schlanke Hüften. Für den perfekten Abschluss werden die Hosen am Ende ganz einfach umkrempelt. Je enger das Hosenbein, desto weiter geschnitten kann das dazugehörige Oberteil sein. Weite Hemden und Shirts lassen sich in den Bund stecken, sodass harmonische Proportionen entstehen.

 

Autor: 
ENERGY Media
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS