So lange halten deine Lebensmittel

"Ist die Milch noch gut?" Wir helfen dir.

Plagt dich auch manchmal der kleine Hunger zwischendurch und zwingt dich zu einer Expedition in die Untiefen der Küchenschränke? Bestimmt hast du auch schon das ein oder andere mal eine Packung Müsli oder Nudeln gefunden, deren Ablaufdatum nicht erst seit gestern überschritten ist. Aber wie lange sind solche Lebensmittel denn eigentlich genießbar? Wir haben dir hier Lebensmittel zusammen geschrieben, die bedenkenlos länger haltbar sind als das Datum auf der Packung angibt und wie du sie am besten lagerst.

Brot

Bei der Haltbarkeit von Brot musst du zwischen frischem Brot vom Bäcker und abgepacktem Brot vom Supermarkt unterscheiden. Bei beiden Varianten gilt als Tipp, das Brot luftdicht und trocken bei Zimmertemperatur aufzubewahren und nicht im Kühlschrank. Durch kühle Temperaturen verdirbt das Brot nämlich schneller. Angeschnittenes Brot stellst du am besten mit der Schnittfläche nach unten.

 

  • Abgepacktem Brot werden bei der Herstellung Enzyme beigemischt, die das Brot bis zu acht Wochen und generell bis nach dem Ablaufdatum genießbar machen.
     
  • Frische Brote sind unterschiedlich lange haltbar. So ist ein Weizenbrot bis zu drei Tage haltbar, ein Weizenmischbrot dagegen bis zu fünf Tage. Roggenbrote sind bis zu zehn Tage haltbar und Vollkornbrote sogar bis zu zwölf Tage.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von GIGI M. (@giggiuzzo) am

 

Nudeln

Nudeln sind aus nahezu keiner Küche mehr wegzudenken. Deshalb kocht man auch gerne mal etwas mehr, das kennst du bestimmt auch. Doch wie lange sind die Teigwaren vor – und nach dem Kochen haltbar?

 

  • Harte und rohe Nudeln aus Hartweizengrieß sind theoretisch unbegrenzt haltbar, sofern sie trocken, dunkel und kühl gelagert werden.
     
  • Nudeln mit Ei-Anteil sind in der Regel zwei Jahre haltbar. Diese solltest du nach Ablauf des MHD aufgrund des enthaltenen Eis aber tatsächlich nicht mehr essen.
     
  • Gekochte Nudeln solltest du nie im warmen aufbewahren, sondern immer in einem abgedecktem Behälter im Kühlschrank. Dann halten sie sich noch bis zu drei Tagen.

Reis

Reis ist so beliebt wie nie, denn er ist leicht bekömmlich, gesund und diätetisch wertvoll, vielseitig, zeitsparend, preiswert und einfach lecker. Deshalb ist er in vielen Haushalten zu finden, doch wie lange ist er haltbar?     

        

  • Weißer Reis verhält sich ähnlich wie Nudeln. Wenn er trocken, dunkel und kühl gelagert wird, ist er nahezu unkaputtbar.
     
  • Vollkornreis dagegen besitzt mehr Fett im Keimling und ist daher nur etwa ein Jahr haltbar.
     
  • Gekochten Reis solltest du immer kühl lagern, am besten in einem abgedecktem Behälter im Kühlschrank. Dann ist er noch mindestens zwei Tage genießbar.   
     

Trotz richtiger Lagerung kann es vorkommen, dass Reis von Lebensmittelmotten befallen wird. Dann solltest du ihn komplett entsorgen und die Motten bekämpfen, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Müsli

Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages, heißt es oft. Da kommt das Müsli gerade recht, schnell zubereitet, sehr lecker und gesund, sofern es nicht verdorben ist. Wann dass der Fall sein könnte, haben wir dir hier zusammengeschrieben.
 

  • Luftdicht, trocken und dunkel gelagert ist Müsli auch geöffnet problemlos mehrere Monate nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum lang haltbar.
     
  • Bei Schimmelbefall musst du leider das komplette Müsli entsorgen

 

Butter

Ob als Brotaufstrich oder zum Kochen, Butter ist in Deutschland sehr beliebt. Kein Wunder also, dass sie in sehr vielen Küchen zu finden ist. Wie lange sie haltbar ist, haben wir dir hier zusammengefasst.
 

  • Kühl gelagert ist sie bis zu drei Wochen nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch genießbar.
     
  • Am besten lagerst du die Butter in einer Butterdose aus Porzellan oder Kunststoff im Kühlschrank.

Milch

Solange die Milch ungeöffnet ist, ist sie auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums noch etwas haltbar, sofern du sie dunkel und kühl lagerst. Sobald du sie geöffnet hast, solltest du jedoch aufpassen. Generell musst du auch zwischen den verschiedenen Milch-Arten unterscheiden.
 

  • Milch aus ungeöffneten Milchverpackungen ist generell circa drei Tage nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum noch genießbar.
     
  • Rohmilch ist zwei bis drei Tage nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum noch haltbar.
     
  • Pasteurisierte Milch ist sogar bis zu sechs Tage länger haltbar, als auf der Packung steht.
     
  • H-Milch hingegen ist ungeöffnet noch circa acht Wochen nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum genießbar.

 

 

Käse

Von auffallend cremig bis sehr intensiv und kräftig, die Zahl der verschiedenen Käsesorten geht in die Tausende. So wie der Geschmack jedes Käses verschieden ist, ist es auch sein Mindesthaltbarkeitsdatum. Wir zeigen dir, welcher Käse wie lange haltbar ist und wie du ihn am besten aufbewahrst.
 

  • Ganze Käsestücke sind auch mehrere Wochen nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatum noch haltbar.         
     
  • Angebrochener Frischkäse oder einzelne Scheiben sind bis zu einer Woche nach Ablauf haltbar.
     
  • Eingeschweißter Käse in Scheiben ist bis zu drei Wochen nach Ablauf des MHD haltbar, Käse mit niedrigem Wassergehalt sogar noch länger.
     
  • Als Tipp zur Aufbewahrung gilt, die Verpackung sollte nicht luftdicht sein und der Käse dunkel, kühl und getrennt von anderen Lebensmitteln gelagert werden.

Obst und Gemüse

Nichts ist so gesund und lecker wie Obst und Gemüse. Leider ist beides nicht besonders lange haltbar, da sie wegen ihres hohen Wassergehalts sehr anfällig für Schimmel sind. Einige Tipps kannst du allerdings bei der Lagerung beachten, um sie vielleicht doch noch ein paar Tage länger genießbar zu halten.
 

  •  Einheimische Sorten solltest du im Kühlschrank und Südfrüchte bei Zimmertemperatur aufbewahren.
     
  • Äpfel und Tomaten solltest du immer getrennt von anderen Obst- und Gemüsesorten aufbewahren. Sie setzen Ethylen frei, das ist ein Pflanzenhormon und beschleunigt den
    Reifungsprozess der anderen Früchte. Diese verderben dann schneller.
     
  • Bei einem starken Schimmelbefall solltest du immer die gesamte Menge des betroffenen Lebensmittels entsorgen. Auch die Stücke, an denen der Schimmel noch nicht offensichtlich ist, sind vermutlich befallen.

Wurst

Würste und Würstchen gibt es in vielen Längen, Gewichten und Kalibern. Fast jeder, der Wurst zuhause hat, kennt das Problem mit der Haltbarkeit. Ist die Wurst noch gut? Was muss ich tun, damit sie lange hält? Genau das erklären wir dir hier.
 

  • Wurstaufschnitt zählt zu den leicht verderblichen Lebensmitteln und ist daher auch bei Lagerung im Kühlschrank nur wenige Tage haltbar.
     
  • Frische Wurst vom Schlachter hält sich im Kühlschrank rund vier Tage.
     
  • Schinken- und Bratensorten sind in den meisten Fällen generell lange haltbar, wenn sie geräuchert oder luftgetrocknet sind
     
  • Brüh- und Fleischwürste, Bierschinken, Mortadella und ähnliches sollten innerhalb von ein bis drei Tagen aufgebraucht werden.
     
  • Salami hält sich bis zu fünf Tage.
     
  • Offene Wurst, Aufschnitt und Schinken solltest du nach Ablauf vom Mindesthaltbarkeitsdatum nicht mehr essen.
     
  • Sobald sie schmierig wird oder ihren Geruch verändert, ist das ein Zeichen dass die Wurst nicht mehr gut ist.

Fisch

Frischer Fisch und Meeresfrüchte sind sehr gesund, doch die Lagerung der Meerestiere ist gar nicht so einfach. Generell solltest du bei nicht gekochtem oder gebratenem Fisch vorsichtig sein. Wir sagen dir, wie und wie lange man frischen Fisch aufbewahren kann.
 

  • Frischen Fisch kann man circa für ein bis drei Tage gekühlt aufbewahren, wenn man beim Kauf auf frische Ware achtet. Du solltest aber wissen, dass frischer Fisch bei einer Temperatur zwischen 0°C und -2°C gelagert werden sollte. Hat dein Kühlschrank keine speziellen Kühlfächer für Fisch, kannst du den frischen Fisch in einen geruchsneutralen Behälter zusammen mit Eis legen. So ist der Fisch circa drei Tage haltbar, aber natürlich nur, wenn du das Eis zwischendurch wechselst.
     
  •  Bei der Haltbarkeit von Meeresfrüchten wie Tintenfisch, Kalmaren, Garnelen, Krabben oder Hummer gilt generell das Gleiche wie beim Fisch.
     
  • Frischer Fisch und Meeresfrüchte sollten am besten direkt nach dem Kauf weiterverarbeitet werden.

Gewürze

Die Geschmäcker der Welt in die eigenen vier Wände holen ist dank Gewürzen super einfach. Damit dein Gericht aber richtig aufgepeppt wird, solltest du bei der Lagerung dennoch einiges beachten. Wir zeigen dir hier, wie lange welche Gewürze haltbar sind und wie du sie richtig lagerst.

 

  • Unzerkleinert bleiben Gewürze generell am längsten haltbar.
     
  • Ingwer, Kardamom, Muskatnuss, Pfefferkörner und Zimtstangen halten sich bei guter Lagerung etwa vier Jahre.
     
  • Anis, Dillsamen, Korianderkörner und Nelken können dicht verschlossen sogar bis zu fünf Jahre aufbewahrt werden.
     
  • Getrocknete Kräuter verlieren nach etwa einem Jahr an Aroma, sind dann aber dennoch genießbar.
     
  • Gewürze sollten einzeln, kühl und trocken gelagert aufbewahrt werden.
     
  • Du solltest Gewürze vor übermäßiger Hitze fernhalten, diese schadet sonst dem Aroma.
     
  • Am besten lagerst du Gewürze und Kräuter licht-, luftgeschützt und Feuchtigkeit-geschützt in aromadichten Behältern oder braunen Gläsern.

 

 

Eier

Die Haltbarkeit von Eiern hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Hier erfährst du, wie lange du Eier aufbewahren und wie du sie länger haltbar machen kannst.
 

  • Eier sind ungekühlt ungefähr 20 Tage ab dem Legedatum haltbar.
     
  • Möchtest du Eier länger als 20 Tage lagern, musst du sie im Kühlschrank aufbewahren.
     
  • Kühl gelagerte Eier sind im Kühlschrank zwei bis vier Wochen über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus haltbar
     
  • Wenn du in deinem Eierkarton Eier mit beschädigter Schale findest, solltest du sie noch am gleichen Tag verbrauchen und gut durchgaren.
     
  • Speisen, die rohe Eier enthalten, solltest du immer im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von einem Tag verbrauchen.

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS