Warum alle über Palmöl reden

Warum ist Palmöl so verbreitet und warum zerstört es den Regenwald?

Für die aktuelle Podcast Folge von Green Up Your Life, habe ich mich mit Christiane und Katrin von Abenteuer-Regenwald.de über die vielen Bedrohungen der Regenwälder unterhalten. Die ganze Podcast Folge kannst du dir hier anhören. Und es gibt eine Maßnahme mit der wir ganz einfach einen Unterschied machen können und zwar ist das beim täglichen Kauf im Supermarkt. Denn in den meisten Lebensmitteln wie Margarine, Fertigprodukte, Pizza und Kekse und in Kosmetikartikeln, Waschmitteln und Kerzen steckt Palmöl. Das Team von Abenteuer Regenwald erklärt uns hier, warum Palmöl so weit verbreitet ist und warum es den Regenwald zerstört.

Warum reden alle über Palmöl?
Es ist das billigste Pflanzenöl Weltweit, deshalb ist die Nachfrage nach Palmöl in den letzten Jahren enorm gestiegen. 2017/18 wurden 64,8 Millionen Tonnen Palmöl produziert.


Warum bedroht Palmöl den Regenwald?
Palmöl ist das weltweit am meisten verwendete Pflanzenöl und wird aus den Früchten der Ölpalme gewonnen.. Die Palmen wachsen am besten dort, wo auch der Regenwald wächst, und so muss der Regenwald oft (illegal) weichen. 2018 wurden weltweit ca. 42,2 Fußballfelder Regenwald jede Minute zerstört.


Zu den schwerwiegenden Folgen der Regenwald-Abholzung gehören zum Beispiel der gewaltige CO2-Ausstoß und der Verlust der Artenvielfalt: Die Rodung setzt extrem viel Kohlenstoff frei, der als Kohlendioxid (CO2) die Erdatmosphäre schädigt. Die am Boden liegende Vegetation wird mit Bulldozern zusammengeschoben und oft auch abgefackelt (Brandrodung). Indonesien ist nach Brasilien das Land mit der größten Artenvielfalt. Hier leben zahlreiche bereits vom Aussterben bedrohte Tier- und Pflanzenarten wie Orang-Utans, Sumatra-Tiger und Borneo-Nashörner. Jedes Jahr, so schätzt man, sterben bis zu 2.000 dieser Menschenaffen, weil ihr Lebensraum zerstört ist. Inzwischen finden wir in Freiheit lebende Orang-Utans nur noch auf den Inseln Borneo und Sumatra – insgesamt zwischen 50.000 – 60.000 Tiere. Dagegen können auf öden Monokulturen wie Ölpalm-Plantagen können nur sehr wenige Arten leben. Unliebsame Pflanzen werden beseitigt und totgespritzt, Tiere wie Affen, Tiger, Elefanten finden dort weder Schutz noch Nahrung.

 

Traveller, Palmen

 

 

Regenwald mit Bergen

 

Sind Plantagen nicht auch eine Art Wald?
Auf öden Monokulturen wie Ölpalm-Plantagen können nur sehr wenige Arten leben. Unliebsame Pflanzen werden beseitigt und totgespritzt, Tiere wie Affen, Tiger, Elefanten finden dort weder Schutz noch Nahrung. Die sehr geringe Artenvielfalt ist nicht annähernd mit der eines Regenwaldes zu vergleichen. Auch gleichen Ölpalmen das freigesetzte Treibhausgas (CO2) nicht wieder aus.

Ist der Verzehr von Palmöl auch für Menschen bedenklich?
Schon seit mehreren Jahren ist bekannt, dass Palmöl und Palmfett gesundheitsschädlich sein können. Das bestätigten auch die Lebensmittelexperten des Bundesamtes für Risikobewertung im ZDF-Magazin WISO im November 2015: „Einige dieser Stoffe sind giftig für Nieren, Leber und Hoden.“ Andere seien krebserregend.
Und damit du leichter erkennst in welchen Produkten Palmöl steckt, findest du hier heraus hinter welchen Namen sich noch Palmöl verbirgt:

Namen für Palmöl in Lebensmitteln
Palmöl    Palmfett    Palmkernöl    Pflanzliches Fett / Pflanzliches Öl    vegetabiles Fett
 
Namen für Palmöl in Kosmetik (Quelle: www.umweltblick.de/deklarationen)
Cetearyl / Cetyl    Wird bei Naturkosmetik durch Hydrierung der Palmitinsäure gewonnen. Diese kann aus Palmöl stammen.
Lauryl / Lauroyl / Laurate    Enthält Laurinsäure in verschiedenen Formen. Diese kann aus Palmöl stammen.
Palm / Palmate / Palmitate    Palmöl ist sicher enthalten.
Stearyl / Stearate    Enthält (veresterte) Stearinsäure. Diese kann aus Palmöl stammen.



Quelle und Info:
abenteuer-regenwald.de gibt es übrigens schon seit 15 Jahren und da steckt jede Menge ehrenamtliche Arbeit drin.
Wenn ihr das Team unterstützen möchtet oder für den Regenwald spenden wollt, könnt ihr das HIER tun!

 

 

 

Autor: 
kmk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS