Wer's findet, darf's behalten: Mysteriöse Geldboxen tauchen jetzt auch in Deutschland auf!

Auch in Deutschland tauchen mysteriöse schwarze Boxen mit Geld auf. Was man bisher darüber weiß, liest du hier.

Im August tauchten die ersten kryptischen Bilder auf dem Instagram-Account mit dem Namen snoopos auf. Sie zeigen schwarze Metallboxen an Orten überall auf der Welt. Auf diesen Metallboxen ist das Logo des Accounts zu sehen. Die Boxen beinhalten, laut Aussage des Accounts, Geld im Wert von insgesamt 1.000.000 US-Dollar und sind überall auf dem Globus verteilt.

Was steckt dahinter?

Nachdem der Fund der Boxen in Boston und Cambrigde einen Bombenalarm ausgelöst hatte, meldete sich einer der angeblichen Accountgründer und entschuldigte sich. Sie würden lediglich ein soziales Experiment durchführen und wollten wissen, was die Leute mit dem Geld anstellen, das sie gefunden haben. Sie freuen sich außerdem darüber, dass bereits einige Finder das Geld für wohltätige Zwecke gespendet haben. Die Gruppe ist angeblich außerdem Teil der Vereinigung "Universal Hub".

 

Jetzt auch in Deutschland

Auch in deutschen Städten sollen jetzt schwarze Boxen versteckt sein und in der Beschreibung des Instagram Accounts findet sich der Verweis auf eine App, die wohl bald veröffentlicht werden soll.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein von @snoopos geteilter Beitrag am

 

Ob das Ganze ein Akt der Nächstenliebe, ein soziales Experiment oder nur eine clevere Promotionaktion für eine neue Geocaching App ist, bleibt abzuwarten.

 

Autor: 
lk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS