ENERGY New Hits Friday

Diese Woche mit Avicii, Justin Jesso & Nina Nesbitt und Mabel. Jeden Freitag feiern wir mit dir die neuesten Veröffentlichungen unserer liebsten Stars - denn neue Hits gibt's wie immer zuerst bei ENERGY!

Die Musik des viel zu früh verstorbenen DJs Avicii lebt auch nach seinem Tod weiter. Sein posthumes Album "TIM" ist diesen Freitag erschienen und gleichzeitig wurde die neue Single "Heaven" veröffentlicht. Es ist nach "SOS" und "Tough Love" bereits die dritte Auskopplung und die Vocals stammen von keinem Geringeren als Coldplay-Frontmann Chris Martin.

 

Als Feature-Künstler und Co-Writer von Kygos Hit "Stargazing" hat sich Justin Jesso ins Rampenlicht katapultiert. Mit seiner neuen Single "Let It Be Me" fügt er zusammen mit Nina Nesbitt ein weiteres Kapitel zu seiner Erfolgsgeschichte hinzu. Die emotionale Pop-Hymne ist die perfekte Basis für seine Stimme und Kollegin Nina komplettiert den Song perfekt.

 

Mit "Don't Call Me Up" lieferte die britisch-schwedische Sängerin Mabel einen weltweiten Hit und nun folgt endlich ihre zweite Single. "Mad Love" wird auch auf ihrem Album "High Expectations" sein, das am 2. August das Licht der Welt erblickt.

 

Die neuen Hits hörst du den ganzen Tag lang natürlich bei uns im Programm - das ist der ENERGY New Hits Friday!

 



  Die neuen Releases im Überblick 

 

 

 

Avicii - "Heaven"

Justin Jesso & Nina Nesbitt - "Let It Be Mine"

Mabel - "Mad Love"

 

 

 

 Hör dir die Hits hier an 



 

 
 

 

 

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS