ENERGY New Hits Friday

Wir feiern mit dir jeden Freitag die neuesten Veröffentlichungen unserer liebsten Stars - denn neue Hits gibt's wie immer zuerst bei ENERGY! Diese Woche sind unter anderem Ed Sheeran, Bastille, Jason Derulo sowie Taylor Swift dabei.

Diese Woche haben wir wieder einige tolle Singles für dich auf Lager! Heute erscheint endlich Taylor Swifts sehnsüchtig erwartetes Album "Reputation" - deswegen haben wir auch gleich drei ihrer neuen Stücke am ENERGY News Hits Friday für dich am Start. "End Game" in Kooperation mit Ed Sheeran sowie die Tracks "Getaway Car" und "King Of My Heart".

 

Außerdem präsentieren wir für dich die neue Scheibe "Tip Toe" von Jason Derulo und die neue Single "Amor Amor Amor" von Jennifer Lopez. Bastille haben im Video zu ihrer neuesten Single "World Gone Mad" auf niemand Geringeres als Will Smith in der Hauptrolle eines LAPD-Cops in Los Angeles gesetzt. Ed Sheeran hat zu seiner wundervollen Nummer "Perfect" ein unfassbar süßes Video gedreht, welches wir dir natürlich nicht vorenthalten wollen. In diesem spielt Zoey Deutch seine Freundin aus Kindertagen, in die er sich als Erwachsener verliebt. Des Weiteren hat der Rotschopf mit Fuse ODG die Single "Boa Me" herausgebracht, die auf jeden Fall die ein oder andere Tanzfläche füllen wird.

 

"Jungle" ist die perfekte Nummer für triste Wintertage, die Pitbull neu veröffentlicht hat. Du siehst also, wir haben immer die besten und neuesten Hits für dich auf Lager: Damit kann das Wochenende kommen!

Neue Hits hörst du den ganzen Tag lang natürlich bei uns im Programmm - das ist der ENERGY New Hits Friday!

 



 

 Die neuen Releases im Überblick 

 

Bastille - "World Gone Mad"

Ed Sheeran - "Perfect (Acoustic Version)"

Eminem ft. Beyoncé - "Walk On Water"

Fuse ODG ft. Ed Sheeran - "Boa Me"

Jason Derulo - "Tip Toe"

Jennifer Lopez - "Amor Amor Amor"

Pitbull - "Jungle"

Taylor Swift ft. Ed Sheeran & Future - "End Game"

Taylor Swift - "Getaway Car"

Taylor Swift - "King Of My Heart"

 



 

 

 

Thank you ❤️

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

 

 

 

 

 

 

 

Autor: 
kvs
_self