Last-Minute-Abnehmen mit Almased und 1000€ gewinnen!

Die Gewinner stehen fest!

Jasmin, Kimia, Julia, Jennifer und Jaqueline haben den Almased Abnehm Contest gewonnen und zusammen 27,9 Kilogramm abgenommen. Zusätzlich können sie sich noch über die Siegprämie in Höhe von 1000€ für einen Wellnesstag, ein gemeinsames Essen oder die nächste Büro-Party  freuen.

 

Aber auch bei den anderen Teilnehmern lief es sehr gut. Alle Zwischenstände und Berichte findest du hier. 

 
 So funktioniert der Bikini Notfall Plan von Almased

 

Der 14-tägige Bikini-Notfall-Plan ist in zwei Phasen bzw. Wochen aufgeteilt: In der Startphase gibt's 3x täglich einen Almased-Shake und über den Tag verteilt trinkst du 500 - 1.000 ml Gemüsebrühe. In der zweiten Woche (der Reduktionsphase) gibt es 2x täglich einen Almased-Shake und zusätzlich eine leckere Mahlzeit mit viel Gemüse, Salat, Fisch oder magerem Fleisch.

Durch die 7-tägige Startphase und den Verzicht auf komplexe Kohlenhydrate in der zweiten Woche wird das Energiedefizit beim Bikini-Notfall-Plan größer und du kannst schneller Gewicht reduzieren. Trotzdem versorgt dich der Almased-Shake mit biologisch hoch verfügbaren Nährstoffen, ohne leere Kalorien zu liefern. Die pflanzlichen und tierischen Proteine versorgen den Organismus mit wertvollem Eiweiß und weiteren wichtigen Nährstoffen

 

Der Abnehm-Contest: So lIEF es bei den Teilnehmern

Nancy, Dana, Isabell, Stefanie

Nancy, Dana, Isabell und Stefanie wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 18 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 12,5 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch xxx Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 8,2 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 9,3 Kilogramm abgenommen!

 

Also wir sind ja nun auch 5 Damen, die regelmäßig Almased zu sich nehmen. Es ist schon eine Herausforderung sich ausschließlich von Almased zu ernähren, aber wir bekommen das hin! Wir sind tapfer und werden weiterhin durchhalten.

 

---

 

Die erste Woche ist geschafft und wir feiern Bergfest. Wir haben uns alle tapfer geschlagen, jedoch noch nicht die erhofften Ergebnisse. Aber wir freuen uns schon auf die feste Mahlzeit die ab Montag auf uns wartet und starten voller Zuversicht in die zweite Woche der Challenge. 

 

---

 

Halli Hallo liebes Energy Team, 

 

die erste Woche der Challenge ist nun erfolgreich abgeschlossen! Wir starten optimistisch in Woche 2. und freuen uns, nun endlich etwas nahrhaftes essen zu dürfen ;-) Wir sind total zufrieden mit unserem Erfolg! Der Shake schmeckt auch wirklich sehr lecker, wir haben uns den Geschmack schlimmer vorgestellt. Wir sind super erwartungsvoll was am Ende der Woche für ein Ergebnis erzielt wurde [emoji][emoji]

Aktuell fehlen uns 10 Kilo bis zum erwünschten Ergebnis - 2 kg pro Mitglied, wir schaffen es!!!!

 

---

 

2 Wochen Almased Challenge liegem hinter uns und ohne unsere tolle whattsapp Gruppe hätten wir das wohl nicht geschafft. Jede von uns hatte mit Herausforderungen zu kämpfen und die meisten sind stark geblieben, aber es gab auch schwache Momente.  

Unser Ziel haben wir nicht ganz erreicht, aber es war eine tolle Zeit und wir haben alle abgenommen. 

Danke an Almased und Energy für die tolle Erfahrung.

Franziska, Nicole, Katja, Jessica, Denise

Franziska, Nicole, Katja, Jessica und Denise wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 22,5 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 19,4 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 11,5 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 6,5 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 17,6 Kilogramm abgenommen!

 

Der Großteil hat keinen Hunger aber Appetit auf geschmackvolle Sachen. Gemüsebrühe hilft etwas darüber hinweg zu kommen. Wir versuchen 3-4 Liter Wasser zu trinken, funktioniert auch ganz gut nur das wir ständig auf Klo müssen. 
Freuen uns schon auf Woche 2, wenn wieder eine feste Mahlzeit dazu kommt. Bei mir is heute die Waage kaputt gegangen, also neue kaufen. Läuft also bei uns bisher alles im Großen und Ganzen nach Plan. Motivation is zu noch da!

 

---

Es geht uns allen gut und es schmeckt noch einigermaßen, dennoch freuen wir uns auf eine feste Mahlzeit. Einige klagen über Hunger und schlechte Laune. Essen zubereiten für die Familie ist für einige eine Qual, und da wird auch schon mal an der Leberwurst gerochen! Eine freut sich auf Burger und fette Sachen und die andere klagt über Kopfweh und Unzufriedenheit. Dennoch sehen wir der Sache positiv entgegen da die erste Woche bald geschafft ist. Auf der Waage macht sich bei dem einen mehr und bei dem anderen weniger bemerkbar, dennoch denken wir das wir unser Ziel errreichen werden, und freuen uns um so mehr wenn wir es sogar übertreffen.

---

Uns geht es gut, freuen uns alle sehr das wir endlich wieder was Essen können, freuen uns alle auf einen frischen Salat mit Hähnchen. Motivation is dadurch für die Woche mehr als da.

Der Shake schmeckt noch einigermaßen aber das Wochenende war hart.

 

---

 

Leider haben wir es nicht ganz geschafft denn uns fehlen 4,9 kg. Das ist der wahre Wert, da wir das mit Ehrlichkeit, Ehrgeiz und Spass soweit gebracht haben. Wir ärgern uns nicht, da wir alle stolz auf uns sind das wir das so durchgezogen haben und sind glücklich über das Ergebnis. Klar würden wir uns freuen, damit dennoch zu gewinnen aber das wird sich zeigen. Es hat Spass gemacht und wir als Gruppe haben zusammen gehalten uns motiviert und viel gelacht.

Henry, Malte, Dennis, Lars

Henry, Malte, Dennis und Lars wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 20 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 13 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch 7,7 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 3,6 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 19 Kilogramm abgenommen!

 

Nun ist es soweit, mein letztes (Wasser) Eis nach dem Teller selbstgekochtem Chili con Carne. Heute saßen meine Schulfreunde Lars, Malte und Phillip und Dennis zusammen und schauten Formel 1 natürlich beim Bierchen. Lars ist mitlerweile verheiratet und hat einen Sohn, der Rest ist voll berufstätig und studiert nebenei oder in Vollzeit. Phillip, der über 2 Meter misst hat mit 93 kg kein Gewichtsproblem. Dies ist es bei uns Viern anders. Wir sind seit der Schulzeit, also vor 12 Jahren im Fitness Studio angemeldet und haben alle unsere beste Trainingsphase Jahre hinter uns. Beruf und das Leben bieten oft zu wenig Zeit.

Ich arbeite zur Zeit regelmäßig 45 Std. und länger und absolviere ein Präsenzstudium an den Abenden. Meine zur Zeit fast 109 kg stellen damit den höchsten bei mir je gemessen Wert dar. Ich fühle mich weniger attraktiv und unwohl. Mein Problem das ich gerne koche und noch lieber gut esse. Im Frühling konnte ich mit 60-minütigen Cardio-Einheiten und Krafttraining meine überschüssige Kalorienaufnahme noch kompensieren. Jetzt, wo ich seit Monaten dem Fitnessstudio ferngeblieben bin setzen die Pfunde an... Ich hoffe die Diät von Almased kann mir dabei helfen anzunehmen, dabei wird es mir besonders schwer fallen, keine feste Nahrung zu mir zu nehmen.

 

---

 

Halbzeit! 

Fazit. Malte hatte eine längere Phase Regeneration nötig auf Grund der Laktose in Almased. Nun in Woche 2 kann er aber mit einer Mahlzeit am Tag wohl besser damit umgehen. Dennis ist fleißig am Ball und der wohl zielstrebigste von uns Viern. Lars und ich sind mittelmäßig dabei. Das Produkt ist nach wie vor geschmacklich ansprechend und als eine Unterstützung beim Abnehmenen auf jedenfall zu empfehlen. Ob man 1, 2 oder 3 Mahlzeiten ersetzt hängt wohl von der Dringlichkeit ab, aber auch die körperlichen Belastungen, Stress etc. sollten für die richtige Wahl der Diät berücksichtigt werden.
Auf in die nächste Woche!

 

---

 

Nachdem wir wieder eine Mahlzeit zu uns nehmen dürfen purzeln die Pfunde nicht mehr...
Mein Gewicht ist sogar leicht rückläufig. Eigentlich wollte ich jetzt zusätzlich noch zum sport gehen und Cardiotraining machen. Aber da ich 2 Abende dich Woche nach der Arbeit die Uni besuche, Dienstag n artzt Termin hatte und gerade noch am Wochenende ein Umzug hatte, von dem noch viele Kartons aussortiert werden müssen, gestaltet sich das schwer. Vielleicht kann ich den Donnerstag nochmal nutzen um ordentlich zu schwitzen.

 

---

 

Leider haben wir unser Ziel knapp verfehlt. Aber es ist Einfang gemacht. Und ich werde auf jede Fall dran bleiben. 

Fanni, Nadine, Lena, Tatjana, BarbaraFanni, Nadine, Lena, Tatjana und Barbara wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 20 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 15,9 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch 12,4 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 5,7 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 14,1 Kilogramm abgenommen!

 

Die ersten 2 Tage sind geschafft, gar nicht so einfach komplett auf die Mahlzeiten zu verzichten und sie durch den Shake zu ersetzen. Die Shakes schmecken uns allen gut und wir haben kein Problem sie runter zu bekommen. Zusammen motivieren wir uns durchzuhalten, die ersten Wiegeergebnisse zeigen, dass es sich lohnt. Wir hoffen weiterhin so belohnt zu werden.

Den ersten Tag schlichen sich bei dem ein oder anderen leichte Kopfschmerzen ein, aber diese wurden am zweiten Tag besser. Wir alle haben ziemlich viel Durst und versuchen so viel wie möglich zu trinken.

Mit Spannung warten wir nun schon auf die nächsten Wiegeergebnisse : )

 

---

 

Die erste Woche ist fast geschafft und wir sind schon ein bisschen stolz, dass wenigstens ein paar Pfunde purzeln. Wir alle bekommen den Shake gut runter, allerdings fällt es dem ein oder anderen schon schwer so ganz auf das Kauen einer Nahrung zu verzichten. Viele von uns haben sehr viel Durst und manchmal das Gefühl von einem trockenen Mund. Die Motivation es weiterhin durchzuziehen ist vorhanden und wir sind schon gespannt, was die Waage nächste Woche anzeigen wird!

 

---

 

Wuhu, wir befinden uns auf der Zielgraden und haben zu fünft bereits schon 11 kg abgenommen. Ein Teammitglied sagte:  „So viel habe ich ja die letzten 3 Jahre nicht abgenommen!“ Mittlerweile ist es Routine geworden die Mahlzeiten durch ein Almasedshake zu ersetzen. Großer Hunger quält uns nun nicht mehr, aber sich wieder mittags in der Kantine sehen zu lassen um mit Kollegen Mittag zu essen, tut dann doch gut. Wir geben jedenfalls unser Bestes um unser jeweiliges Ziel zu erreichen.

 

---

 

Wir haben zwar nicht alle unser Wunschgewicht erreicht sind aber trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Wir fühlen uns alle deutlich wohler und sind sehr stolz, dass wir es alle über die gesamte Zeit durchgezogen haben. Wir sind uns auch alle einig, dass wir es jederzeit noch einmal machen würden, gerade um die Bikinifigur nochmal etwas anzupassen, ist die Möglichkeit mit Almased abzunehmen sehr hilfreich. Wir alle sind mit dem Geschmack gut klargekommen und die Rezepte aus dem beiliegenden Heft waren auch sehr ansprechend und lecker. Wir bedanken uns für die Möglichkeit und hoffen, dass die lästigen Kilos uns nun eine ganze Weile fern bleiben!

Jasmin, Kimia, Julia, Jennifer, Jaqueline

Jasmin, Kimia, Julia, Jennifer und Jaqueline wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 25 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 22,1 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch 7,8 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 2,9 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 27,9 Kilogramm abgenommen!

 

Die ersten 3 Tage sind geschafft und es läuft nicht bei allen 5 von uns gleich gut. Bei einigen stellt sich vor allem abends Heißhunger ein, aber aufgrund unserer gegenseitigen Motivation in unserer WhatsApp-Gruppe ziehen wir alle weiter durch! 
Die ersten Ergebnisse können sich auch schon sehen lassen: wir haben alle bereits abgenommen, zwischen 0,5 und 1,3kg!  Wir möchten unbedingt unser Ziel der 5 kg pro Kopf knacken! 
Strong, healthy and full of ENERGY ist unser Motto ;)

 

---

 

Mittlerweile hat sich eine Gewöhnung eingestellt und wir haben gemerkt, dass Heißhunger Attacken abgenommen haben. Stattdessen klappt es bei einigen mit der Einhaltung von regelmäßigen Mahlzeiten und Shakes von Almased ganz gut und bei einigen passiert es auch mal, dass komplett auf eine Mahlzeit verzichtet wird, da Almased so lange satt hält... :)  im großen und ganzen ist die Stimmung aber noch hochmotiviert und wir sehen schon erste Ergebnisse und sind mega HAPPY und es geht in die zweite Woche Strong, healthy and full of ENERGY weiter :) Und auch an die anderen Gruppen-der Almased Teilnehmer haltet durch und Pimpt euch Almased mit Zimt auf, schmeckt mega! 

 

---

 

Bilanz unserer bisherigen Almased-Bikini-Challenge: Die Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen, aber man muss ehrlicherweise sagen, dass es ein ganz schöner Kampf war. Wir versuchen die Shakes mit Zimt, Agavensaft oder anderen fancy Toppings zu pimpen
In dieser Woche treffen wir uns jeden Abend, um gemeinsam die erlaubte feste Mahlzeit täglich zu feiern dafür hat sich eine von uns ein Bowl-Kochbuch einer bekannten Influencerin zugelegt, aus dem wir täglich eine abends zubereiten! Die Challenge schweißt uns als Team auf jeden Fall zusammen und wir starten mit noch mehr strong, healthy und noch fuller of ENERGY in die kommenden Tage! Fun fact: eine von uns hatte in der Zwischenzeit eine Weisheitszahn-OP und durfte nur Flüssignahrung zu sich nehmen, da war unser almased-Challenge quasi eine Win-Win Situation
 

---

 

Die Challenge geht zu Ende...und wir haben unsere Ziele erreicht :D 

Der vierte und leider letzte Blogeintrag...

Wir haben uns anfangs echt gefragt, ob wir uns mit 25kg vielleicht ein zu hohes Ziel gesetzt haben. Aber jetzt am Ende der zweiten Woche sind wir super überrascht! 

Drei von uns haben sogar mehr als 5kg runter ... wir freuen uns mega und empfehlen die Almased Diät all denen weiter, die in kurzer Zeit schnelle Ergebnisse sehen wollen...wir haben’s geschafft!

Jennifer, Peter, Ute

Jennifer, Peter und Ute wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 14 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 4,2 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 27.09.2019: Bereits 15,9 Kilogramnm abgenommen

Zwischenstand 02.10.2019: Bereits 19,9 Kilogramnm abgenommen

ENDSTAND 07.10.2019: 21,4 Kilogramm abgenommen!

 

POSITIV:

Das Wohlbefinden ist bei uns allen deutlich gestiegen. Der Gedanke tut gut, abends ins Bett zu gehen und zu Wissen, dass man keine Kohlenhydrate,  vor allem raffinierter Zucker, den wir zu genügend am Tag vor der Diät überall dazu mit gegessen oder getrunken haben. Beispielsweise im Kaffee, Tee, Softgetränke, Süßigkeiten etc. 

Auch merkt man den Entzug von Weißmehl, dieser auch kein guten Ruf hat. Man isst normalerweise öfters am Tag Dinge mit Weißmehl, morgens meistens schon Toast, im Laufe des Tages dann vielleicht Nudeln und Pizza etc. 

Durch die Almased Diät hatten wir uns am ersten Tag ziemlich schwach und schlapp gefühlt.

Mittlerweile nach 3 Tagen bemerken wir mehr Energie. wahrscheinlich durch den Verzicht der oben genannten Produkte und dem positiven mentalen Effekt (dem Körper etwas gutes zu tun). Außerdem ist es eine super Motivation, schon nach dieser kurzen Zeit gute Erfolge beim abnehmen zu beobachten, sodass wir die Diät auf jeden Fall  weiterzuführen werden.

 

Negativ:

Der Geschmack ist ziemlich breiig, wir mussten uns alle erst einmal an den Geschmack gewöhnen. 2 von 3 Teammitgliedern hatten die ersten Tage Kopfschmerzen. Das Pulver gibt ein gutes Sättigungsgefühl, der Kopf verlangt aber trotzdem ab und an nach fester Nahrung bzw. Denkt man sich ,,war der Shake jetzt schon alles,, aber mit der Zeit gewöhnt man sich gut daran und dann reicht auch ein Shake aus und der Kopf gibt sich damit zufrieden.

 

Fazit: 

Die ersten Tage waren ein wenig schwer, da wir alle noch nie eine Formuladiät gemacht haben und uns erst an den Geschmack und die Konsistenz gewöhnen mussten. Aber jeden Tag läuft es besser und im Gegensatz zu anderen Diäten ist das Hungergefühl nicht so groß da das Pulver gut sättigt. Unser Wohlbefinden ist nach 3 Tagen auf jeden Fall gestiegen und schon einige Kilos bei allen Teammitgliedern gepurzelt. 

Wir freuen uns auf die weiteren Erfolge und denken das wir unser Ziel von 14 kg als Gruppe übertreffen

 

---  

 

Positiv:

Die letzten Tage der Diät kann man jetzt runter zählen :-)

Wir freuen uns, das wir trotz allen Versuchungen, noch nicht aufgegeben haben. Eine große Hilfe war dabei auch unsere WhatsApp Gruppe, die wir extra für das abnehmen aufgemacht haben. Hier haben wir uns gegenseitig unterstützt und motiviert.

Am Montag haben wir die erste Mahlzeit gegen einen Shake am Tag ausgetauscht. Jetzt ist das Verhältnis 2 Shakes und 1 Mahlzeit am Tag. Das erste Essen (Salat mit Ziegenkäse) hat uns allen sooooo gut geschmeckt. War ein richtiger Genuss, nach einer Woche Ernährung nur durch die Shakes. Auch Optisch sieht man jetzt schon gute Ergebnisse. Der Bauch bei einem in der Gruppe, ist auffallend weniger geworden und auch wir anderen beiden fühlen uns in unseren Jeanshosen viel wohler im Gegensatz vor 1 1/2 Wochen. Jetzt sitzt die Hose wieder gut, früher hat man sich ein wenig rein gezwängt.

 

Negativ:

Seitdem wir einen Shake durch eine Mahlzeit ersetzen durften, geht es uns besser mit der Laune, auch die Schlafstörungen und die Kopfschmerzen haben sich gelegt. Also seit Montag können wir nichts negatives berichten :-)

 

Fazit:

Die erste Woche ist uns allen sehr schwer gefallen. Es gab immer mal wieder Momente wo man der Versuchung widerstehen musste, ab Woche 2 läuft es bei uns allen besser. Wir unterstützen uns gegenseitig Und sind auch schon einmal alle 3 zusammen beim Sport gewesen. Als Gruppe fällt es uns allen wesentlich einfacher abzunehmen als alleine.

 

---

 

Positiv:

Wir haben die 14 Tage durchgehalten :-) Wir sind so stolz auf uns und haben alle so gut abgenommen. Mit diesem Ergebnis hätte keiner von uns gerechnet.

Wir alle hatten unsere Problemzone am Bauch. Und bei allen sieht man eine sehr sehr gute Veränderung. Wir haben alle schon einige Diäten gemacht, aber mit dieser Diät und dem Zusammenhalt wo wir in der Gruppe hatten, haben wir das bestmögliche Ergebnisse erziehlt.

Wir haben alle noch ein wenig Pulver übrig und 2 von der Gruppe wollen noch ein wenig abnehmen und deshalb werden wir almased noch weiter benutzen bis es leer ist.

Eine von der Gruppe hat ihr Ziel erreicht und hört jetzt auf mit der Diät bzw versucht sie ihr Gewicht zu halten.

 

Negativ: 

Können wir nichts mehr berichten :-)

 

Fazit: 

Wir danken für das almased Pulver und das wir die Chance bekommen haben hier mitzumachen. 

Anfangs war es sehr hart, da wir uns an die Shakes gewöhnen mussten und die Nebenwirkungen die eine Diät so mit sich zieht, waren bei uns allen da. Schlechte Laune, Kopfschmerzen, Schlafstörungen...

Aber diese ganzen Qualen haben sich auf jeden Fall gelohnt. Wir würden diese Diät immer wieder machen (wenn es nötig ist). Auch würden wir es jedem weiter empfehlen, der in kurzer Zeit abnehmen möchte. Da das almased Pulver alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe in einem Shake hat, hatten wir auch keine Sorge, das wir Mangelerscheinungen haben.

Sehr tolle Erfahrung und tolles Ergebnis

Ramona, Kata, Fernanda

Ramona, Kata und Fernanda wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 13 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 7,3 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 27.09.2019: Noch 5,4 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 5,4 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 13,1 Kilogramm abgenommen!

 

Heute startet ja endlich unsere ALMASED Challenge auf die wir schon total brennen : )

Nun haben wir Tag 3 der Challenge und uns geht es so lala, am ersten Tag waren wir total hochmotiviert und haben uns riesig darauf gefreut, mittlerweile kommt so langsam der Hunger, tagsüber fällt es uns einfacher nichts zu essen, abends ist es allerdings schon ganz schön schwer nicht doch mal Richtung Kühlschrank zu gehen ; )

Allerdings haben wir das große Glück dass sich bei uns relativ schnell schon kleinere Erfolge zeigen sodass es uns tatsächlich anspornt definitiv unser Ziel zu erreichen wenn nicht sogar zu übertreffen.

 

---

 

Heute beginnt ja die zweite Woche der Challenge, heute sind wir allerdings etwas gefrustet, zum einen weil heute Montag ist und zum anderen da sich an unserem Gewicht relativ wenig getan hat. Kata hält bis jetzt am besten durch, allerdings kommen bei allen dreien immer mehr Heißhungerattacken auf, Fernanda hat mittlerweile vermehrt Kopfschmerzen und auch mit dem Darm Probleme sodass sie nicht weiß ob sie die zweite Woche noch durchziehen kann. Im Notfall würden Kata und ich versuchen die restlichen Kilos zu verlieren, was sich wohl etwas schwierig gestaltet da ich leider auch etwas gefrustet bin und zudem auch mal wieder richtig Lust hätte auf ein Schnitzel mit Spätzle. Wir hoffen alle drei dass wir die Woche vollends durchziehen (wobei es echt hart wird mit Feiertag und Urlaub am Freitag) denn zu Hause fällt es einem schwerer auf Essen zu verzichten als auf der Arbeit.

 

---

 

Zur Zeit fühlen wir uns sehr ausgelaugt und es ist ziemlich schwer nichts groß essen zu dürfen. 

Seither haben wir leider nicht mehr groß an Gewicht verloren, eher im Gegenteil, wobei die erste Woche vielversprechender war. Naja, momentan sind wir Stimmungsmässig etwas getrübt. Wir hoffen wirklich dass die restlichen Tage schnell vorbei gehen und wir auch nach dieser Challenge trotzdem mit Hilfe von Almased unser Gewicht halten können.

 

---

 

endlich ist die Challenge rum, uns dreien geht es nämlich gesundheitlich nicht mehr ganz so prickelnd. Wenn wir jetzt behaupten würden uns ginge es super wäre das gelogen :-/ Der Magen muss sich wohl erst langsam wieder an „richtige“ Nahrung gewöhnen. Wir haben zwar relativ gut an Gewicht verloren, jedoch müssen wir wirklich sagen dass es doch nicht ganz so einfach für uns war wie anfangs gedacht. Unser aktueller Gewichtsstand von heute früh ist:

 

Kata 55,1 Kilo

Fernanda 68 Kilo

Ramona 58 Kilo 

 

Wir wissen jetzt dass der Almased Bikini Notfall Plan umsetzbar ist und eine gute Lösung ist für jemand der auf die Schnelle ein paar Pfunde loswerden möchte, jedoch ist es natürlich von Mensch zu Mensch verschieden wie schnell letztendlich der Stoffwechsel arbeitet.

Es hat uns trotzdem sehr viel Spaß gemacht und im gesamten als Team sowohl bei der Arbeit und auch privat (wir haben uns sogar über unsere Almased Challenge Gruppe in Whatsapp) immer wieder selbst motiviert.

 

Heute Abend wird aber erstmal richtig gekocht, Rouladen und Spätzle

Marc, Swen, Daniel, Dennis, Dominic

Marc, Swen, Daniel, Dennis und Dominic wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 40 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 27,3 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch 16,2 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 15 Kilogramm bis zum Ziel

 

Der erste Tag verlief bei uns allen am schwierigsten, da wir alle am Sonntag nochmal kräftig zugeschlagen haben, es war ja schließlich "das letzte Abendmahl" für die nächste Zeit. Die Umstellung auf die Shakes war nicht ganz einfach, vor allem der Geschmack hat einigen von uns zu schaffen gemacht, genau so sehr wie den Kollegen bei der Arbeit immer beim essen zuzusehen. Der zweite Tag verlief schon deutlich besser und man versucht sich umzustellen, das klappt auch durch den Teamgeist ganz gut. Jedoch beklagen sich immer wieder welche über Schwindelgefühl und Kopfschmerzen, trotz genügend Wasserzufuhr. Aber auch das geht wieder vorbei.

 

Die ersten Ergebnisse fielen bei uns total unterschiedlich aus, sie reichen von 1 kg bishin zu 3,7!! kg Gewichtsverlust innerhalb von zwei Tagen. Für uns heißt es jetzt dranbleiben und hoffen das wir die nächsten Trainingseinheiten (Fußball) alle gut durchhalten, schließlich merkt unser Körper dass die feste Nahrung fehlt...

Unser Ansporn ist die nächste Woche, da wir uns alle schon wieder auf eine feste Mahlzeit freuen.

 

---

 

Die letzten Tage waren etwas „einfacher“ da wir gestern eine Kleinigkeit gegessen haben, da wir heute ein wichtiges Fußballspiel hatten und der Trainer nicht auf uns verzichten wollte. Wir sind alle gespannt auf die nächsten Woche, ob die Pfunde dann immer noch so purzeln, wie sie es diese Woche getan haben.

 

---

 

Die letzten beiden Tage sind ohne Beschwerden verlaufen. Die eine Mahlzeit am Tag sättigt total. Es ist wieder mehr Kraft und Schwung da, auch die Lust für Challenge ist wieder gestiegen. Ab jetzt sollte der Rest der Challenge keine Problem mehr darstellen.

Stefanie, Elisabeth, Angelika, Stefanie

Stefanie, Elisabeth, Angelika und Stefanie wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 40 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 38,7 Kilogramm bis zum Ziel

 

Uns ging es nicht wirklich gut, die Shakes sind vom Geschmack okay allerdings machen sie uns nicht wirklich satt. In der Arbeit wenn man beschäftigt ist, ist es okay allerdings am Abend ist es echt hart, Gelüste ohne Ende auf alles. Aber wir ziehen es durch weil es ja funktioniert!

---

Ich hatte heute leider einen „fress Anfall“ mein Freund hat eine Schaschlik Pfanne für Freunde gekocht, ich hab lang gekämpft damit ich durchhalte aber gegen Abend musste ich davon essen. Unmittelbar danach hab ich mich sehr geärgert! Ab morgen geht es aber wieder weiter mit Almased! Ich hoffe die Kilos purzeln wieder. 

Die Gemüsebrühe kann ich bei aller liebe nicht mehr sehen, mir graust es richtig. Bin froh das es ab morgen eine Mahlzeit gibt vielleicht sind dann die Gelüste besser.

 

 

 

Alena, Luisa, Andreas, Mathias

Alena, Luisa, Andreas und Mathias wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 24 Kilogramm abnehmen. 

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 15,5 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 11,7 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 5 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 23,1 Kilogramm abgenommen!

 

Wir sind überrascht von dem bisher recht guten Verlauf der Diät. Zum Geschmack gibt es bei unserer Gruppe verschiedene Meinungen.

 

Teammitglied  1: Ich bin positiv überrascht von Almased, das Hungergefühl ist bei mir gering und ich nehme langsam aber stetig ab. Den Geschmack finde ich ganz ok aber gewöhnungsbedürftig. Ich bin schon sehr auf die nächsten Tage gespannt und freue mich auf den weiteren Verlauf.

Teammitglied  2: Bei mir ist merkt man das Ergebnis der Gewichtsabnahme von Almased nur sehr langsam.

Teammitglied  3: Ich bin noch etwas unentschlossen, was ich von Almased halte. Zum einem habe ich in den ersten Tagen zwar schon einiges abgenommen, allerdings quäle ich mich auch etwas durch den Tag. Als leidenschaftlicher Esser ist die komplette Umstellung gar nicht so leicht. Ich bleibe weiterhin gespannt, wie die weitere Zeit abläuft und bleibe dran.

Teammitglied  4: Bei mir war es erstmal eine große Umstellung zu den regulären Mahlzeiten, da meine Portionen doch recht üppig waren.

 

---

 

Zum Verlauf der Diät:

Teammitglied  1:  Ich war erst sehr glücklich über die weitere Gewichtsabnahme, musste allerdings heute eine kleine Gewichtszunahme feststellen und das obwohl ich sehr darauf geachtet habe, dass mein Mittagessen nicht mehr Kalorien hat als der Shake. Ich esse auch nur Gemüse und Salat  und mageres Fleisch wie vorgeschrieben. Das hat mich heute leider sehr frustriert, aber hoffe dass das nur die Umstellung meines Körpers auf feste Nahrung ist. Ansonsten muss ich auch sagen das ich die 2. Woche nun durchaus schwerer finde als die 1. Woche, da ich ja nun wieder zum Einkaufen in den Supermarkt fahre und die Lebkuchenzeit begonnen hat (ich liebe Lebkuchen…), aber ich halte weiterhin durch. :D

Teammitglied  2: Nachdem der Start bei mir etwas holpriger war, ging es dann doch etwas schneller mit dem Abnehmen. Allerdings nehmen die anderen Teammittglieder schneller ab als ich, was schon etwas an der Motivation nagt. Aber das Ende naht und zu sehen, dass die anderen Teammittglieder gut abnehmen motiviert dann schon ein wenig. Ich hoffe, dass ich in den nächsten Tagen nochmal ein wenig abnehme.

Teammitglied  3: Rosa gebratenes Steak mit gegrillten Zucchini und Schafskäse…. Das war mein erstes Essen am Montag und ich habe glaube ich lange nicht so ein gutes Steak gegessen. Nagut, vielleicht war ich auch einfach nur hungrig und habe mich so über ein vernünftiges Essen gefreut J

Die Kilos gingen heute leider etwas nach oben, hoffe das bleibt nicht so. Ansonsten bin ich noch immer zufrieden. Auf in die letzten Tage!

Teammitglied 4: Nun ist es geschafft eine „normale“ Mahlzeit darf gegessen werden und es ist erstaunlich von wie wenig man plötzlich satt ist. Das Gewicht geht wieder leicht runter und der Mund freut sich über was zu Kauen. Da kann man nur sagen läuft :D

 

---

 

Teammitglied 1: Endlich geschafft, ich bin wirklich stolz auf mich, habe über 5 Kilo abgenommen. Zwar haben wir unser Ziel nicht ganz erreicht, aber fast J . Ich werde mich auch weiterhin an den Diät Plan halten, damit ich nicht wieder zunehme und versuche auch mehr Sport zu machen.

Teilnehmer 2: Endlich Sonntag, der letzte Tag unserer Challenge. Die Motivation für heute hat wohl das Maximum erreicht, denn morgen ist es endlich vorbei! In den letzten Tagen war der Drang der Versuchung schon recht hoch aber zur Ablenkung habe ich viel Sport gemacht. Ich hatte ja leider nicht das Glück sehr viel abzunehmen aber ich bin trotzdem sehr stolz drauf, das ich es so lange durch gehalten habe. Auch die kleinen Erfolge zählen und ich werde in Zukunft weiterhin viel Sport in meinen Alltag einbauen. In letzter Zeit kam der leider zu kurz. In den letzten 14 Tagen habe ich mich selber noch mal besser kennengelernt und super Erfahrungen gesammelt.

Teammitglied 3: Die letzte Woche ist nun auch geschafft. Ich muss sagen, ich bin ziemlich zufrieden mit unserem Ergebnis. Wir haben das Ziel zwar nicht ganz erreicht, aber dafür einige neue Erfahrungen sammeln können. Zusammenfassend würde ich sagen, das "Bikini-Notfall-Packet" funktioniert. Die Einen kommen besser damit klar, die Anderen weniger. Aber mit etwas Wille funktioniert es.

Teammitglied 4: Nun ist es geschafft die 2 Wochen sind rum und das Ergebnis spricht für sich. Ja der Notfallplan funktioniert. Rückblickend muss ich sagen es war sehr oft nicht so leicht auf so manche Sachen zu verzichten, vor allem kein Reis oder Pizza essen zu dürfen. Nichtsdestotrotz war es eine gute Erfahrung und bin froh das mitgemacht und mehr über mich selbst kennen gelernt zu haben. Hoffe es gibt keinen zu großen Jojo-Effekt, aber da bin ich guter dinge, da meine Portionsgrößen deutlich kleiner geworden sind.

Ayse, Muhammed, Naciye, Merve

Ayse, Muhammed, Naciye und Merve wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 50 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 41 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 27.09.2019: Noch 35 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Noch 29 Kilogramm bis zum Ziel

ENDSTAND 07.10.2019: 31 Kilogramm abgenommen!

 

Es verläuft sehr gut, sind begeistert über die Wirkung von Almased nur Teammitglied 3 hat bisschen Übelkeit gehabt wegen dem Shake aber da haben wir eine Kombination gefunden. Zusätzlich noch die selbstgemachte Gemüsebruhe ( schmeckt sehr gut)  ist auf den Tag verteilt sehr gut zu genießen und zusätzlich Tee. Mann hat kein Hungergefühl und man fühlt sich leichter, ausgewogener und die Kombination mit Sport (Laufen und Trampolin) ist hervorragend in der Hinsicht.  Am Umfang ist schon nach so kurzer Zeit auch schon was  sehbar und in der Arbeit macht es auch nichts aus. Ich hoffe es geht die nächsten Tage so weiter. 

 

---

 

Es war ein schönes Erlebniss kamen nicht auf die 50 aber haben ein gutes Ergebniss für uns erzielt wir werden dran bleiben

Simone, Gerda

Simone und Gerda wollen zusammen mit dem Almased Bikini Notfall Plan 12 Kilogramm abnehmen.

Zwischenstand 25.09.2019: Noch 10,3 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 30.09.2019: Noch 1,4 Kilogramm bis zum Ziel

Zwischenstand 02.10.2019: Bereits 14 Kilogramm abgenommen!

ENDSTAND 07.10.2019: 14,7 Kilogramm abgenommen!

 

Jeden Tag drei Shakes und am Abend ein Glas Brühe (natürlich Bio und ohne Zuckerzusatz)

Unser Tag beginnt um 6.30 Uhr ganz gemütlich rühren wir, Gerda und ich, unseren Shake an und genießen sie.

Ich muss sagen ich fühl mich leichter, meine Mom meint sie merkt noch nichts. Wir sind satt bis Mittag.

Vor unserem Mittags-Shake gehen wir auf dem Trimm-dich-Pfad und nutzen das voll aus, denn Bewegung kam teilweise sonst zu kurz. (Wie gesagt bis jetzt läuft es ohne "Fressanfall" : )

 

---

 

Die erste Woche lief ganz gut, viele Verlockungen mußten wir überstehen. Doch durch Almased gelang es uns bis jetzt zusammen über 10 kg abzunehmen, die Heißhunger Attacken nahmen ab der Magen gewöhnte sich daran. Meine Mama ist ganz stolz, sie passt jetzt schon in Ihre Lieblings Jeans. Ich fühle mich wohl in einem Rock.

Ziel ist zum greifen nah.

 

---

 

So zweite Woche und noch mehr Versuchungen. Auf Kohlenhydrate zu achten fällt echt nicht leicht wenn man einmal am Tag etwas isst. Gestern hieß es tapfer bleiben und durchhalten mein Sohn hatte Geburtstag. Wir Essen gerne Salat gestern mit Shrimps heute mit Hähnchenstreifen. Almased schmeckt auch in der 2 Woche noch und das beste wir nehmen ab. Unser Ziel ist zum Greifen nahe.

 

---

 

Unser Ziel bei der Almased Challenge,waren zwölf Kilo, diese haben wir geschafft und noch 2,7 Kilo mehr. 

Es war nicht immer einfach bei der Challenge durchzuhalten. Am Anfang auf das Essen zu verzichten . Aber zusammen mit meiner Mama hatten wir trotz Diät sehr viel Spaß. Der Zusammenhalt war riesengroß. Wir haben uns täglich unterstützt, uns zusammen aufgerafft, viel Zeit zusammen verbracht, Gelacht geflucht Blaueflecken gehabt viel Schweiß ist geflossen. Aber das Ergebnis lässt sich sehen. Zusammen Haben wir 14,7 Kilo in zwei Wochen geschafft dank Almased. Wir haben uns vorgenommen, die Diät fort zuführen. Der Anfang ist gemacht, der Kopf hat mitgespielt. Und das Ergebnis ist echt verblüffend.

Gewinnt auch ihr euren Diät-Turbo von Almased!

 

Die Gewinner der 1.000 Euro stehen fest, aber ihr habt immernoch die Chance auf euer Diät-Turbo Paket von Almased. Registriert euch hier!

Almasend - Last Minute Abnehmen - Produkt Vanille

 

* = Pflichtfeld
Mit dem Absenden akzeptierst du die PDF icon Teilnahmebedingungen und unsere Datenschutzerklärung.

Autor: 
ENERGY Media
noads
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS