"Männerwelten": Joko und Klaas rechnen knallhart mit dem Sexismus gegenüber Frauen ab!

Schau dir hier das komplette Video an! Erneut konnten Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf 15 Minuten Sendezeit bei ProSieben ergattern und nutzten diese für ein wichtiges Thema.

Joko-Klaas-WENN.jpg

Klaas Heufer-Umlauf kündigte vorab bei Twitter an: "Das werden heute wohl die speziellsten 15 Minuten, die wir je gesendet haben. Nichts für schwache Nerven". Und am vergangenen Mittwochabend wusste man dann endlich auch, worum es ging. Joko Winterscheidt und Klaas rechnen knallhart mit dem Sexismus gegenüber Frauen ab.

 

Sophie Passmann führt durch "Männerwelten"

Autorin und Journalistin Sophie Passmann moderierte den Beitrag, bei dem sie im Auftrag von Joko und Klaas durch eine fingierte Kunstausstellung namens "Männerwelten" führt, um verschiedene Facetten des Themas anzusprechen: "Es wird hart, es wird bitter und für manche kaum zu glauben, aber wir müssen da jetzt gemeinsam durch", sagte Sophie Passmann am Anfang.

 

Palina Rojinski, Stefanie Giesinger & Co. berichten über Sexismus

In den 15 Minuten ging es um "Dick Pics", übergriffige Chatverläufe von Collien Ulmen-Fernandes und Katrin Bauerfeind und Stefanie Giesinger, Jeannine Michaelsen und Visa Vie trugen Hasskommentare vor, mit denen sie in sozialen Netzwerken angefeindet wurden.

 

Hier kannst du dir das Video anschauen:

 

Klaas Heufer-Umlauf und Joko Winterscheidt haben in der Vergangenheit mit ihrer Sendung "Joko & Klaas Live" bereits mehrmals für Aufsehen gesorgt. Zum Show-Auftakt im Jahr 2019 haben sie zum Beispiel drei Menschen eine Plattform geboten, um über Flüchtlingshilfe, Obdachlosigkeit oder Kampf gegen Rechtsextremismus zu sprechen. Außerdem strahlten sie erst kürzlich 15 Minuten Programm des Konkurrenten RTL bei ProSieben aus. Doch nun haben sie wohl eines der wichtigsten Themen unserer Zeit angesprochen und das Netz ist begeistert!

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS