RTL: Dreharbeiten zu "GZSZ", "Alles was zählt" und "Unter uns" gestoppt

Aufgrund des Coronavirus werden die Produktionen der Daily Soap Formate "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Alles was zählt" und "Unter Uns" vorerst gestoppt.

Die Produktionsifirma UFA Serial Dreams, die sich für RTLs Erfolgsformate "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", "Alles was zählt" und "Unter Uns" verantwortlich zeigen, setzen vorerst ihre Produktionen aus, um "Maßnahmen der Risikominimierung zu ergreifen."  Die anstehende Pause soll genutzt werden, um mit den Autoren und dem Team Arbeitsabläufe und Drehbücher an die sich neu ergebenen Bedingungen anzupassen.

 

Doch Fans der Serien können fürs Erste beruhigt sein. Aktuelle Folgen laufen weiter, da die Formate meist Wochen im Voraus produziert werden. Fürs Erste bleibst du also versorgt mit neuen Folgen. Auch die 7000. Folge von "GZSZ" ist vom Produktionsstopp nicht betroffen. Das Jubiläum wird also wie geplant stattfinden können!

 

RTL startet Corona-sendung mit pocher, jauch und gottschalk

 

Ab Montag, dem 23. März ab 20:15 läuft bei RTL die neu ins Leben gerufene Sendung "#QuarantäneWG" mit Oliver Pocher, Günther Jauch, Thomas Gottschalk und vielen weiteren Prominenten. Pocher, Jauch und Gottschalk wurden in den letzten Tagen positiv auf's Virus getestet und befinden sich aktuell in Quarantäne. Die Serie soll informative, ernste, aber auch humorvolle Themen behandeln. Die drei sind natürlich nicht wirklich zusammengezogen. Pocher, Jauch und Gottschalk werden sich via Video-Chat über die aktuelle Lage und ihre eigenen Erfahrungen austauschen.

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS