Tate McRae: "Ich war dieses komische Kind, dass immer gesungen hat anstatt mit Freunden zu spielen."

Zugeschaltet zu uns ins ENERGY Studio für ein Interview und eine Runde "Song Association" - die Durchstarterin der Stunde Tate McRae!

Die 17-jährige Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin steckt seit Beginn der Pandemie bei ihrer Familie in Kanada fest. Eine Situation, die für das Multitalent Tate ungewohnt ist, die seit ihrer Kindheit immer viel unterwegs war und laut eigener Aussage fast noch nie so lange an einem Ort verbracht hat wie dieses Jahr.

 

Mit unserer Mona hat sie über Fluch und Segen der Quarantäne-Situation gesprochen und wie es für sie ist, gerade jetzt, wo ihre Musikkarriere richtig Fahrt aufnimmt, nicht touren zu können, Konzerte zu spielen oder auch nur mit anderen Leuten Songwriting-Sessions abzuhalten.

 

Tate ist zwar erst 17, hat aber schon gelernt, sich im Musikbusiness durchzusetzen. Mona verrät sie, woher sie immer ihren beeindruckenden Ehrgeiz nimmt und gibt uns einen Einblick wie es ist, als Teenager in der Musikbranche ernst genommen zu werden. Und eins kann man Tate wirklich nicht nachsagen: Dass sie nicht wüsste, was sie will. Denn wie sie im Interview selber sagt, käme ihr alles irgendwie etwas leer vor, wenn sie keine Ziele mehr habe.

 

Wir können also gespannt sein, was Tates nächsten Ziele sind! Vielleicht kommt ja sogar noch vor Weihnachten eine neue Single? ;-)

 

das ganze interview und  "song association" gibt's gleich hier:

 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS