App Datenschutz

Stand: Mai 2018

Mit dieser Datenschutzerklärung unterrichten wir Dich, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn Du unsere Website www.energy.de besuchst.

 

1.   Ansprechpartner

Anbieterin der Website www.energy.de ist die Radio NRJ GmbH, Leipziger Platz 16, 10117 Berlin (nachfolgend: „ENERGY“ oder „wir“). ENERGY ist auch die Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Besucher dieser Seite (nachfolgend „Du“). Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Dir gern zur Verfügung. Du kannst Deine Datenschutzanliegen gern per E-Mail an datenschutzbeauftragter@energy.de richten. Unsere vollständigen Kontaktdaten findest Du hier.

 

 

2.   Datenverarbeitung bei der Nutzung unserer Website

2.1.    

Der Besuch unserer Website ist grundsätzlich auch ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, soweit dies aus technischen Gründen für die Nutzung unserer Website erforderlich ist oder wenn Du bestimmte auf unserer Website angebotene Funktionen oder Services nutzt, wie z. B. die Anmeldung für unsere Newsletter oder Gewinnspiele. Die Erhebung deiner personenbezogenen Daten dient dann dazu, die gewünschten Funktionen zu ermöglichen.


2.2.    

Die folgenden Zugriffsdaten werden bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch erfasst:
-    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
-    Name der angeforderten Datei
-    Webseite, von der aus die Datei angefordert wurde
-    Zugriffsstatus (z. B. Datei übertragen, Datei nicht gefunden)
-    der von Ihnen verwendete Webbrowser und das Betriebssystem Ihres Gerätes
-    die IP-Adresse des anfordernden Gerätes


Die Datenverarbeitung dieser Zugriffsdaten ist erforderlich, um den Besuch der Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit, Verfügbarkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten und unsere Services gegen Missbrauch zu sichern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 
 

Die Zugriffsdaten werden zu den zuvor beschriebenen Zwecken zudem zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website zu erstellen, um unsere Website im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln (z. B. wenn der Anteil mobiler Geräte steigt, mit denen die Seiten abgerufen werden) und um unsere Website allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, basierend auf unserem berechtigten Interesse an der sachgerechten Optimierung unserer Website.


Die Logfiles werden für sieben Tage gespeichert und anschließend gelöscht, so dass sie keinen Rückschluss mehr auf deine Person zulassen. 


2.3.    Gewinnspiele

Im Rahmen der von uns veranstalteten Gewinnspiele verwenden wir Deine Daten zum Zweck der Durchführung des Gewinnspiels und der Gewinnbenachrichtigung. Detaillierte Hinweise findest Du ggf. in den Teilnahmebedingungen zum jeweiligen Gewinnspiel. Soweit nicht anders angegeben benötigen wir Deinen vollständingen Namen, Deine Kontaktdaten einschließlich Deiner Telefonummer, E-Mail Adresse und Postleitzahl sowie Dein Geburtsdatum, um Dich im Fall eines Gewinns zu kontaktieren oder die Gewinne zukommen zu lassen. Das Geburtsdatum benötigen wir für die Überprüfung des Mindestalters für die Teilnahme und sonstige in den Teilnahmebedingungen beschriebene Teilnahmeberechtigungen. Wir verwenden die Daten auch um sicherzustellen, dass sich niemand mehrfach anmeldet, wenn dies im jeweiligen Gewinnspiel nicht ausnahmsweise zulässig sein sollte oder um sonstige missbräuchliche Teilnahmen zu verhindern. Je nach Gewinnspiel kann die Veröffentlichung eingesandter Beiträge und / oder die Nennung des Namens des Gewinners erfolgen. Sachgewinne werden teilweise direkt von dem jeweiligen Gewinnspielpartner versandt, dem wir hierfür den Namen und die Adresse des Gewinners zur Verfügung stellen. Der Gewinnspielpartner verwendet die Daten jedoch grundsätzlich nur für diesen Zweck. 


Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist der Gewinnspielvertrag gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. Sofern nicht anders angegeben, speichern wir die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen Daten für die Dauer von sechs Monaten nach Beendigung des jeweiligen Gewinnspiels. Die im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen Daten der Gewinner speichern wir ggf. aus buchhalterischen Gründen für die Dauer von sechs Jahren.


Auf unserer Website bieten wir auch die Teilnahme an Gewinnspielen und Aktionen unserer Partner an. Im Rahmen dieser Gewinnspiele und Aktionen können andere Datenschutzhinweise gelten. Die Gewinnspiele und Aktionen unserer Partner sind als solche gekennzeichnet, z.B. durch die Markierung „Anzeige“.


2.4.    ENERGY-Newsletter

Wir bieten Dir einen kostenlosen Newsletter Service. Unser ENERGY-Newsletter informiert Dich in regelmäßigen Abständen über Neuigkeiten, Veranstaltungen, Aktionen und Programmhinweise. Du kannst Dich auf unserer Website für den ENERGY-Newsletter anmelden. Bei der Anmeldung bitten wir Dich um die Angabe Deines Namens, um Dich ansprechen zu können und um die Angabe Deiner E-Mail-Adresse, um Dir den ENERGY-Newsletter zusenden zu können. 


Wir verwenden das sogenannte Double Opt-in-Verfahren, d. h. wir werden Dir erst dann den ENERGY-Newsletter per E-Mail zusenden, wenn Du in der ersten Benachrichtigungs-E-Mail durch das Anklicken eines Links bestätigst, dass Du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Nach der Bestätigung speichern wir Deine E-Mail-Adresse, den Zeitpunkt der Anmeldung und die bei der Anmeldung zugewiesene IP-Adresse so lange, bis Du den Newsletter wieder abbestellst. Die Speicherung dieser Angaben dient alleine dem Zweck, Dir den ENERGY-Newsletter zusenden und Deine Anmeldung nachweisen zu können. 


Du kannst den ENERGY-Newsletter jederzeit wieder über den in jedem ENERGY-Newsletter enthaltenen Abmeldelink abbestellen oder indem Du uns eine E-Mail an support@energy.de schickst. Bitte beachte, dass es bis zu drei Werktagen dauern kann, bis die Austragung aus der Newsletter-Liste wirksam ist. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Deine Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Wir verwenden in unseren ENERGY-Newslettern marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit der E-Mail gemessen werden können (z. B. Öffnung der E-Mail, angeklickte Links). Diese Daten nutzen wir für allgemeine statistische Auswertungen sowie zur Optimierung und Weiterentwicklung unserer Inhalte und der Kommunikation mit unseren Hörern. Dies geschieht mit Hilfe von kleinen Grafiken, die in die E-Mails eingebettet sind (sogenannte Pixel). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert, also nicht im Zusammenhang mit Deinem Namen oder identifizierenden Angaben, erhoben und nicht mit Deinen weiteren persönlichen Daten verknüpft. Rechtsgrundlage hierfür ist unser vorgenanntes berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir wollen über unsere ENERGY-Newsletter möglichst für unsere Hörer relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Hörer tatsächlich interessieren. Wenn Du die Analyse des Nutzungsverhaltens in Bezug auf den ENERGY-Newsletter nicht wünschst, kannst Du den ENERGY-Newsletter jederzeit abbestellen oder Grafiken in Ihrem E-Mail-Programm standardmäßig deaktivieren. Die Daten zu der Interaktion mit unseren ENERGY-Newslettern werden pseudonym für 30 Tage gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

 

2.5.    Google Maps

 

Auf unserer Website nutzen wir Google Maps, um z.B. die Veranstaltungsorte des Festivalsommers visuell darzustellen. Google Maps ist ein Kartendienst der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Damit das von uns benutzte Google-Kartenmaterial eingebunden und in Deinem Browser angezeigt werden kann, muss Dein Browser beim Aufruf unserer Website eine Verbindung zu einem Server von Google, der sich auch in den USA befinden kann, aufnehmen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google erhält beim Seitenaufruf die Information, dass von der IP-Adresse Deines Endgerätes unsere Website aufgerufen wurde. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung eines Kartendienstes im Rahmen der Gestaltung unserer Website.


Wenn Du eine Unterseite aufrufst, auf der der Google-Kartendienst eingebunden ist, während Du in Deinem Google-Profil eingeloggt bist, kann Google dieses Ereignis mit Deinem Google-Profil verknüpfen. Wenn Du die Zuordnung zu Deinem Google-Profil nicht wünschst, ist es erforderlich, dass Du Dich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggst. Google speichert Deine Daten und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und personalisierten Darstellung von Google Maps. Du kannst dieser Datenerhebung gegenüber Google widersprechen. Weitere Informationen findest Du in der Datenschutzerklärung von Google und den Zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps/Google Earth


2.6.    YouTube

Wir haben Videos auf unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert und auf unserer Website direkt abspielbar sind (z.B. auf den Unterseiten der ENERGY YouTube-Show oder für die Live-Performances aus unseren ENERGY-Studios). YouTube ist ein Service der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch den Besuch der Unterseiten, auf denen YouTube-Videos eingebunden sind, erhält Google die Information, dass Du die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen hast. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Du bei Google oder in Deinem YouTube-Account eingeloggt bist oder nicht. Wenn Du eingeloggt bist, wird die Information über das abgespielte Video direkt Deinem Google-Account und Deinem YouTube-Account zugeordnet. Wenn Du dies nicht wünschst, musst Du Dich vor dem Abspielen des Videos ausloggen. Google speichert Deine Daten und nutzt sie ggf. für Zwecke der Werbung, Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der eigenen Websites. Eine solche Auswertung erfolgt selbst für nicht eingeloggte Nutzer. Du kannst Deinen Browser so konfigurieren, dass er das Speichern von Cookies ablehnt, oder Du kannst die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Deine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du in den Google Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivierst. In diesem Fall wird Google auch im Zusammenhang mit YouTube nur noch generelle Werbung anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen ausgewählt wurde.


Sofern Google Deine Daten auch in den USA verarbeitet, bietet Google hierfür in Form der Zertifizierung nach dem EU-US Privacy Shield Garantien, die die Beachtung der Europäischen Datenschutzgrundsätze sicherstellen. Die Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und die damit verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten, um damit unsere Website attraktiver zu gestalten.
 

 

3.    Cookies, Nutzungsanalyse und Werbung


3.1.    Eigene Cookies

Wenn Du unsere Website besuchst, werden unterschiedliche Cookies oder Local Storage Objects gesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die im Speicher deines Webbrowsers abgelegt werden und Informationen enthalten, mit denen Du bei späteren Besuchen von Webservern wiedererkannt werden kannst. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Dein Endgerät übertragen. Sie dienen im Wesentlichen dazu die Nutzung der Seite für Dich angenehmer und nutzerfreundlicher zu gestalten.


Neben dem Zweck, z. B. Formulardaten zu halten (z. B. im Rahmen der Newsletter-Anmeldung), kommen die von uns gesetzten Cookies auch zum Einsatz, um Dich deiner ENERGY Station zuzuordnen.


Weitere von uns genutzte Cookies dienen statistischen Zwecken. Durch sie erfahren wir z. B., welche Inhalte auf unserer Website für unsere Nutzer und Hörer besonders relevant sind und über welche Art von Endgeräten sie besucht wurden. So können wir unsere Website für Dich interessanter gestalten. Die Informationen über die verwendeten Webbrowser und Endgeräte ermöglichen es uns, das Seitendesign den wichtigsten Browsertypen anzupassen. Die Verarbeitung der jeweiligen Cookies beruht auf unseren vorgenannten berechtigten Interessen, Rechtsgrundlage ist insofern Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

Du kannst das Speichern von Cookies verhindern, indem Du in deinen Webbrowser-Einstellungen die Annahme von Cookies über diese Internetseite verhinderst. Wenn Du keine Cookies akzeptierst, kann dies im Einzelfall allerdings zu Funktionseinschränkungen unserer Website führen.


3.2.    Cookies und andere Technologien von Drittanbietern

Darüber hinaus nutzen wir auch Cookies  und andere Technologien von Drittanbietern zu Analyse- und Marketingzwecken im Rahmen der statistischen Erfassung und Analyse des allgemeinen Nutzungsverhaltens anhand von Zugriffsdaten und um die Ausspielung von interessenbezogener Werbung zu ermöglichen. Die Analyseergebnisse nutzen wir um unsere Website zu verbessern und auf den tatsächlichen Bedarf unserer Hörer und Nutzer anzupassen. Rechtgrundlage für die nachfolgend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und kontinuierlichen Optimierung unserer Website sowie an der Bewerbung unserer Sendungen, Aktionen und Dienstleistungen.


a.    Google Analytics

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Google Analytics, der von der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) angeboten wird. Google Analytics verwendet Cookies mit einer Gültigkeit von 14 Monaten, um Deine Zugriffsdaten beim Besuch unserer Website zu erfassen. Die Zugriffsdaten werden von Google in unserem Auftrag zu pseudonymen Nutzungsprofilen zusammengefasst und an einen Google-Server in den USA übertragen. Zuvor wird Deine IP-Adresse anonymisiert. Wir können daher nicht feststellen, welche Nutzungsprofile zu einem bestimmten Nutzer gehören. Anhand der von Google erfassten Daten können wir Dich somit weder identifizieren noch feststellen, wie Du unsere Website nutzen. Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google zudem dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google hat sich damit verpflichtet die europäischen Datenschutzgrundsätze und das hiesige Datenschutzniveau auch im Rahmen der in den USA stattfindenden Datenverarbeitung zu gewährleisten. 


Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen in unserem Auftrag verwenden, um die Nutzung unserer Website auszuwerten, Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen für uns zu erbringen. Weitere Informationen hierzu findest Du auch in der Datenschutzerklärung von Google Analytics


Du kannst der Webanalyse durch Google jederzeit widersprechen. Hierzu hast Du mehrere Möglichkeiten:
•    Du kannst Deinen Browser so einstellen, dass Cookies von Google Analytics blockiert werden.
•    Du kannst Deine Einstellungen für Werbung bei Google anpassen.
•    Du kannst ein Deaktivierungs-Cookie setzen, indem Du hier klickst: Google Analytics deaktivieren
•    Du kannst das von Google unter dem folgenden Link von Google bereitgestellte Deaktivierungs-Plug-in in Deinen Browsern Firefox, Internetexplorer oder Chrome installieren (diese Variante funktioniert nicht auf mobilen Geräten): Link Browser-Plug-in
Weitere Informationen zu Google Analytics findest Du in den Datenschutzhinweisen von Google.


b.    Google Tag-Manager

Unsere Website verwendet den Google Tag-Manager, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Der Tag Manager dient der Verwaltung der Tools zur Nutzungsdatenanalyse und weiteren Diensten, sogenannten Website-Tags. Ein Tag ist ein Element, das im Quelltext unserer Website hinterlegt wird, um beispielsweis vorgegebene Nutzungen und Interaktionen zu erfassen. Der Google Tag-Manger kommt ohne den Einsatz von Cookies aus. Der Google Tag-Manager ermöglicht uns die Einbindung von Partnern im Rahmen der Onlinewerbung. Teilweise werden die Daten dabei auf einem Google-Server in den USA verarbeitet. Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google zudem dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Google hat sich damit verpflichtet die europäischen Datenschutzgrundsätze und das hiesige Datenschutzniveau auch im Rahmen der in den USA stattfindenden Datenverarbeitung zu gewährleisten. Nähere Informationen hierzu findest Du in den Informationen von Google zum Tag-Manager.


c.    Facebook Conversion- und Retargeting-Tags

Unsere Website verwendet zu Marketingzwecken außerdem sog. Conversion- und Retargeting-Tags (auch „Facebook-Pixel“) des sozialen Netzwerks Facebook, einem Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir nutzen Facebook-Pixel, um die allgemeine Nutzung unserer Websites zu analysieren und die Wirksamkeit von Facebook-Werbung nachzuvollziehen („Conversion“). Zudem nutzen wir die Facebook-Pixel um Dir anhand Deines Interesses für unsere Website und einzelne Beiträge, Sendungen oder Unterseiten ggf. individualisierte Werbebotschaften auszuspielen („Retargeting“). Facebook verarbeitet dafür Daten, die der Dienst über Cookies und ähnliche Technologien auf unseren Websites erhebt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass dabei ausnahmsweise personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook zudem dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Facebook hat sich damit verpflichtet die europäischen Datenschutzgrundsätze und das hiesige Datenschutzniveau auch im Rahmen der in den USA stattfindenden Datenverarbeitung zu gewährleisten. 


Falls Du Mitglied bei Facebook bist und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Deines Kontos erlaubt hast, kann Facebook die über Deinen Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Deinem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Deines Facebook-Profils kannst Du jederzeit einsehen und ändern. Wenn Du kein Facebook-Mitglied bist, kannst Du die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Du auf der externen TrustArc-Opt-out-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigst. Die Datenverarbeitung kannst du weiterhin unterbinden, indem du die folgende Schaltfläche betätigst.


[ CUSTOM OPT-OUT ]


Wenn Du die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivierst, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Dich erfassten Informationen ausgewählt werden.
Nähere Informationen hierzu findest Du in der Datenrichtlinie von Facebook.

 

d.    Reichweitenmessung der INFOnline GmbH

Wir setzen zudem das standardisierten Messverfahren zur Reichweitenmessung („SZMnG“) der INFOnline GmbH (Brühler Str. 9, 53119 Bonn, „INFOnline“) ein. Ziel dieser Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unserer Website nachvollziehen und belegen zu können. Sie bilden zugleich die Grundlage für die Ausrichtung unserer Werbemaßnahmen auf die Interessen unserer Hörer und um unsere Werbeplätze vermarkten zu können.

 
INFOnline erhebt in unserem Namen Zugriffsdaten sowie eine zufällig erzeugte, eindeutige Endgeräte-Kennung zur Wiedererkennung. Dies kann entweder ein Cookie („ioam.de"), ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Deines Browsers erstellt wird, sein. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu der jeweiligen Endgeräte-Kennung ist daher auch dann möglich, wenn Du andere Websites aufrufst, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline nutzen. Die Zugriffsdaten für einen verwendeten Browser werden durch INFOnline webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Aus diesen Informationen schließt INFOnline im Rahmen der statistischen Betrachtung auf Alter und Geschlecht und weitere soziodemografische Angaben der Nutzer. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt. 


Neben der Erfassung der Nutzungsstatistiken erfolgt durch INFOnline auch eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Aufrufs einer Webseite zum Ort des Aufrufs. Dies geschieht ausschließlich auf Basis der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. 


Die IP-Adresse wird von INFOnline nur gekürzt für maximal 60 Tage gespeichert. Die Zugriffsdaten in Verbindung mit der eindeutigen Endgeräte-Kennung werden maximal 6 Monate gespeichert.


Du kannst der Webanalyse durch INFOnline jederzeit widersprechen, indem du unter folgendem Link ein Opt-out-Cookie setzen lässt: Opt-out INFOnline


Bitte beachte, dass das Opt-out erneut aktiviert werden muss, wenn Du einen anderen Browser verwendest oder die Cookies gelöscht hast. Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren findest Du auch auf der Webseite der INFOnline GmbH.


e.    Adition

Wir setzen auf unserer Webseite den Marketingservice Adition der Adition technologies AG (Oststraße 55, 40211 Düsseldorf, „Adition“) ein. Die Services von Adition ermöglichen es uns über verschiedene Partner-Werbenetzwerke unseren Hörern interessenbezogene Werbung auch auf anderen externen Websites anzeigen zu lassen. Die Cookies von Adition ermöglichen hierfür eine Wiedererkennung. Dabei geben wir zu keinem Zeitpunkt Daten an Adition oder die Partner im Werbenetzwerk weiter, mit denen Du unmittelbar identifiziert werden kannst. Die Werbepartner erhalten also keine Namen oder Kontaktdaten, sondern lediglich bestimmte Kennungen, die die Wiederansprache ermöglichen sowie die Zuordnung zu bestimmten Werbekategorien, die stets auf einen größeren Personenkreis zutreffen. Dies ermöglicht uns und unseren Werbepartnern dann die Ausspielung von interessenbezogener Werbung. Dir wird daher auch auf Websites aus unserem Partnernetzwerk Werbung für neue Alben bestimmter Musikrichtungen oder Künstler angezeigt, für die du Dich zuvor auf unserer Seite interessiert hast oder von denen wir denken, dass sie für Dich interessant sein könnten. 


Du hast die Möglichkeit der Speicherung der Cookies von Adition, die genutzt werden, um die beschriebene Datenverarbeitung umzusetzen, über den nachfolgenden Link zu unterbinden: Adition Opt-Out 


Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung von Adition findest du auch in der Datenschutzerklärung von Adition


f.    Yieldlab

Wir setzen auf unserer Webseite Services der Marketingplattform Yieldlab YRD der Yieldlab AG (Colonnaden 41, 20354 Hamburg, „Yieldlab“) ein. Die Services von Yieldlab ermöglichen es uns über verschiedene Partner-Werbenetzwerke unseren Hörern interessenbezogene Werbung auch auf anderen externen Websites anzeigen zu lassen. Die Cookies von Yieldlab ermöglichen hierfür eine Wiedererkennung. Dabei geben wir zu keinem Zeitpunkt Daten an Yieldlab oder die Partner im Werbenetzwerk weiter, mit denen Du unmittelbar identifiziert werden kannst. Die Werbepartner erhalten also keine Namen oder Kontaktdaten, sondern lediglich bestimmte Kennungen, die die Wiederansprache ermöglichen sowie die Zuordnung zu bestimmten Werbekategorien, die stets auf einen größeren Personenkreis zutreffen. Dies ermöglicht uns und unseren Werbepartnern dann die Ausspielung von interessenbezogener Werbung. Dir wird daher auch auf Websites aus unserem Partnernetzwerk Werbung für neue Alben bestimmter Musikrichtungen oder Künstler angezeigt, für die du Dich zuvor auf unserer Seite interessiert hast oder von denen wir denken, dass sie für Dich interessant sein könnten. 


Du hast die Möglichkeit der Speicherung der Cookies von Yieldlab, die genutzt werden, um die beschriebene Datenverarbeitung umzusetzen, über den nachfolgenden Link zu unterbinden: Yieldlab Opt-Out 


Weitere Hinweise zur Datenverarbeitung von Yieldlab findest du auch in der Datenschutzerklärung von Yieldlab

 

 

4.    iTunes Store

Wir haben auf unserer Website Links zum iTunes Store der Apple Inc. eingebunden. Über die Links gelangt man direkt zu den einzelnen Songs, die dann im iTunes Store erworben werden können. Wir erhalten für Käufe im iTunes Store, die von unseren Hörern dort getätigt werden eine kleine Provision als sog. Affiliate. Damit die Einkäufe, die über die bei uns gesetzten Links getätigt werden, auch uns zugeordnet werden können, enthalten die Links eine Kennung. Damit kann Apple Inc. erkennen, dass Du von unserer Website kommst und dort den iTunes-Link angeklickt hast. Diese Information wird dann zur Berechnung der Provisionen verwendet. Wir erhalten von Apple lediglich zusammenfassende Abrechnungen, aber keine Angaben darüber wer was bei iTunes gekauft hat. Rechtgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der kommerziellen Einbindung von Partnerangeboten auf unserer Website.

 


5.    Bewerbung bei ENERGY

Du kannst Dich bei uns über auf offene Stellen oder initiativ bewerben. Zweck der Datenerhebung ist dabei stets die Bewerberauswahl zur möglichen Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses. Für die Entgegennahme und Bearbeitung Deiner Bewerbung erheben wir die bei Bewerbungen üblichen Daten, insbesondere Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Bewerbungsunterlagen (z. B. Zeugnisse, Lebenslauf, Anschreiben), ggf. Gehaltsvorstellungen das Datum Deiner Verfügbarkeit. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG. 


Wir speichern Deine personenbezogenen Daten mit Erhalt Deiner Bewerbung. Sofern wir Deine Bewerbung annehmen und es zu einem Beschäftigungsverhältnis kommt, speichern wir Deine Bewerberdaten solange diese für das Beschäftigungsverhältnis erforderlich sind und soweit gesetzliche Regelungen eine Pflicht zur Aufbewahrung begründen. Sofern wir Deine Bewerbung ablehnen, speichern wir die Bewerberdaten längstens drei Monate nach der Ablehnung der Bewerbung, es sei denn Du erteilst uns Deine Einwilligung zu einer längeren Speicherung. Wenn Du uns gesondert Deine Einwilligung erteilt hast, werden wir Deine im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten in unseren Bewerber-Pool für weitere zwölf Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens speichern, um etwaige weitere interessante Stellen für Dich zu identifizieren und Dich ggf. erneut anzusprechen. Nach Ablauf der Frist werden die Daten gelöscht. Du kannst diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Du uns eine E-Mail an jobs@energy.de sendest.


Wenn Du Dich auf eine Stelle bei uns bewirbst, werden wir Deine Bewerberdaten grundsätzlich nicht an Dritte weitergeben. Bewirbst Du Dich auf eine Stelle bei einem bestimmten Standort aus der ENERGY-Gruppe, werden wir die Bewerbung prüfen und an den jeweiligen Ansprechpartner bei dem jeweiligen Standort weiterleiten. Bei allen Rückfragen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren (z.B. im Hinblick auf Deine datenschutzrechtlichen Rechte) kannst Du Dich an uns unter jobs@energy.de oder direkt an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutzbeauftragter@energy.de wenden. 


Gelegentlich weisen wir auf unserer Jobs-Seite auch auf Stellenausschreibungen unserer Partner hin. Hierbei wird das gesamte Bewerbungsverfahren durch das jeweilige Unternehmen abgewickelt, wir erhalten keine Daten aus der Bewerbung und verantwortlich sind ausschließlich die jeweiligen Unternehmen.
 

 

6.    Social Plug-ins

Wir verwenden auf unserer Webseite Social Plug-ins verschiedener sozialer Netzwerke („Plug-ins“). Dadurch kannst Du zum Beispiel Inhalte teilen oder unsere Inhalte weiterempfehlen. Die Plug-ins sind durch die Symbole der jeweiligen sozialen Netzwerke gekennzeichnet. Die Einzelheiten der Datenübermittlung an die sozialen Netzwerke können wir nicht beeinflussen. Die Zwecke der Erhebung und Verarbeitung der Daten durch die sozialen Netzwerke und mögliche Einstellungen zum Datenschutz in den Netzwerken ergeben sich aus den jeweiligen Datenschutzhinweisen.

 

•    Facebook

Über die Social Plug-ins des sozialen Netzwerks Facebook können unsere Inhalte auf Facebook geteilt werden. Facebook wird von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) betrieben. Die Funktionen der einzelnen Plug-ins erläutert Facebook auf den Seiten zu den Social Plug-ins. In den Datenrichtlinie von Facebook werden weitere Einzelheiten zur Datenverarbeitung erläutert. Einstellungen zum Datenschutz kannst Du in deinem Facebook-Profil vornehmen.


•    Twitter

Über den Twitter-Button des Kurznachrichtendienstes Twitter der Twitter International Company, The Academy, 42 Pearse Street, Dublin 2, Ireland („Twitter“) kannst Du unsere Inhalte bei Twitter teilen oder einem Moderator auf Twitter folgen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung beim Tweeten und Folgen sind in der Datenschutzerklärung von Twitter abrufbar.


•    Instagram

Über das Instagram-Symbol des Foto- und Video-Sharing-Dienstes der Instagram, Inc., 181 South Park Street, Suite 2, San Francisco, CA 94107, USA („Instagram“) kannst Du unsere Inhalte bei Instagram teilen oder einem Moderator auf Instagram folgen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung beim Posten sind in der Datenschutzerklärung von Instagram abrufbar.


Wenn Du auf unserer Website eine Unterseite aufrufst, die Social Plug-ins eines sozialen Netzwerkes enthält, wird eine direkte Verbindung mit den Servern des jeweiligen sozialen Netzwerkes aufgebaut und von dort aus das dann für Dich sichtbare Bild des Plug-ins und die dahinterliegenden Funktionen direkt an Deinen Browser übermittelt, der sie in die Darstellung unserer Seite einbindet. Bist Du dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu diesem Zeitpunkt mit Deinem Benutzernamen und Kennwort eingeloggt, wird dorthin die Information übertragen, dass Du unsere Seite besuchst und Facebook, Twitter oder Instagram können diese Information Deinem Benutzerkonto zuordnen. Wenn Du mit den Social Plug-ins interagierst, d.h. z.B. die Facebook-"Gefällt mir"-Funktion oder eine andere Sharing-Option nutzt, werden die Inhalte unserer Seiten mit Deinem Facebook-Profil verlinkt.


Falls Du kein Mitglied bei Facebook bist oder Dich vor dem Besuch unserer Website bei den sozialen Netzwerken ausgeloggt hast, besteht dennoch die Möglichkeit, dass zumindest Deine IP-Adresse übermittelt und dort jeweils gespeichert wird.


Wir weisen darauf hin, dass Inhalt und Umfang der Daten, die über die Social Plug-ins direkt von den sozialen Netzwerken erhoben und dorthin übermittelt werden, wie auch die Speicherdauer von bis zu 250 Tagen und die Verwendungszwecke ausschließlich von den sozialen Netzwerken bestimmt wird. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt der Plug-ins und die damit verbundene Datenverarbeitung. Nähere Informationen ergeben sich aus den jeweiligen Datenschutzhinweisen der sozialen Netzwerke.


Rechtsgrundlage der Einbindung der Social Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO basierend auf unserem berechtigten Interesse an der Bereitstellung der oben genannten sozialen Netzwerkfunktionen.

 


7.    Links zu anderen Websites und Online-Angeboten

Auf www.energy.de werden gegebenenfalls die Webseiten und Online-Angebote anderer, nicht mit uns verbundener Anbieter verlinkt. Wenn Du diese Links ansurfst, haben wir naturgemäß keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch die jeweiligen Anbieter erhoben und welche Daten erfasst werden. Genaue Informationen zur Datenerhebung und -verwendung findest Du in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters. Da die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen.

 


8.    Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:
•    Du Deine ausdrückliche Einwilligung dazu gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO erteilt hast,
•    die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe der Daten besteht,
•    wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
•    dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Deine Anfrage hin erfolgen.


Ein Teil der in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.


Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

 


9.    Deine Rechte

Dir steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Dir im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Deine Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen.


Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, hast Du das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen.


Du kannst außerdem die Löschung Deiner Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind.


Du kannst die Verarbeitung Deiner Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Du der Auffassung bist, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Dir steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir Dir auf Wunsch eine digitale Kopie der uns bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.


Um Deine hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, kannst Du Dich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern du Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchtest.


Du hast schließlich das Recht Dich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Du kannst dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Deines Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. 

 

 

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Du hast gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Soweit wir Deine Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, hast Du gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Deiner besonderen Situation ergeben und die Deiner Meinung nach für ein Überwiegen Deiner schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung hast Du ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird.


Möchtest Du von Deinem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

 

 

10.    Änderungen der Datenschutzerklärung

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzerklärung, beispielsweise wenn wir unsere Website anpassen oder sich die gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben ändern.