Amazon Prime bald als linearer Fernsehsender? Das steckt dahinter!

Amazon geht den Weg andersrum - während klassische Fernsehsender ihre On-Demand-Angebote stetig ausbauen, hat Amazon Prime jetzt eine Zulassung für einen linearen Fernsehsender in Deutschland gekriegt. Wir haben die Infos!

Pixabay_TVStreaming_Mann_970.jpg

Wer kennt es nicht, man will sich gemütlich einen Film ansehen, doch dann erschlägt einen die unglaubliche Auswahl der Streaming-Anbieter. Zwischen Eigenproduktionen, Kinofilmen, alten und neuen Serien, Filmklassikern und mehr kann es dann schon mal eine gute Stunde dauern, bis man sich ENDLICH entschieden hat. Manch einer wünscht sich dann doch ein lineares Programm zurück. Einfach einschalten und das schauen, was eben gerade läuft. 

 

amazon prime bald im fernsehen?

Von den zuständigen Stellen hat Amazon Prime jetzt eine Zulassung für einen linearen Fernsehsender gekriegt. Der Sender heißt momentan "Amazon Prime Live", das kann sich aber noch ändern, da es sich hierbei ausdrücklich um einen Arbeitstitel handelt. Auch wann der Sender genau an den Start geht, ist noch unklar. Theoretisch könnte es aber bereits bald losgehen. 

 

serien? Sport? Musik?

Überhaupt sind noch viele Fragen offen. Können wir unsere Serien dann im Fernsehen sehen? Wird "Amazon Prime Live" zur besten Sendezeit ausgewählte Eigenproduktionen senden? Danach sieht es momentan eher nicht aus. 

 

"Amazon Prime Live" soll voraussichtlich vor allem für die Live-Übertragung von großen Sportereignissen genutzt werden. Konkret geht es da um die Dienstags-Topspiele der UEFA Champions League ab 2021/2022, für die sich Amazon Prime Übertragungsrechte sichern konnte. Um in diesem Ausmaß regelmäßig senden, Aufnahmen mit Kommentaren versehen und redaktionell bearbeiten zu dürfen, benötigt man eine Rundfunklizenz. Diese hat sich Amazon Prime jetzt also besorgt. 

 

exklusiv für prime-mitglieder

Dass man "Amazon Prime Live" dann einfach so im Sendersuchlauf finden und dann ansehen kann, ist unwahrscheinlich. Dem IT-Portal Golem verriet Amazon-Sprecher Michael Ostermeier, dass die Live-Sportangebote Prime-Mitgliedern ohne Zusatzkosten verfügbar gemacht werden sollen. Das würde bedeuten, man bräuchte zwar einen Prime-Account, aber wenigstens nicht noch extra Abos für den Live-Sender. 

 

Da die Champions League bereits kommenden Sommer startet, sollte es also nicht mehr allzu lange dauern, bis wir genau wissen, ob und was uns "Amazon Prime Live" neben Sport noch bieten wird. Es bleibt also spannend!

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS