"Among Us" - Die Kurzfilme

"Among Us" stürmt die Spiele-Charts und jetzt auch die YouTube-Trends.

Among us.jpg

"Among Us" ist gerade in aller Munde. Kein Wunder, das Spiel macht einfach Spaß. Warum also nicht einen Film daraus machen?! Die Idee zu dem Kurzfilm kam unter anderem dem YouTuber Marius Angeschrien, der sich auf seinem Kanal sonst mit wissenschaftlichen Themen auseinandersetzt. 3D-Animationen kommen dort aber gerne mal zum Einsatz und so hat sich der YouTuber kurzerhand entschieden, den Film in 3D zu produzieren - und das Ganze innerhalb einer Woche.

 

Damit der Film auch lebt, wurden die Sprechrollen mit bekannten YouTubern besetzt. Mit am Start sind unter anderem Unge, Knossi, Trymacs, Julien Bam, Papaplatte, Reved, Rewinside & UnsympathischTV.

 

Der kleine Film konnte innerhalb von zwei Tagen über 900.000 Aufrufe ergattern und landete ganz vorne bei den YouTube-Trends. 

 

Der Film

 

Das Making of

 

 

Doch Marius Angeschrien war nicht der Einzige, der die Idee zu einem Film hatte. Die YouTuber Jay und Arya veröffentlichten einen Tag nach dem 3D-Kurzfilm-Release eine Version auf Englisch mit echten Schauspielern. Ganz unter dem Motto "Was wäre, wenn Among Us Wirklichkeit wäre?" 

 

Innerhalb eines Tages hatte der Kurzfilm 230.000 Aufrufe und belegte ebenfalls die Topplätze der YouTube-Trends.

 

 

 

 

 

Autor: 
mw
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS