Bald wie TikTok? Instagram arbeitet an neuer Funktion

Instagram wandelt wohl wieder auf den Spuren des Konkurrenten TikTok und arbeitet an einem Feature, das Stories vertikal anzeigt - was es damit auf sich hat, liest du hier!

instagram.jpg

Wird Instagram immer mehr zu TikTok? Dass sich die Foto-App gerne mal an erfolgreichen Funktionen anderer Plattformen bedient, ist nichts neues. So wurde aus einer Plattform für quadratische Fotos (Jap, das war wirklich mal so...) eine von komplexen Algorithmen bestimmte Video-, Foto- und auch Einkaufsplattform.


insta goes konkurrenz 

Mit der Einführung von Instagram Stories, also von selbst verschwindenden Bildern oder Videos, machte Instagram einen rießigen Schritt in Richtung Konkurrenz - damals war das noch Snapchat. Instagrams momentan größter Konkurrent ist aber die Videoplattform TikTok. Keine große Überraschung also, dass Insta auch von dort bereits ein wenig abgekupfert hat. Mit Reels führte Instagram sein Gegenstück zu TikToks kurzen Videos ein. Videos, insbesondere Reels, werden auf Instagram immer wichtiger. Wer auf der Explore-Page auf ein Reel klickt, gerät durch einen vertikalen Feed in ein eigenes Insta-Reel-Universum, fernab des normalen Feeds - quasi ein kleines TikTok in Instagram. 

 

stories jetzt vertikal?

Instagram bestätigte mittlerweile gegenüber TechCrunch, dass eine neue Funktion in Arbeit sei, nachdem ein Twitter-User einen Screenshot der "Vertical Story Feed"-Funktion geteilt hatte. Momentan werden Stories horizontal bedient, also mit Swipen oder Tippen nach rechts und links. Bei einer vertikalen Bedienung würde nach oben oder unten gewischt werden, um auf eine andere Story zu kommen - und das fühlt sich sehr nach TikTok an.

 

Also kommt die Funktion sicher? Man weiß es noch nicht. Der aktuelle Stand der Funktion sei ein erster Prototyp, der noch nicht für die Öffentlichkeit verfügbar sei und auch noch nicht getestet werde. Es könnte also auch sein, dass die Idee wieder verworfen wird.

 

zu viel video content

Überhaupt scheint es Instagram mit seinen Video-Funktionen etwas zu gut gemeint zu haben. Konnte man zu Zeiten der quadratischen Fotos gar keine Videos hochladen, hat man mittlerweile die Auswahl zwischen Videos im Feed, längeren IGTV-Videos, kreativen Reels oder Videos in der Story - all das finden viele ziemlich verwirrend. Instagram Leiter Adam Mosseri vermutete gegenüber TheVerge sogar, es könne gut sein, dass viele User*innen nicht den Unterschied zwischen im Feed geposteten Videos und IGTV kennen. 

 

Bei Instagram scheint sich also was hinter den Kulissen zu tun, gerade mit Blick auf die Bewegtbild-Optionen. Ob der vertikale Story Feed letzendlich kommt oder nicht, wird sich wohl erst in Zukunft zeigen. Die Überlegung der vertikalen Stories zeigt aber in welche Richtung sich die App in Zukunft weiterentwickeln könnte. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS