Bei WhatsApp gibt’s jetzt selbstlöschende Fotos und Videos

WhatsApp bietet ab jetzt die Möglichkeit, Bilder und Videos nach einmaligem Betrachten löschen zu lassen.

whatsapp-1789194_1920 (1).jpg

Wer regelmäßig WhatsApp nutzt, der weiß, dass man manchmal auch unüberlegt Dinge verschickt, die man lieber etwas privater gehalten hätte. Dafür gibt es in der aktuellen Version eine praktische Neuerung: Bilder und Videos können jetzt so eingestellt werden, dass sie nach einmaliger Betrachtung wieder verschwinden.

 

So Funktioniert es

Hat man die aktuelle WhatsApp-Version heruntergeladen, erscheint vor der erstmaligen Nutzung ein Dialogfenster, das über die neue Funktion informiert. Wenn man eine Datei versenden will, taucht im Textdialogfeld eine kleine 1 auf, die in einem Halbkreis steht. Klickt man einmal auf die 1, schließt sich der Kreis und die Funktion "einmal ansehen" ist aktiviert. Sie löscht jetzt automatisch Fotos und Videos nach einmaliger Ansicht auf dem Gerät des Empfängers. Vor dem Versenden einer weiteren Datei muss die Funktion erneut aktiviert werden.

 

Fotos werden nicht gespeichert

WhatsApp weist allerdings darauf hin, dass die neue Funktion kein Ersatz für Datenschutz sei und man mit eigenen Dateien nicht leichtsinnig umgehen solle. Die Medien werden weder in den Fotos noch in der Galerie des Empfängers gespeichert. Aber es sei nicht ausgeschlossen, dass andere einen Screenshot von den Fotos machen oder Videos abfilmen

 

Autor: 
ps
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS