"Blood & Water": Diese Serie ist eine Mischung aus "Gossip Girl" und "Élite"

Binge-Watcher und Fans von "Gossip Girl" und "Élite" aufgepasst. Wir haben da vielleicht etwas für dich...

bloodandwater2020.png

Das südafrikanische Netflix-Original "Blood & Water" soll wohl an Serien wie "Gossip Girl", "Élite" und "Pretty Little Liars" erinnern. Der kürzlich erschienene Trailer bestärkt diese These: Eine private Elite-Schule, Teenager in Schulkleidung, exklusive Parties, Geheimnisse, Liebe und Mode, all das scheint die Serie nach Betrachtung der Vorschau bieten zu können.

 

Die Mystery-Dramaserie spielt im südafrikanischen Kapstadt und die Hauptprotagonistin ist die 16-jährige Puleng Khumalo (Ama Qamata), die ein großes, persönliches Rätsel zu lösen hat. Dafür wechselt sie auf eine Privatschule, um herauszufinden, "ob die Starschwimmerin [...], die sie auf einer Party kennengelernt hat, ihre nach der Geburt entführte Schwester ist". Das gab Netflix bekannt. Dabei muss sich Puleng aber auch erstmal an die neue Umgebung gewöhnen, denn aus reichem Elternhause stammt sie eigentlich nicht.

 

Doch natürlich gibt es noch mehrere Handlungsstränge als den gerade erwähnten.  "Blood & Water" behandelt Themen wie die Suche nach der eigenen Identität im Teenager-Alter, die erste Liebe, neue Freundschaften sowie das Leben als Influencer.

 

Staffel 1 erscheint bereits am Mittwoch, den 20. Mai! Wer Lust auf eine Teenager-Serie hat, der sollte "Blood & Water" sicherlich eine Chance geben.

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS