"Blue Aging" - Wie dein Smartphone deine Haut ruiniert!

Einen Bildschirm tragen wir immer mit uns herum. Aber was macht er eigentlich mit unserer Gesundheit und wie kann man Schäden verhindern?

Blue Screen Header.jpg

Leg dein Handy weg, sonst wirst du alt!

 

Was auch eine Drohung unserer Eltern sein könnte, ist laut einer neuen Studie bittere Realität. Schon seit längerem bekommen wir regelmäßig News um die Ohren gehauen, dass das blaue Licht in unseren Bildschirmen schädlich für uns ist. Außerdem soll es unser Schlafverhalten negativ beeinflussen. Doch jetzt kommt es noch dicker! Wie Studien ergeben haben, kann das blaue Licht in Smartphones und Co. auch zu Falten, schlaffen Gesichtspartien und Pigmentstörungen führen. Grund dafür ist, dass die Wellenlänge des "Blue Light" sehr kurzwellig ist und damit tiefer in unsere Haut eindringen kann, als beispielsweise Sonnenlicht. Genannt wird das Phänomen des Alterns durch Bildschirmlicht "Digital Aging".

 

seh ich bald aus wie meine Oma?

 

Keine Panik! Noch gibt es zu diesem Thema keine Langzeitstudien. Trotzdem raten Experten dazu, sich zu schützen.

Besonders hilfreich sollen hierbei Antioxidantien sein. Diese sind in diversen Cremes enthalten. Man findet sie aber auch kostengünstiger in der Natur, beispielsweise in Spinat, Blaubeeren, Avocados, Zitrusfrüchten und Brokkoli. Wem davon jetzt nichts zusagt, für den gibt es natürlich auch technische Lösungen. Für die meisten Smartphones gibt's mittlerweile Schutzfolien oder spezielle Nachtmodi, die Blaues Licht herausfiltern. Oder noch einfacher: Die Technik auslassen und mal wieder ein Buch lesen!

 

Autor: 
nt
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS