Check: Das kann Amazons kostenloser "Prime Gaming"-Dienst

Amazon richtet seinen Gaming-Dienst neu aus und wir haben ihn uns angeschaut. Welche Games verfügbar sind, welche Vorteile "Prime Gaming" hat und was man in Zukunft erwarten darf, erfährst du hier!

Unsplash_GamingPSFernseher_970.jpg

Eigentlich ist Amazons Gaming-Dienst gar nicht so neu, wie es vielleicht wirkt. Unter dem Namen "Twitch Prime" gab es nämlich im Premiun-Account von Amazon bereits eine frei verfügbare Spielesammlung. Nun ist aber "Prime Gaming" im August gestartet und man benötigt keine Verknüpfung mehr mit einem Twitch-Account. Was die Inhalte angeht, soll das Angebot der Gratis-Spiele wachsen und deshalb haben wir uns den Gaming-Dienst einmal genauer angeschaut.

 

Welche Free Games gibt es?

Zum Start des Service gibt es 23 PC-Spiele in der Bibliothek, die du gratis herunterladen und - Achtung - für immer behalten darfst! Monatlich sollen neue Titel hinzukommen. Wie Amazon gegenüber Gamestar sagte, werden sie sich "bis auf weiteres auf PC-Spiele konzentrieren". Eine Ausweitung in den Konsolenbereich wurde also zumindest mal nicht ausgeschlossen...

 

Auf diese Games bekommen Prime-Kunden derzeit Zugriff:

  • Warsaw
  • Trüberbrook
  • Blazing Chrome
  • Metal Slug 2
  • Samurai Showdown 2
  • King of the Monsters
  • Chroma Sqaud
  • SNK 20th Anniversary Collection
  • Sengoku 3
  • Ironclad
  • Shock Troopers 2nd Squad
  • Baseball Stars 2
  • Pulstar
  • Art of Fighting 2
  • Fatal Fury Special
  • The King of Fighters 2000
  • The King of Fighters 2002
  • Blazing Star
  • Shaq Fu: A Legend Reborn
  • Dead in Vinland
  • Treachery in Beatdown City
  • NeuroVoider
  • Dungeon Rushers

Zugegeben, die Inhalte kommen alle eher aus dem Indie-Sektor, große Spielenamen sucht man (noch) vergebens. Warum noch? Weil Amazon bereits mit Spieleentwicklern wir Riot Games (u.a. "League of Legends") und Rockstar (u.a. "GTA") arbeitet. Es kann also durchaus sein, dass in Zukunft der eine oder andere (ältere) Blockbuster zu "Prime Gaming" kommt.

 

Enormer Vorteil gegenüber Microsofts Game Pass

Früher im Text schon angesprochen, aber hier noch mal auf den Punkt gebracht: "Prime Gaming" hat einen enormen Vorteil gegenüber der Konkurrenz von Microsoft ("Game Pass"), denn wenn du dir einmal die Spiele heruntergeladen hast, darfst du sie für immer behalten - auch wenn Amazon den entsprechenden Titel aus der Bibliothek von "Prime Gaming" nehmen würde. Das gilt übrigens auch dann, wenn du dein Prime-Abo kündigst: Die heruntergeladenen Spiele bleiben dir erhalten!

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS