"Corona-Pandemie" ist das Wort des Jahres 2020

Einige werden sicherlich enttäuscht sein, denn das Wort des Jahres glänzt nicht wirklich durch Ideenreichtum. Doch das Wort "Corona-Pandemie" fasst das Jahr so treffend zusammen, wie sonst wohl noch nie.

maskenauf0320.jpg

"Corona-Pandemie" wurde von der Gesellschaft für deutsche Sprache zum Wort des Jahres gekürt. Die Jury war selbst nicht überrascht von der Wahl, von vielen Seiten wurde das Wort auch als Wort des Jahres erwartet worden. Und so kam es am Ende dann auch dazu.

 

Und generell kommt die Top Ten nicht wirklich ohne Themen aus, die mit der Pandemie zusammenhängen. So wurde "Lockdown" auf Platz Zwei gewählt, während das Wort "Verschwörungserzählung" auf dem dritten Platz landete. Nur zwei Wörter der Top Ten haben nichts mit Corona zu tun ("Black Lives Matter" und "Gendersternchen"). 

 

2019 wurde "Respektrente" zum Wort des Jahres gewählt, während auf den dritten Platz das omnipräsente Thema "Fridays For Future" gewählt wurde. Im Jahr 1971 wurde das Wort des Jahres zum ersten Mal gekürt. Damals gewann "aufmüpfig".

 

Die Top Ten im Überblick:

 

1. Corona-Pandemie

2. Lockdown

3. Verschwörungserzählung

4. Black Lives Matter

5. AHA

6. systemrelevant

7. Triage

8. Geisterspiele

9. Gendersternchen

10. Bleiben Sie gesund!

 

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS