Das Desinfektionsmittel aus dem Whiskyfass

Desinfektionsmittel - neben dem Mund-Nasen-Schutz ein weiterer Begleiter im Kampf gegen die Corona-Pandemie. In Nürnberg gibt es nun ein ganz spezielles neues Desinfektionsmittel: Brenner Reinhard Engel hat ein Desinfektionsspray mit Whisky-Aroma entwickelt - und das kannst du nicht nur für deine Hände nutzen!

desinfektion_970.jpg

Die Idee für die Handdesinfektion mit Whisky-Flavour hatte der Brenner zu Beginn der Corona-Pandemie. Zu dem Zeitpunkt waren die Desinfektionsmittel in Deutschland knapp, Apotheken mischten ihre Mittel selbst zusammen. Für zwei Apotheken stellte Engel selbst Alkohol her.

 

Engel dachte sich: Hochprozentiger Alkohol wurde schon immer zur Desinfektion genutzt. Warum also nicht Alkohol mit ein wenig Whisky-Aroma aufpeppen? "Was wir damit erreichen wollen, ist, dass das Desinfizieren der Hände und des Rachenraums nicht als übel gesehen wird und durchaus ein bisschen Spaß machen kann. Und dadurch, dass es frei ist von irgendwelchen Zusatzstoffen ohne Bedenken genommen werden kann", sagte Engel zu seiner Desinfektions-Innovation.

 

Sein Whisky bleibt allerdings ein Genussmittel und kein medizinisches Produkt, betonte Engel noch einmal. Deshalb kann es auch als Mundspray verwendet werden. 75 Prozent Alkoholgehalt bräuchte man für die desinfizierende Wirkung laut Angaben von Engel.

 

Und neben dem Whisky-Duft hat der Nürnberger Brenner bereits zwei weitere Düfte entwickelt: Gin- und Hopfen-Aroma! Na, dann Prost UND Gesundheit! ;)

 

Autor: 
jk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS