Das sind die beliebtesten Vornamen 2020 in Deutschland

Bei den Vornamen der Neugeborenen in Deutschland im Jahr 2020 gibt's keine Überraschungen. Ein Name konnte in diesem Jahr bei Eltern hingegen nicht mehr punkten.

Sowohl bei den Mädchen- als auch Jungennamen der Neugeborenen in Deutschland 2020 gab es einen Führungswechsel. Mia landete bei den Mädels auf Platz 1, 2019 war der Name noch auf Rang 3 gelistet. Bei den Jungs kletterte der Name Leon von Platz 2 (2019) auf den ersten Rang. Das teilte das Schwangerschaftsportal Babelli.de in einer Statistik mit, die die Namen von etwa zehn Prozent aller Geburtsmeldungen* von Januar bis Anfang Dezember 2020 auflistet.

 

Die Aufsteiger

Große Sprünge haben unter anderem Luisa (von 18 auf Platz 11), Amelie (von 26 auf Platz 13) und Helena (von 52 auf Platz 38) gemacht. Bei den Jungennamen kletterten derweil Anton (von 18 auf Platz 13), Matteo (von 28 auf Platz 19) und Lio (von 43 auf Platz 27) im Ranking auf.

 

Diese Namen fielen im Ranking

"Am spannendsten war für uns die Entwicklung des Vornamens Greta", so die Verantwortlichen der Studie. "Der Name ist aktuell so unbeliebt wie in den letzten zwölf Jahren nicht und das hängt ganz einfach mit der starken Polarisierung durch Greta Thunberg zusammen", so Studienleiter Patrick Konrad. Deutlich unbeliebter als in den Vorjahren war auch der Name Jonas, der von Platz 5 auf 14 abgerutscht ist. Bei den Mädchen erlebte Lena einen tiefen Absturz, er fiel von Platz 12 auf den 22. Rang.

 

*Für die Studie wurden 81.312 Geburtsmeldungen aus Krankenhäusern und Geburtshäusern im Zeitraum von Anfang Januar bis Anfang Dezember 2020 ausgewertet. Wegen der Corona-Pandemie ist die Datengrundlage in diesem Jahr kleiner als in den Vorjahren ausgefallen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS