Das sind die neuen Emojis für WhatsApp & Co.

Die finale Liste der neuen Emojis ist endlich da und nun wissen wir auch, welche Icons wird in naher Zukunft bei WhatsApp & Co. benutzen können.

Eigentlich sollten die neuen Emojis gemäß Unicode 14.0 bereits im März 2021 erscheinen, doch wegen der Coronapandemie mussten auch sie - wie so vieles - verschoben werden. Nun hat Emojipedia die 37 brandneuen Emojis präsentiert, die im Laufe der kommenden Monate auf allen aktuellen Smartphones und Tablets verfügbar sein sollen. Zählt man die verschiedenen Hauttöne und Gender-Varianten einzeln, so sind in Summe noch viel mehr neue Emojis nutzbar.

 

Smileys, Hände und mehr

Wenn du denkst, dass bei den Smileys schon alles gezeigt wurde, irrst du dich. In der neuesten Version sind gleich sieben neue Gesichtssymbole verfügbar. Bald kannst du zum Beispiel ein schmelzendes Gesicht, ein salutierendes Emoji oder ein Gesicht, das versucht, Tränen zurückzuhalten, benutzen. Bei den Händen gibt's jetzt unter anderem welche, die ein Herz formen oder zum Beispiel eine Hand, die mit dem Finger auf einen zeigt.

 

Großer Beliebtheit wird sich künftig sicherlich auch die Discokugel, der Troll oder eine fast leere Batterie erfreuen. Für den erotischen Faktor bei den Neuvorstellungen sorgt ein roter (Frauen)mund, der sich auf die Unterlippe beißt. Außerdem gibt's unter anderem noch ein Nest mit zwei Eiern, ein Rettungsring oder ein Röntgenbild eines Oberkörpers. Wie auch immer man gerade diese Emojis 'sinnvoll' nutzen kann, sei dahingestellt... Eine Übersicht über alle neuen Emojis findest du hier.

 

Wann kann ich die neuen Emojis nutzen?

Die brennendste Frage, die du dir sicherlich stellst: Wann kann ich die neuen Emojis benutzen? Genau lässt sich die Frage nicht beantworten, aber ein Blick auf die vergangenen Veröffentlichungen zeigt, dass die Emojis im ersten Halbjahr 2022 bei Facebook, Twitter, auf iPhones und Samsung-Geräten landen werden. Andere Android-Geräten dürften früher Zugriff haben, denn sie greifen nicht auf ein eigenes, angepasstes Emoji-Design. Gerade Besitzer*innen eines Pixel-Smartphones könnten vielleicht schon im vierten Quartal 2021 in den Genuss der neuen, bunten Zeichen kommen.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS