David Hasselhoff spielt sich selbst in neuer Serie

Im Sommer soll "Ze Network" für TVNow gedreht werden. Wir haben alle Infos zur Serie für dich gesammelt.

Durch Serien wie "Baywatch" und "Knight Rider" wurde David Hasselhoff zum Star. Als er auf der Mauer "I've Been Looking For Freedom" sang, in Deutschland zum Kult. Dieser einzigartige Status hält auch heute noch an und da freut es uns sehr, dass voraussichtlich im Sommer 2021 "Ze Network", ein "schwarzhumoriger Agententhriller" mit The Hoff gedreht werden soll. Hasselhoff spielt sich selbst, an seiner Seite ist Henry Hübchen.

 

Darum geht's

Hübchen und Hasselhoff stürzen in das Zentrum einer internationalen Verschwörung ehemaliger Attentäter des Kalten Krieges - ausgelöst durch eine Theaterrolle. Dabei stellt sich immer wieder die Frage: Was ist real und was nicht? Die Serie wird in Deutschland bei TVNow ausgestrahlt. Einen Termin gibt's noch nicht.

 

David Hasselhoff freut sich auf die erneute Zusammenarbeit mit RTL: "'Knight Rider' war sowohl für mich als auch für RTL unglaublich erfolgreich. Jetzt 30 Jahre später zurückzukehren, um eine topaktuelle Serie zu machen und wieder mit der Mediengruppe RTL zusammenzuarbeiten, ist ein wahr gewordener Traum." Neben seiner Hauptrolle fungiert The Hoff auch als Executive Producer und sagt über das Projekt: "Die Serie ist lustig, tödlich, kreativ und informativ... einfach spannend. Fakt oder Fiktion, Sie entscheiden."

 

Auch Hauke Bartel, Bereichsleiter Fiction der Mediengruppe RTL Deutschland, blickt freudig auf die Serie: "Eine Geschichte mit Wahnsinnstempo, fantastischen Darstellern, waghalsigen Wendungen und so viel schwarzem Humor, dass einem fast schwindelig werden kann. Wir freuen uns sehr, dass wir gemeinsam mit Syrreal und CBS Studios auf diese wilde Reise gehen dürfen und sind glücklich, dass wir ein Ausnahmetalent wie Henry Hübchen und den Helden unserer Jugend - David Hasselhoff - für die Serie gewinnen konnten."

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS