Dein DIY Adventskalender: Die besten Ideen!

So wird dein selbstgebastelter DIY Adventskalender ein richtiger Hingucker! Wir haben für dich die besten Adventskalender-Ideen zusammengesucht und geben dir natürlich auch Inspiration, mit was du den Kalender befüllen kannst.

Der Dezember rückt näher und damit auch das Öffnen des ersten Kalendertürchens. Du möchtest dieses Jahr jemandem eine richtige Freude machen und ihn oder sie mit einem liebvoll gestalteten Adventskalender überraschen? Dann pass gut auf, denn wir haben für dich eine Liste mit Dingen, die du in deinen selbstgemachten Kalender packen kannst.

 

Bevor du aber mit dem Befüllen anfangen kannst, fehlt etwas ganz wichtiges. Richtig, die Verpackung! Unsere  Tipps sind kostengünstig und du brauchst nur wenig Material. Natürlich kannst du auch einfach 24 Geschenke besorgen, diese in Weihnachtsgeschenkpapier einpacken, bisschen mit Schleifchen und Türchen-Zahl (ganz wichtig natürlich) verzieren und fertig! Dann kannst du alles in einer alten Weinkiste hübsch arrangieren oder einfach irgendwo aufstellen. 

 

Wer es bisschen einheitlicher mag, wird vielleicht hier fündig: 

Der hängende kalender

Geht ganz einfach, sieht aber unglaublich gut aus: Kleiderbügel aus dem Kleiderschrank nehmen, jedes befüllte Säckchen in verschiedenen Höhen an eine Schnur hängen und fertig! Als Säckchen kannst du übrigens auch Butterbrotpapiertüten aus der Drogerie nehmen. Wem ein Kleiderbügel zu langweilig ist, kann natürlich auch einen tollen Ast nehmen und daran alle Tütchen befestigen.

 Die winterlandschaft

Raffinierte Ideen für die Bastler unter euch!

Wer mag den Anblick von Gondeln in einer verschneiten Winterlandschaft nicht? Hol dir ein Stück Alpen in dein Wohnzimmer, indem du dir kleine Kartons bastelst oder kaufst und diese dann mit Tonpapier zu Gondeln pimpst. Bisschen knifflig, aber auf jeden Fall die Arbeit wert! Eine genaue Anleitung gibt's hier. Zu den Gondeln passen auch gut kleine Häuschen aus Papier, die ebenso befüllt werden können.

Einmachglas-Kalender

Du hast Einmachgläser in sämtlichen Größen und Formen übrig? Perfekt, dann besprühe diese mit coolen Farben. Achte darauf, dass der Sprühlack auch für Glas geeignet ist. Jetzt können die Gläser ganz easy mit den Adventssüßigkeiten und kleinen Geschenken befüllt werden.

Wer noch weiter gehen mag, kann den Gläsern auch noch aus Papier kleine Dächer bauen - fertig ist die Weihnachtsstadt!

 

So kannst du den kalender befüllen

Dein Adventskalender steht, aber du hast noch keine Ahnung, mit was du ihn befüllen kannst? Schokolade und Süßigkeiten gehen natürlich immer, aber hinter das eine oder andere Türchen kannst du auch etwas Außergewöhnlicheres packen. Wir haben hier einige Vorschläge für dich! Passe die Geschenke individuell auf die beschenkte Person an. So vermeidest du, dass in Türchen "unnötiger Kram" landet, der nicht gebraucht oder genutzt wird - das wäre ja ärgerlich!

  • Lippenbalsam
  • Taschenwärmer
  • Gutschein des Lieblingsshops
  • Kuschelsocken
  • Handyhülle
  • Kinobesuch mit Filmwahl
  • Gutschein "Sonntagsbrunch @ home"
  • Winterliches Müsli
  • Parfüm
  • Gesichtsmasken
  • Schmuck
  • Gutschein "Frühstück ans Bett"
  • Trinkschokolade am Stiel
  • Personalisierte Schlüsselanhänger
  • Badebomben
  • Ausgefallene Einkaufswagen-Chips
  • Gutschein von einem Lieblingsrestaurant
  • Kugelschreiber mit Namensgravur
  • Kaffee
  • Knabbernüsse
  • Buch oder Zeitschrift 
  • Handcreme
  • Tankgutschein
  • winterliches Duftöl 
  • Einwegkamera 
  • selbstgemachte Marmelade 
  • Päckchen Saatgut für den Frühling
  • kleiner Regenschirm
  • Persönlicher Brief
  • Schöner Mund-Nasen-Schutz
  • Duftkerzen
  • Fotos im Polaroidstyle
  • 90er Süßigkeiten
  • Fototasse
  • Erste-Hilfe-Box
  • Kartenspiel
  • Anti-Stressball
  • Rubbellose oder Glückslos 
  • Gutschein "Ein Tag lang die Macht über die Fernbedienung"
  • Teemischung
  • Gutschein für Autowäsche
  • Selbstgebackene Kekse
  • Liebesschloss mit Gravur
  • Schlafbrille
  • Powerbank
  • personalisierte Schneekugel
  • Gewürze
  • Aftershave
  • Kirschkernkissen
  • Duschgel 
  • ein selbstgemachtes Mixtape auf CD 
  • Blumenabo 
  • schicker Flaschenöffner
  • Freundschaftsarmbänder

Toll sind natürlich neben den klassischen Kalendern mit großen und kleinen Geschenken, auch Kalender, die nichts materielles beinhalten. Du kannst zum Beispiel auch 24 Weisheiten, Rätsel, Achtsamkeits-Aufgaben oder gemeinsame Erlebnisse verschenken. 

 

viel spaß beim  basteln!

 

Autor: 
sb / ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS