Der Dinosaurier aka Sasha gewinnt "The Masked Singer"

Im großen Finale wurden vier Promis enttarnt und am Ende konnte Sänger Sasha unter seinem Dinosaurier-Kostüm als Sieger der vierten Staffel "The Masked Singer" jubeln.

Pix_Maske_041120_970.jpg

Das war's also schon wieder! Am 23. März ging die vierte Staffel von "The Masked Singer" zu Ende und gleich vier Prominente mussten sich im großen Finale zu erkennen geben. Als Sieger durfte Popsänger Sasha jubeln, der sich in den vorigen Shows als Dinosaurier mit Schlafanzug und Zahnspange präsentiert hat.

 

2. Platz geht an eine Sängerin

Der 49-Jährige erhielt bei der finalen Abstimmung bei "The Masked Singer" die meisten Stimmen der Zuschauer*innen und setzte sich damit gegen den Leopard durch. Wobei es die Leopardin heißen muss, denn unter dem Raubtierkostüm verbarg sich Soulsängerin Cassandra Steen - bekannt aus der Band Glashaus. "Ich bin sehr, sehr glücklich und erleichtert", sagte Sasha nach dem Sieg und fügte hinzu: "Mein Ding war so: entweder sofort raus. Oder Finale."

 

Bevor Sasha und Steen enttarnt wurden, mussten sich zunächst zwei weitere Prominente zu erkennen geben. Thomas Anders war die Schildkröte und als der Flamingo sein funkelndes Kostüm ablegte, kam Sänger Ross Antony zum Vorschein.

 

5. Staffel noch in diesem Jahr

Bereits vor dem Ende der vierten Staffel hatte ProSieben bekannt gegeben, dass die fünfte Staffel noch 2021 starten wird. Im Herbst, also nach rund einem halben Jahr Rätselpause, geht es mit der Musik-Rateshow bereits weiter. Wir freuen uns schon jetzt und sind gespannt, welche Prominente dann am Start sind.

 

Autor: 
kk
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS