Die Cameo-Auftritte, die du in Star Wars 8 verpasst hast!

Tom Hardy, Prinz Harry & William, Joseph Gordon-Levitt, ein Take That-Mitglied und viele mehr - sie alle haben in "Star Wars: Die Letzten Jedi" mitgespielt und es ist uns nicht einmal aufgefallen.

Star_Wars_8_DieLetztenJedi_Cameo_Auftritte.jpg

Im siebten Teil von Star Wars war schon Bond-Darsteller Daniel Craig mit von der Partie. Er spielte den Stormtrooper, den Rey mit Hilfe der Macht steuerte, um aus der Gefangenschaft zu entkommen. Auch für den achten Teil wurden vorab einige Cameo-Auftritte bekanntgegeben.


Mit dabei ist unter anderem Joseph Gordon-Levitt. Er verlieh Slowen Lo seine Stimme. Dieser verpfeifte die Falschparker auf dem Casino-Planeten. Eine Szene, die dem Zuschauer an sich gar nicht weiter auffiel, durch die Joseph es aber trotzdem geschafft hat, Teil des Star Wars-Universums zu werden.

 

Ebenfalls dabei ist beispielsweise Justin Theroux. Er spielt den Codeknacker mit der roten Brosche, der im Casino kurz zu sehen ist. Ihn haben wir zuletzt in "Girl On The Train" gesehen. 

 

Einige offensichtliche Rollen, die nahezu ebenfalls als Cameo-Auftritte gelten könnten, gelten Mark Hamill und Gwendoline Christie (besser bekannt als Brienne von Tarth aus "Game Of Thrones"). Mark Hamill? Luke Skywalker? Ja, denn neben seiner Hauptrolle verkörpert er auch noch den Charakter von Dobbu Scay. Grund dafür ist schlechtweg, das Mark Hamill sich selbst einmal in einer CGI-Rolle sehen wollte und dieser Wunsch wurde ihm erfüllt. Daneben ist auch den wenigstens bekannt, dass der GoT-Superstar Gwendoline Christie unter dem Helm von Captain Phasma, Finns Erzfeindin, steckt.

 

Unter Helmen verstecken ist eben auch das Stichwort für viele weitere Cameo-Auftritte im Star Wars-Universum. Es ist wohl der leichteste Weg, ein Teil der Saga zu werden und auch in "Die Letzten Jedi" wurde ein paar Stars und Sternchen diese Ehre zuteil. Unter anderem verstecken sich Hollywood-Star Tom Hardy, Take That-Mitglied Gary Barlow oder die Königshaus-Mitglieder Prinz William und Harry unter den legendären weißen Helmen. 

 

Ein kleines, weiteres Highlight stellt der Hund der verstorbenen Carrie Fisher, Gary, dar, der im Film den Schosshund eines Aliens spielt.

 

Autor: 
jb
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS