Die teuerste Banane der Welt!

Eine Banane als Kunstwerk verkaufen und dann noch mit einem Preisschild von 120.000 Dollar versehen? Gibt's nicht? Denkste! In Miami ist genau das nun passiert - und noch vieles mehr. Wir haben alle Infos für dich.

120k Banane.jpg

Jedes Jahr lockt die Art Basel mit einer Kunstausstellung viele Besucher, Kuntschaffende und Prominente nach Miami. Dieses Jahr hat sich die Ausstellung wieder einmal einen Namen gemacht und gewinnt wohl den Preis für die skurrilste News der letzten Tage.

 

Der italienische Künstler Maurizio Catellan nämlich präsentierte ein äußerst merkwürdiges Kunstwerk. Eine stinknormale Banane, befestigt mit Panzertape an der Wand. Mehr nicht, das war's. Passenderweise nannte der Künstler sein Kunstwerk auch noch "Comedian". Doch das ist nicht die Pointe der Geschichte. Tatsächlich fand sich ein Käufer, der bereit war, 120.000 Dollar (umgerechnet 108.000 Euro) für die Bananen-Konstruktion zu bezahlen.

 

Und als ob das alles nicht schon genug gewesen wäre, schleichte sich David Datuna, ebenfalls Künstler, am Samstag vorbei an den Sicherheitsschleusen, machte Halt bei Catellans' Kunstwerk, nahm die Banane aus seinem Panzertape-Gefängnis heraus und aß sie einfach auf. "Ich liebe Maurizio Catellans' Kunst, und ich liebe diese Installation wirklich. Sie ist köstlich", hatte er im Anschluss an die Aktion verraten.

 

 

 

 

Das Kunstwerk hat Datuna damit allerdings nicht zerstört. Wie sich herausgestellt hat, hat der Käufer des Werkes lediglich ein Authentizitäts-Zertifikat und die Rechte an der Idee gekauft. Die Banane ist also austauschbar. Ist dann also gerade noch mal so gut gegangen für alle Beteiligten...

 

 

 

Autor: 
jk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS