Diese fünf Beauty Hacks hast du garantiert im Kühlschrank!

So easy kannst du dir Beautyprodukte mit alltäglichen Lebensmitteln herstellen.

Wenn du auf die Inhaltsstoffe deiner Gesichtsmaske schaust, verstehst du nur Bahnhof? Kein Wunder, oft sind in Drogerieprodukten unzählige chemische Inhaltsstoffe, die dein Körper eigentlich auch gar nicht braucht. Alltägliche Lebensmittel können deinem Körper dagegen total gut tun - immerhin versorgen sie dich ja auch mit den wichtigsten Nährstoffen.

 

Wenn sie deinem Körper also von Innen gut tun, warum dann nicht auch von Außen? Du siehst Avocados, Zitronen, Eier, Joghurt, Gurken und Milch, wenn du den Kühlschrank öffnest? Dann hast du bereits alles, was Haut und Haar braucht! Wir verraten dir jetzt, wie du diese Produkte als Naturkosmetik ohne Zusatzstoffe nutzen kannst.

1. Beauty-Geheimnis: Avocados

Good News für alle Avocado-Fans: Avocados schmecken nicht nur mega lecker, sie sind auch gut für die Haut. Neben Vitaminen (A, B und E) beinhalten sie auch Mineral- und Ballaststoffe und sind reich an gesunden, ungesättigten Fetten.


Deshalb sollte es dich nicht wundern, dass sie unsere Haut perfekt mit Feuchtigkeit und Fett versorgen können.

 

So funktioniert's:
Zerdrücke einfach eine Avocado mit der Gabel und trage sie gegen Augenringe um die Augenpartie auf. Wenn du dein ganzes Gesicht pflegen möchtest, kannst du auch ein wenig Honig hinzufügen und die Maske 15 Minuten einwirken lassen. Anschließend nur noch mit lauwarmen Wasser abwaschen und schon hast du eine wunderbar frische und geschmeidige Haut.

2. Beauty-Geheimnis: Gurken

Der Klassiker unter den Beauty-Treatments! Das feuchtigkeitsspendende Gemüse enthält Vitamine und Mineralstoffe und ist somit perfekt für eine strahlende Haut. Aufgetragen mit einem Wattestäbchen ist Gurkenwasser ein wahres Wundermittel gegen Pickel.

 

Wenn du lieber auf die klassische Variante zurückgreifen willst, haben wir auch etwas für dich: Die Gurke in sehr dünne Scheiben schneiden, damit sie sich perfekt der Haut anpassen kann und über das Gesicht verteilen. Das Gemüse wirkt sofort deiner trockenen und gespannten Haut entgegen.

 

3. Beauty-Geheimnis: Quark

Quark wirkt entzündungshemmend und kühlend auf gereizter und spannender Haut. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Quark als Maske zu verwenden. Wenn dir das Auftragen des puren Quarks zu langweilig ist, kannst du ihn auch mit einer Avocado oder einem Teelöffel Zitrone mischen und 10-20 Minuten nach dem Auftragen wieder abwaschen.

 

4. Beauty-Geheimnis: Milch

Die Milch harmoniert besonders gut mit der Haut, da sich unser Säureschutzmantel und die Milchsäure chemisch gesehen stark ähneln. Dadurch wirkt die Milch auf unserer Haut vorbeugend gegen Bakterien. Natürlich sprechen auch Vitamine und Mineralstoffe für das Benutzen des Lebensmittels als Schönheitsprodukt. Dein Reinigungswasser ist leer? Dann greif doch einfach zur Milch und vermische sie mit einem Spritzer Zitrone. Wenn du einen Wattepad darin tränkst, kannst du dein Gesicht damit reinigen. Ganz wichtig: Bitte die Augen auslassen!

 

 

5. Beauty-Geheimnis: Eier

Ob auf Haut oder Haar: Eier sind als Beauty-Produkt vielseitig einsetzbar. Sie sind voller Proteine und Vitamine und sollen deshalb Falten und Poren entgegenwirken und für schönes glänzendes Haar sorgen. Durch den hohen Proteingehalt werden Fette absorbiert, was Eier zur perfekten Waffe gegen fettige Haut macht. Das Geheimnis ist die Mischung aus Eiweiß und Zitrone.

 

So funktioniert's:

Dafür musst du das Eiweiß zu Schaum schlagen und einen Spritzer Zitrone hinzugeben. Die Maske kann für 15 Minuten auf das Gesicht, den Hals und das Dekolleté aufgetragen und danach mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden.

 

Schmeiß das Eigelb aber nicht weg, denn das kannst du ebenfalls verwenden! Dieses wirkt nämlich, im Gegensatz zum Eiweiß, trockener Haut entgegen. Das Eigelb mit jeweils einem Teelöffel Olivenöl und frisch gepresstem Zitronensaft mischen. Auch diese Maske kann nach 15 Minuten mit lauwarmen Wasser abgewaschen werden.

 

Durch ihre Inhaltsstoffe wie Lezithin und Omega 3-Fettsäuren eignen sich Eier auch ausgezeichnet für die Haarpflege. Hierfür das Ei mit einer zerdrückten Avocado mischen und die Masse 30 Minuten auf der Kopfhaut und im Haar einwirken lassen. Anschließend gründlich auswaschen.

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS