Diese Tiere & Pflanzen wurden nach Promis benannt: DiCaprio, Beyoncé & Co.

In Kamerun wurde eine neu entdeckte Baumart nach Leonardo DiCaprio benannt. Der Hollywood-Schauspieler ist aber nicht die einzige prominente Persönlichkeit, die seinen Namen für die Pflanzen- und Tierwelt hergegeben hat. Auch duftende Rosen oder mit dem Hinterteil wackelnde Wespen wurden nach Beyoncé, Heidi Klum und Co. betitelt.

PromiTiere.jpg

Das wesentliche Merkmal eines erfolgreichen Stars ist sein ganz spezieller Wiedererkennungswert, der ihn von anderen Künstlern unterscheidet und dadurch einzigartig macht. Doch nicht immer ist die Berühmtheit mit dieser Besonderheit oder Eigenart alleine. Oftmals teilen neue entdeckte Tiere oder Pflanzen eine ähnliche Eigenschaft und werden deshalb zum Namensvetter des Promis. Genauso ist es auch bei einem "Dick und Doof“-Darsteller passiert. Spoiler: Dick ist die Fliegenart nicht! Durch besonders erwähnenswerte Intelligenz ist sie aber auch nicht aufgefallen!

 

Errätst du den richtigen Grund?

Die Fliegenart "Campsicnemius charliechaplini" wurde nach dem britischen, Schauspieler, Komiker und Regisseur Charlie Chaplin benannt, weil...?

A:

sie durch ihre spezielle Kopfform an den von Charlie Chaplin oft getragenen Hut(Melone) erinnert?

 

via GIPHY

 

B: 

sie beim Sterben eine ähnliche krummbeinige Haltung wie charakterliche Beinstellung von Charlie Chaplin erinnert? 

via GIPHY

 

C:

das Männchen dieser Art vor der Paarung das Weibchen durch slapstick-typische Tanzeinlagen beeindruckt? 

via GIPHY

 

Die richtige Antwort gibts am Ende des Artikels!

 

Auch Käfer und Eschen sind Gaga! 

Die New Yorkerin Lady Gaga hat sich nicht nur im Big Apple und weit darüber hinaus einen Namen gemacht. Auch in der Tier- und Pflanzenwelt ist der Name der Pop-Diva eingezogen. Die Bukkelzirpenart "Kaikaia gaga" wurde nach der extravaganten und oft "schräg" gekleideten Sängerin benannt. Für den Entdecker dieser Art mit den ganz verrückten Hörnern kam nur der Name der "Pokerface"-Sängerin infrage.

 

Eine ganze Eschen-Gattung, die nur in Costa Rica vorkommt, wurde ebenfalls nach der Sängerin benannt. Die "Vielfalt"und "persönliche Freiheit", die die Sängerin widerspiegelt, waren auch in diesem Fall der Grund für die Namensgebung.

 

Wer trägt es besser? 

Bukkelzirpe? 

 

 

Megapropodiphora arnoldis Bizeps brennt! 

Eigentlich würde man Mr. Universe und die kleinste bekannte Fliege der Welt nicht in einem Satz vermuten. Doch Gegensätze ziehen sich an! Als die Forscher die frisch entdeckte Fliegenart genauer unter die Lupe nahmen - das mussten sie tatsächlich auch bei einer Größe von 0,395 Millimeter, stachen die Vorderbeine bei der Vergrößerung ganz besonders ins Auge. 

 

Die winzige Fliegenart, welche rund fünfmal kleiner als eine Fruchtfliege ist, hat besonders ausgeprägte und mächtige Vorderbeine, die einem umfangreichen Bizeps ähneln. Wer außer Arnold Schwarzenegger hätte für den Namen infrage kommen können?

 

Eine von 15 soll es sein! 

"Heute habe ich leider kein Foto äääääh... aber eine Rose für dich!" Was wie ein Satz von Heidi aus einer Crossover-Episode von dem Bachelor und Germanys Next Topmodel klingt, könnte sich tatsächlich 2003 in Ütersen Schleswig-Holstein zugetragen haben. Ob diese Geschichte wahr ist oder doch nur unserer Fiktion entspricht? 

 

Wahrscheinlich ist dieser Satz nicht ganz genau so gefallen. Dennoch hat sich Heidi 2003 eine aus 15 Rosen von der Rosenzüchterei Tantau ausgesucht. 2005 wurde sie dann auch offiziell von ihr getauft! Optische oder charakterliche Ähnlichkeiten zu dem Model werden der Rose nicht nachgesagt.

Titanic, Käfer und der Regenwald 

25 Jahre nach Veröffentlichung des Filmklassikers Titanic häufen sich die Stimmen, das Jack dem Kältetod hätte entkommen können. Ob der 1.83 m große Leonardo DiCaprio noch auf die Tür gepasst hätte, können wir an dieser Stelle auch nicht endgültig klären. Ganz sicher, steht fest: Der Schönling - positiv gemeint - unter den Käfern der Agra katewinsletae hätte neben Rose noch einen Platz gefunden!

 

Obwohl der Atlantik nicht zum natürlichen Lebensraum des nach Kate Winslet benannten Käfers gehört, soll ihm nicht das gleiche Schicksal wie das der Titanic ereilen. Der Entdecker dieser Käferart möchte darauf aufmerksam machen, dass der Charakter von Kate Winslet nicht mit der Titanic untergegangen ist. Das Untergehen der Spezies könne aber nicht garantiert werden, wenn der Regenwald in Costa Rica weiter an Fläche verliert. 

 

Auch eine Ebo-Art wurde nach Leonardo DiCaprio benannt. Grund für die Benennung der Baumart "Uvariopsis dicaprio" nach dem Oscarpreisträger ist sein Engagement für die seltenen Ebo-Arten im gleichnamigen Ebo-Wald. Seit Jahren ist der Regenwald durch Abholzung für Plantagen sowie Bergbau gefährdet.

 

Auf ein Wiedersehen zwischen Rose und Jack in der Käferwelt können Titanic-Fans vermeintlich nicht hoffen. Fast 18.000 Kilometer trennen die beiden Arten zwischen Costa Rica und Malaysia voneinander. Kleiner Trost: Diese Luftlinie führt über den Pazifik. Vielleicht bringt dieser Weg den beiden mehr Glück!

Was reimt sich auf Hips don’t lie?... Hinterteil?

Die Frage sollte jeder für sich selbst beantworten. Zur Hilfestellung gerne in die Hände klatschen wie in der Grundschule. In die Hände dürften auch die Forscher geklatscht haben als sie eine neue Wespenart aufgespürt haben. 

 

Die neu erforschte Wespenart legt ein Ei in eine Raupe und parasitiert sie. Die Raupe, welche als Wirt für die Wespe dient, krümmt sich dadurch auf eine besondere Weise. Diese Bewegungen erinnerten die Forscher an die "Hips Don’t Lie"- Sängerin Shakira. Man kann nur hoffen, dass die Forscher*innen bei ihren Partner*innen ein besseres Gespür für charmantere Kosenamen haben.

 

Auch Beyoncé ist Namenspatin im Tierreich. Eine Fliegenart ist wegen ihres auffälligen goldenen Hinterteils nach der Sängerin benannt worden. Die goldenen Haare am Hinterteil der Fliege haben den Entdecker an Beyoncé's Kurven und eines ihrer goldenen Kostüme erinnert. Klassisches Beispiel dafür, was passieren kann, wenn die Gedanken auf der Arbeit mal wieder abdriften.

 

Für alle Fans des Charlie Chaplin Ratespaßes am Anfang des Artikels:

Die richtige Antwort lautet B!

 

via GIPHY

 

 

 

via GIPHY

 

 

 

 

Autor: 
lp
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS