ENERGY - ohne Angst unterwegs

Mit diesen Tipps fühlst du dich alleine unterwegs sicherer.

Alleine_Free-Photos_pixabay.com_.jpg

Du hast ein ungutes Gefühl, wenn du alleine unterwegs bist? Wenn es dunkel ist, gehst du ohne Begleitung lieber nicht vor die Tür oder du bist einfach generell nicht gerne alleine unterwegs? Eigentlich sollte es normal sein, keine Angst zu haben, wenn man mal alleine unterwegs ist. Doch immer wieder gibt es Situationen, in denen schnelle Hilfe oder Unterstützung hilfreich ist. Wir haben Tipps für dich.


Das Heimwegtelefon

Das Heimwegtelefon erreichst du deutschlandweit unter 030/12074182, von Sonntag - Donnerstag: 18 - 0 Uhr, Freitag und Samstag 18 - 3 Uhr. Ein*e ehrenamtliche*r Mitarbeiter*in begleitet dich am Telefon nach Hause.

 

So easy funktioniert's:

Du rufst die Nummer an und gibst den Helfer*innen deinen Standort und dein Ziel durch. Du machst dich auf den Weg, führst ein nettes Gespräch und gibst unterwegs immer wieder deinen Standort durch. Erst wenn du sicher zu Hause/an deinem Ziel angekommen bist, wird das Gespräch beendet. Die Nummer kostet den Mobilfunkpreis deines Mobilfunkanbieters - hast du eine Flat, ist sie also kostenlos.

 

 

Falls du das Heimwegtelefon nicht in Anspruch nehmen willst oder einfach keinen deiner Freunde erreichst, dann haben wir hier noch was für dich:

Spielt einfach diesen Sound ab. Es ist quasi ein "Faketelefonat" mit Yase und Mark. Dein Text wird eingeblendet. Andere Personen werden, dass es sich um eine echtes Telefonat handelt und du gleich abgeholt wirst.

 

Außerdem gibt es auch diverse Apps, die dich auf deinem Nachhauseweg begleiten.

 

Apps

 

"Komm Gut Heim"-App

Bei der "Komm Gut Heim"-App" wird dein Standort mit ausgewählten Kontakten geteilt. Dein Kontakt muss die App ebenfalls installieren und erhält dann Push-Benachrichtigungen, wenn du losgehst und sobald du dein Ziel erreicht hast. Die App gibt es gratis für iPhone und für Android.


WayGuard

WayGuard zeigt deinen Kontakten an, wo du dich gerade befindest. Fühlst du dich auf deinem Weg unsicher, kannst du dich mit einem virtuellen Wegbegleiter unterhalten oder chatten. Nicht nur der ausgewählte Kontakt begleitet deinen Heimweg, dahinter steht auch ein Team der App. Per Knopfdruck kannst du bestätigen, dass du gut zuhause angekommen bist.

Wenn du ein iPhone besitzt, kannst du an deinem Smartphone auch die "Wo ist"-App aktivieren. Hier kannst du mit festgelegten Freunden und Familie deinen Standort teilen. Das kannst du in den Einstellungen festlegen.

 

Datei 202103 Ohneangst Unterhaltungsvideoyase.mp4
Telefonat mit Yase und Mark - Ohne Angst Unterwegs

ausserplanmässige Bushaltestellen

Wusstest du, dass der Bus nachts für dich auch zwischen Haltestellen stoppt? Ab 20 Uhr hält der Bus auch auf dem Weg an. So musst du gegebenenfalls keinen langen Weg im Dunklen zurücklegen. Dem Busfahrer/der Busfahrerin musst du allerdings mindestens am Halt davor Bescheid sagen, wo du aussteigen möchtest.


Zum Nachhören

Wir haben mit vielen Menschen, Institutionen, App Herstellern und Fachleuten gesprochen und geben dir vom 22. März bis zum 27. März alle Info und wichtigen Dinge zu dem Thema. Solltest du was im Radio verpasst haben, dann haben wir HIER noch einmal alles Tag für Tag zusammengefasst - alle Interviews findest du hier:

 

Audio icon _Freitag_Podcast_komplett.mp3
26. März 2021 | "ENERGY - Ohne Angst Unterwegs" | Alle Themen vom Freitag
Yase und Mark stellen in dieser Folge ihr "Fake-Telefonat" vor, dass man abspielen kann, wenn man alleine unterwegs ist und gerade niemanden erreicht. Außerdem haben wir mit Christian Linz von der Taxizentrale Nürnberg über Sciherheit im Taxi gesprochen. Er gibt auch wertvolle Tipps für ängstliche Mitfahrer*innen. Zudem waren wir mit Heike Crämer von der Polizei Mittelfranken im Gespräch, sie klärt darüber auf, wann man die Polizei einschalten sollte und wie man sich alleine sicher fühlen kann.

Audio icon _Mittwoch_Podcast_komplett.mp3
24. März | "ENERGY - Ohne Angst Unterwegs" | Alle Themen vom Mittwoch
In dieser Folge haben wir unter anderem mit dem Körpersprachenexperte Peter Kovacs überein sicheres Auftreten, wenn man alleine unterwegs ist, gesprochen. Außerdem haben wir mit der Frauenbeauftragten der Stadt Nürnberg, Hedwig Schouten, über Konzepte zur Sicherheit gesprochen.

Audio icon 20210323_NUE_OhneAngstUnterwegs_Podcast_Tag.mp3
23. März 2021 | "ENERGY - Ohne Angst Unterwegs" | Alle Themen vom Dienstag
In dieser Folge haben Yase und Mark darüber gesprochen, wie man sich im Dunkeln am besten gegenüber Personen verhält, die alleine unterwegs sind. Zudem hat Selbstverteidigungslehrerin Nadine Köchel Informationen zur Selbstverteidigung gegeben. ENERGY Online-Expertin Saskia hat über die "Wo ist?"-Einstellung am iPhone aufgeklärt.

Audio icon 20210322_ENERGYohneAngst_Podcast1.mp3
22. März 2021 | "ENERGY - Ohne Angst Unterwegs" | Alle Themen vom Montag
In dieser Folge haben wir mit Conny Vogt über das Heimwegtelefon gesprochen. Albert Dahmen hat uns alle Informationen zur Wayguard-App gegeben und Elisabeth Seitzinger von der VAG Nürnberg hat mit uns über die Möglichkeit im Bus früher auszusteigen, gesprochen.

 

 

Codewort

Klar, aktuell sind Lokale und Clubs geschlossen, allerdings bekommst du mit dem Codewort "Ist Luisa hier?" Hilfe bei sexueller Belästigung. Das Personal hilft dir dann diskret aus der Situation. Du kannst selbst entscheiden, welche Hilfe du in Anspruch nehmen willst. Das kann ein Taxi sein, ein Anruf bei Freunden oder sogar die Polizei.

 

Im Ernstfall

Falls du dich tatsächlich in einer Notsituation befindest und dein Handy nicht richtig nutzen kannst, dann hilft dir der Notfall-Button an deinem Handy. Hier erklären wir dir, wie er funktioniert.

 

Das könnt ihr tun

Du hast dich schon gefragt, was du als Mann machen könntest, damit sich Frauen sicherer fühlen? Dann schau dir mal unser IGTV-Video zu dem Thema an. manchmal sind es einfach nur kleine Gesten, die ein sichereres Gefühl vermitteln.

 

Autor: 
sb
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS