Englisch lernen mit deiner Lieblingsserie

Filme in der Originalfassung oder mit englischen Untertiteln ansehen - wir tun viel, um unser Englisch zu verbessern. Die Sprachlern-App "EWA" hat genau das aufgegriffen und bringt einem Sprache anhand der Lieblingsserien bei. 

Pix_girlStudent_970.jpg

Apps zum Sprachen lernen gibt es mittlerweile viele. "Duolingo" arbeitet eher mit klassischen Methoden, "Speekoo" lädt Lernende auf eine virtuelle Reise durch die Welt ein und "Tandem" bringt Lernwillige und Muttersprachler*innen zusammen. 


sprachen lernen mit musik

Fast jede*r zweite Deutsche nutzt auch einfach Musik zum Sprachen erlernen, wie eine Umfrage von Deezer letztes Jahr herausfand. Macht ja auch Sinn, denn viele hören meist überwiegend englischsprachige Musik und leiten sich daraus englische Begrifflichkeiten oder Formulierungen ab.

 

serien als lehrmaterial

Neben Musik umgeben uns auch allerhand englische Serien- oder Filme. Streamingdienste wie Prime Video oder Netflix bringen eine erfolgreiche Eigenproduktionen nach der anderen heraus, deren Fangemeinden sind teils riesig. Warum also nicht diese Begeisterung für Serien oder ihre Charaktere in ein Lernprogramm umwandeln und die Leute dort abholen, wo sie gedanklich sind? Das dachten sich auch die Entwickler*innen einer Sprachlern-App, die sich genau das zunutze macht. 

 

Die "EWA"-App macht genau das. Statt einfach nur dröge Vokabeln und Urlaubsfloskeln zu lernen, steht hier popkulturelles Lehrmaterial bereit. In verschiedenen Unterrichtseinheiten kannst du Sätze deiner Lieblingsserien-Helden mitsprechen und erlernen. Auch beliebte (Hör-)Buchgeschichten dienen in der App als Lehrmaterial. Außerdem erstellt dir die App einen eigenen Lehrplan und du kannst spielerisch dein Wissen festigen und verbessern. 

 

Autor: 
ld
_blank

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS