Erfrischende Sommerdrinks

Hier findest du super leckere Rezepte für deinen perfekten alkoholfreien Sommerdrink!

Der diesjährige Sommer macht es uns definitiv nicht leicht. Mit Temperaturen bis zu 40 Grad (in Deutschland) ist der Juli sogar der wärmste Monat WELTWEIT gewesen. Kaum zu glauben wie man das bisher überstanden hat.
Im Urlaub lieben natürlich alle diese heißen Temperaturen - ganz klar warum! Man kann es sich am Strand gemütlich machen, das Nichtstun genießen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Aber wenn man bei diesen Rekordtemperaturen arbeiten muss, ist eine kleine Erfrischung für zwischendurch doch auch wie ein ganz kleines bisschen Urlaub. Wir haben dir hier mal ein paar leckere Rezepte zusammengestellt:

 



Blaubeer Mojito

Blaubeeren

Zutaten (für 4 Personen):

  • 250g Blaubeeren
  • 6 Limetten
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 16 Minzblätter
  • 120ml Ginger Ale
  • 60ml Mineralwasser mit viel Kohlensäure
  • Eiswürfel

Zubereitung:

  • Einige Blaubeeren und 4 Limettenviertel für Deko zur Seite legen; restliche Blaubeeren mit frisch gepresstem Saft aus 2 Limetten, Zucker und Minzblättern in Cocktailshaker geben und vorsichtig zerstoßen.
  • Ginger Ale hinzufügen; in zwei mit Eis gefüllte Longdrinkgläser füllen; mit Mineralwasser aufgießen; abschließend mit Blaubeeren und Limettenvierteln garnieren.


 

 Knallfarben-Saft aus exotischen Früchten

Passionsfrucht

Zutaten:

  • 1 kleine Papaya
  • 1 große Mango
  • 3 große Orangen
  • 5 Passionsfrüchte


Besonderes Zubehör: Entsafter

Zubereitung:

  • Papaya entkernen, schälen; Mango schälen, Fruchtfleich vom Kern schneiden; Orangen schälen.
  • Obst (bis auf die Passionsfrüchte) in Stücke schneiden und entsaften.
  • Passionsfrüchte halbieren, dann Fruchtfleisch mithilfe eines Löffels herauslösen und in ein Sieb geben; den Saft in einer Schüssel auffangen; Kerne aufbewahren.
  • Saft der Passionsfrüchte mit dem übrigen Fruchtsaft mischen; Zum Servieren den Saft in ein Glas füllen und einige der essbaren Kerne der Passionsfrüchte hinzugeben. Diese scheinen grünlich durch den orangefarbenen Saft und bilden optisch einen sehr schönen Kontrast.


 

Erdbeer-LimonadE

Erdbeer-Limonade

Zutaten:

Für den Zuckersirup

200g Zucker


Für je 2 große Gläser Erdbeer-Limo

  • ca. 10 Erdbeeren, gewaschen und geputzt
  • Saft von einer frischen Zitrone
  • 2-3 EL vom Zuckersirup oben
  • Eis und Mineralwasser zum Servieren

Zubereitung:

  • Am Vorabend Zuckersirup zubereiten: Zucker und 200g Wasser in einen kleinen Topf geben und ohne umzurühren bei mittlerer Stufe zum Kochen bringen. Etwa 5 Minuten köcheln lassen, danach vom Herd nehmen und vollständig auskühlen lassen. Dabei nicht rühren! Den abgekühlten Sirup in eine kleine Flasche umfüllen und bis zur Verwendung bei Raumtemperatur aufbewahren.
  • Für die frische Limo die Erdbeeren mit dem Zitronensaft fein pürieren - wer mag und einen leistungsstarken Mixer hat, kann direkt ein paar Eiswürfel dazu geben. Nach eigenem Geschmack und abhängig von der Menge des Zitronensafts den Zuckersirup gut untermixen. Die Sirupgrundlage auf zwei große Gläser verteilen und vorsichtig mit kaltem Mineralwasser auffüllen. Vorsicht, die Flüssigkeit schäumt sehr! Mit Eis auffüllen und kalt servieren.


 

lime Ginger and Mint Iced Tea

Eistee

Zutaten (für 1 Liter):

  • 4 Teebeutel Rooibos Pur
  • 4 Zentimeter Ingwer geschält und fein gerieben
  • Abrieb und Saft einer Limette
  • 1 kleine Handvoll Minzblätter
  • 3 TL Honig
  • Limettenscheiben und Minze zum Servieren

Zubereitung:

  • Teebeutel, geriebenen Ingwer, Limettenabrieb und Minzblätter in einen hitzebeständigen Krug geben. Mit kochendem Wasser auffüllen und ziehen lassen.
  • Sobald das Wasser lauwarm ist, Teebeutel herausfischen und Limettensaft und Honig hinzufügen. Wer möchte, kann jetzt auch Inwger, Limettenabrieb und Minze entfernen, für den vollen Geschmack kannst du sie aber im Krug lassen.
  • Krug im Kühlschrank kühlen, bis du den Eistee trinken willst. Davor durch ein feines Sieb abgießen, um Limettenabrieb und Ingwer zu entfernen.
  • Mit frischer Minze, Limettenscheiben und Eiswürfeln gut gekühlt servieren.


 

 Cremiger Eiskaffee mit Karottensaft

Eiskaffee

Zutaten (für 1 Glas):

  • ca. 150ml  frischer Karottensaft
  • 2 Kugeln Vanille Eis
  • 1 Espresso/Kaffee
  • ¼ Becher Schlagsahne
  • ½ TL gehackte Pistazien für den Eiskaffee
  • 1 TL gehackte Pistazien für die Deko
  • ½ TL Chai Küsschen
  • ½ TL Aladins Kaffeegewürz
  • 3-4 Eiswürfel

Zubereitung:

  • Karotten entsaften oder wer keinen Entsafter zuhause hat, einen frischen Karottensaft aus dem Supermarkt nehmen. Schlagsahne schlagen.
  • Vanilleeis aus dem Gefrierfach nehmen und etwas antauen lassen. 1 Eiskugel sowie ein 1 EL Schlagsahne in einen hohen Behälter geben. Gehackte Pistazien sowie Karottensaft hinzugeben und alles gut vermixen.
  • Nun Eiswürfel in ein Glas geben, 1 Eiskugel Vanilleeis darüber geben und den Karottenmix darüber gießen. Eine Schlagsahnehaube darauf geben, das Ganze mit gehackten Pistazien bestreuen und evtl. mit Chai Küsschen und Aladins Kaffeegewürz dekorieren.


 

Viel Spaß beim Ausprobieren und lass
es dir schmecken!

 

Weitere Rezeptideen für den heißen Sommer findest du hier!

 

Autor: 
aw
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS