Erste Demo da: Student entwickelt "Festival Tycoon"

Konzert- und Festivalliebhaber aufgepasst: Du kannst bald dein eigenes Festival veranstalten! Digital versteht sich, und die Wünsche und Probleme der virtuellen Besucher müssen bei "Festival Tycoon" auch beachtet werden.

FestivalTycoon_Game_Screenshot_970.jpg

Die Verordnung, das Großveranstaltungen in Deutschland bis mindestens zum 31. August 2020 nicht stattfinden dürfen, bedeutete das Aus der Festival-Saison. Doch es ist Hoffnung in Sicht, zumindest in digitaler Form! Virtuell kannst du dich bald wieder auf Festivals rumtreiben, denn der 23-jährige Wiener Student Johannes Gäbler entwickelt derzeit das Videospiel "Festival Tycoon".

 

Vorbild ist natürlich das legendäre "Rollercoaster Tycoon", doch bei Gäblers Spiel baust du eben ein Festivalgelände statt eines Freizeitparks. Inklusive Bühne, Essens- und Getränkeständen und dem ganzen Schnick-Schnack. Die Programmierung ist aber nicht wegen der Corona-Pandemie gestartet worden, sondern läuft schon seit 2017. Daher gibt's jetzt sogar schon eine kostenlos spielbare Demo-Version von "Festival Tycoon".

 

Neben dem Aufbau des Geländes musst du auch Sponsoren finden und Bands buchen. Der Hobby-Booker leckt sich schon die Finger! In den nächsten Monaten soll es dann möglich sein, den Ablauf des Festivals zu planen, bevor es Mitte 2021 eine Early-Access-Veröffentlichung des Spiels bei Steam geben soll.

 

So sieht das Ganze aus:

 

 

 

Autor: 
kk
_self

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEHR NEWS